Vorschau
Dieser Monat

Sa.
09.11.2019
fast ausgebucht
Bestellen
Zeitraum:
Sa. 09.11.2019 - Sa. 20.06.2020, 10:00 - 17:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 4.12
Dauer:
14 Termine
Kosten:
934,00 EUR
Info:
Die Volkshochschule Essen bietet ab November 2019 wieder ihre langjährig erfolgreiche Fortbildung für Personen an, die als Lehrkraft, Trainer/in oder Dozent/in in der Weiterbildung tätig sind oder werden wollen. Ebenfalls angesprochen sind Fach- und Führungskräfte, die mit Personalentwicklung befasst sind oder Projektgruppen und Teams leiten. Die sieben Seminarmodule finden an Wochenenden ca. einmal pro Monat statt. Zusätzlich können begleitende Kommunikations- und Lernangebote mit Hilfe der interaktiven Online-Lernplattform Moodle wahrgenommen werden. Vorerfahrungen sind willkommen, aber nicht erforderlich. Wer beim Abschluss-Workshop eine eigene Trainingssequenz erfolgreich durchführt, erhält ein Zertifikat der Volkshochschule Essen.

Modul 1: Lernen und Lehren in der Weiterbildung
Grundlagen des Lernens, Lehrens sowie der Didaktik; Motive und Selbstverständnis von Trainer/innen; potenzielle Tätigkeitsfelder und Tätigkeitsformen; Erwartungen von Teilnehmenden und Auftraggebern; Besonderheiten der pädagogischen Arbeit mit Erwachsenen; GRETA - ein Kompetenzmodell für die Weiterbildung.
Samstag, 09. November 2019, 10 - 17 Uhr
Sonntag, 10. November 2019, 10 - 14 Uhr, VHS
Kerstin Abrahams, Dr. Reimund Evers

Modul 2: Visualisieren, Präsentieren und Medieneinsatz im Training
Planung und Durchführung von Präsentationen; praktische Anwendungsbeispiele für die Arbeit mit Pinnwänden und Moderationskarten; Visualisierungstechniken und Medieneinsatz; Umgang mit Lampenfieber; Videofeedback.
Samstag, 07. Dezember 2019, 10 - 17 Uhr
Sonntag, 08. Dezember 2019, 10 - 14 Uhr, Bildungspark
Dr. Thomas Kummer

Modul 3: Gesprächsführung in Trainingssituationen
Grundlagen der Gesprächsführung; Diskussionsleitung, Lehrgespräch und Moderation; Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen; Simulation exemplarischer Seminargespräche.
Samstag, 25. Januar 2020, 10 - 17 Uhr
Sonntag, 26. Januar 2020, 10 - 14 Uhr, VHS
Dr. Wiebke Lahg

Modul 4: Lernen als Gruppenprozess
Merkmale des Lernens in Gruppen; Methoden der Gruppenarbeit; Kreativität und Kommunikation in Gruppen; Umgang mit Störungen in Lerngruppen.
Samstag, 07. März 2020, 10 - 17 Uhr
Sonntag, 08. März 2020, 10 - 14 Uhr, VHS
Frank Büning, Dr. Reimund Evers

Modul 5: Trainingssituationen planen und methodenkompetent durchführen
Seminarplanung und -gestaltung; Methodenlabor für Seminarsituationen (Einstieg und Aufwärmen, Aktivieren und Motivieren, Ergebnissicherung, Auswerten und Transfer); erwachsenengerechte Lehr- und Lernformen.
Samstag, 25. April 2020, 10 - 17 Uhr
Sonntag, 26. April 2020, 10 - 14 Uhr, VHS
Dr. Thomas Kummer

Modul 6: Profilbildung, Akquise und Kundenbindung
Trainerprofil und Positionierung; Kompetenzentwicklung und Themenportfolio; Marketing und Netzwerkarbeit; Preise kalkulieren, Angebote und Verträge erstellen
Samstag, 09. Mai 2020, 10 - 17 Uhr
Sonntag, 10. Mai 2020, 10 - 14 Uhr, VHS
Thomas Körzel

Abschluss-Workshop
Samstag, 20. Juni 2020, 10 - 17 Uhr
Sonntag, 21. Juni 2020, 10 - 14 Uhr, Bildungspark
Dr. Wiebke Lahg, Dr. Reimund Evers

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer!

