Der Warenkorb wurde geleert.

Seiten: 1 | 2

Sa.
11.01.2020
fast ausgebucht
Bestellen
Termin:
Sa. 11.01.2020 15:00 - 23:30 Uhr
Ort:
Treffpunkt: 15:00 Uhr, ZOB (Zentraler Omnisbusbahnhof), Freiheit
Dauer:
1 Termin
Kosten:
85,00 EUR
Info:
Zum 250. Geburtstag zeigt die Bundeskunsthalle eine Ausstellung anhand einzigartiger Originale und Kunstwerke die wichtigsten Lebensstationen des Komponisten auf. Originalinstrumente und Hörstationen lassen in historische Klangwelten eintauchen. Der Führung durch die Ausstellung folgt am Abend ein Konzertbesuch in der Bonner Oper mit zwei der bedeutendsten Kompositionen. Das vierte, liebliche, heitere Klavierkonzert und die fünfte Sinfonie, die von Macht und Trotz, von Weltenbrand und Himmelsstürmern erzählt. Es spielt das Beethoven-Orchester und Gerhard Oppitz, einer der großen Beethoven-Interpreten! Anmeldung bitte bis zum 7.11. 2019, danach auf Anfrage. (Preis inkl. Bus, Eintritt, Konzertkarte und Führungen)

Seitenanfang
Do.
16.01.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 16.01.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Die USA - noch immer ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten? Während in Washington D.C. Weltpolitik gemacht wird, kann das typische Alltagsleben der Mittelschicht vor allem in kleineren Städten wie etwa in New Jersey beobachtet werden. New York ist die Weltmetropole schlechthin. Globale Standards werden hier gesetzt und das moderne Leben pulsiert in Manhattan. Berühmte Wolkenkratzer, Boulevards, Brücken und neue Attraktionen wie der High Line Park und Ground Zero lassen die Tourismus-Industrie boomen. Die kulturelle Vielfalt in den ethnisch geprägten neighbourhoods ist einzigartig. Doch auch die unübersehbaren sozialen Kontraste werden im Vortrag thematisiert, der mit praktischen Reisetipps endet.

Seitenanfang
Sa.
18.01.2020
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
Sa. 18.01.2020 14:00 - 18:00 Uhr
Ort:
Treffpunkt 14:00 Uhr, DB-Info-Point im Essener Hbf.
Dauer:
1 Termin
Kosten:
25,00 EUR
Info:
Gipfeltreffen der Malerei im Museum Küppersmühle im Duisburger Innenhafen: Werke der international gefeierten Berliner Malerin Katharina Grosse (*1961) treffen auf Bilder ihres ehemaligen Lehrers Gotthard Graubner (1930-2013), dessen Meisterschülerin an der Düsseldorfer Kunstakademie Grosse in den 1980er Jahren war. Zwei abstrakt malende Künstlerpersönlichkeiten, zwei Generationen, zwei unterschiedliche künstlerische Vorgehensweisen. Die Führung erläutert die verschiedenen Dimensionen der Farbe. Anschließend Austausch bei Kaffee und Kuchen.
(Preis inkl. Eintritt, Führung, Kaffee und Kuchen, zzgl. VRR-Ticket)

Seitenanfang
Fr.
07.02.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Fr. 07.02.2020 19:00 - 21:30 Uhr
Ort:
VHS, Raum U.01 (Großer Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
10,00 EUR
Info:
Murat Sanalmis und sein Ensemble bringen in der Volkshochschule wieder griechische Musik auf die Bühne. Seit vielen Jahren hat er sich dem "Rembetiko" verschrieben, einer Musikrichtung, die schwungvoll und provokativ wie der Tango ist und zugleich schwermütig und traurig wie der Fado klingen kann. Vor allem in den Hafenstädten Athen, Piräus und Thessaloniki entstand in den 1920er Jahren dieser Sound als Musik der Flüchtlinge, der Gescheiterten und Gestrandeten der Gesellschaft. Rembetiko wird oft auch als der "griechische Blues" bezeichnet, weil die Texte ähnlich wie im Blues von den alltäglichen Sorgen und Erfahrungen der einfachen Leute handeln.

Seitenanfang

Seiten: 1 | 2
Pfeil nach links Pfeil nach oben