Erwerbstätige können mit dem "Bildungsscheck NRW" oder der "Bildungsprämie" des Bundes 50 % sparen. Mehr Infos unter Weiterbildungsberatung der VHS Essen oder bei Dr. Reimund Evers (0201 - 88 43 202).

Seitenanfang
Sa.
09.11.2019
Anmeldung möglich
Bestellen
Zeitraum:
Startworkshop am Samstag/Sonntag, 9./10. November 2019 je 10-17 Uhr, danach Dienstags, 18.40 bis 21.50 Uhr & Freitags, 17.30 bis 19.50 Uhr
Ort:
VHS, Raum 2.04
Dauer:
50 Termine
Kosten:
985,00 EUR
Info:
Der Lehrgang wendet sich an Personen, die sich für eine Tätigkeit im Bürobereich qualifizieren wollen. Angesprochen sind:
* Berufstätige mit kaufmännischer bzw. Verwaltungsausbildung, zum Erwerb einer Zusatzqualifikation
* Berufsrückkehrer/innen, zur Auffrischung ihrer Kenntnisse für den Wiedereinstieg
* Existenzgründer/innen oder ihre Angehörigen, die anfallende Büroarbeiten erledigen wollen
* Interessenten ohne (anerkannte) Berufsausbildung, die eine Basisqualifikation für Bürotätigkeiten erwerben wollen. Die bundesweit verbreitete Fortbildung umfasst 204 Unterrichtsstunden (inkl. Modulprüfungen) mit den Themen: Büroorganisation; Tastschreiben und normgerechte Korrespondenz; Unternehmensführung, Wirtschaftsrecht und Rechnungswesen; Zeitmanagement; Kommunikation, Kundenkontakt und Verhandlungsführung; Bürokommunikation mit EDV und Internet (MS-Office-Grundwissen wird vorausgesetzt). Den Abschluss als "Geprüfte Fachkraft für Büromanagement (XB)" erhält, wer eine Reihe von Einzelprüfungen besteht. Das Entgelt beinhaltet die Kosten für Lehrgangsmaterial sowie alle Prüfungsgebühren.

Erwerbstätige können mit dem "Bildungsscheck NRW" oder der "Bildungsprämie" des Bundes 50 % sparen. Mehr Infos unter Weiterbildungsberatung der VHS Essen oder bei Dr. Reimund Evers (0201 - 88 43 202).

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer!

Einen Erfahrungsbericht zu diesem Kurs enthält dieser Zeitungsartikel!

Seitenanfang
Mo.
11.11.2019
Keine Anmeldung möglich
Zeitraum:
Mo. 11.11.2019 - Mo. 15.06.2020, 09:00 - 13:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 2.12
Dauer:
80 Termine
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Der Kurs B2 umfasst 400 Unterrichtseinheiten und hat zum Ziel das Sprachniveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) zu erreichen. Der Sprachunterricht hat eine allgemeine berufsbezogene Ausrichtung. Der Kurs schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab

Die Berufssprachkurse bauen auf den Integrationskursen auf. Sie dienen dem fortgeschrittenen Spracherwerb, um die Chancen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu verbessern. Die Berufssprachkurse richten sich an dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer (insbesondere auch: Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive), an Unionsbürger und an deutsche Staatsangehörige, die nicht über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse verfügen. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die noch eine Schule besuchen, dürfen nicht teilnehmen.

Die Kurse werden aus Mitteln des Bundeshaushalts finanziert. Eine Teilnahme ist kostenfrei. Ausnahme: Beschäftigte müssen einen Kostenbeitrag i.H.v. 50% des Kostenerstattungssatzes leisten. Bitte beachten Sie folgendes, es handelt sich um einen berufsbezogenen Deutschkurs, für die Anmeldung benötigt man eine Berechtigung entweder vom Jobcenter oder von der Bundesagentur für Arbeit.
Eine Anmeldung erfolgt erst ab 4 Wochen vor Kursbeginn.

Bitte beachten Sie das Dokument "Merkblatt zur berufsbezogenen Sprachförderung", (siehe unten).

Dieser Kurs ist beratungspflichtig. Für einen Termin wenden Sie sich bitte ab sofort per E-Mail an termin.deutsch@vhs.essen.de

Seitenanfang

Pfeil nach links Pfeil nach oben