Besondere Angebote
Sommerakademie

Sa.
29.06.2019
auf Warteliste
Bestellen
Termin:
Sa. 29.06.2019 10:00 - 13:00 Uhr
Ort:
wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
10,00 EUR
Info:
Kein typischer Stadtpark, sondern genau das Gegenteil, eine wilde, ungeplante Entwicklung der Natur lässt sich im Emschertal erkunden. Grenzen überwuchernd sind hier im Umfeld des Hauses Ripshorst blumenreiche Ruderalflächen und artenreiche Vorwälder entstanden. Tier- und Pflanzenarten, die bundesweit auf der Roten Liste stehen, haben hier ein neues Zuhause gefunden. An manchen Stellen hat sich ein fast schon als Urwald zu bezeichnender Biotoptyp eingestellt. Insbesondere die Pflanzenwelt werden wir mit all unseren Sinnen wahrnehmen. Nach Honig duftende Ackerkratzdisteln, würzig schmeckende Knoblauchsrauken, saftige Beeren und nach Steinpilzen schmeckende Blüten werden wir dabei erleben können.
Treffpunkt: Essen-Frintrop, Dellwiger Str. / Ecke Unterstr., Bushaltestelle "Unterfrintrop" der Linie 185

Seitenanfang
Sa.
29.06.2019
auf Warteliste
Bestellen
Zeitraum:
Sa. 29.06.2019 - So. 30.06.2019, 13:00 - 18:15 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
2 Termine
Kosten:
59,00 EUR
Info:
Entdecken Sie ein Kleinod der Grünen Hauptstadt Essen: das barocke Gartenhaus Dingerkus in Essen Werden. Erleben und sehen Sie das restaurierte Gartenhaus und den Blumengarten mit dem Bleistift. Mit Skizzenbuch und Bleistift erfassen Sie Details und spannende Augenblicke des historischen Gebäudes und des herbstlichen Gartens in Hanglange. Dabei wird Ihr Auge für Perspektiven und Situationen geschult.

Seitenanfang
So.
07.07.2019
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
So. 07.07.2019 11:00 - 18:00 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
15,00 EUR
Info:
Recklinghausen, die Großstadt im nördlichen Ruhrgebiet, ist das Tor zum Münsterland - und wie alle anderen Ruhrgebietsstädte vom Bergbau geprägt. Das merkt man ihrer Innenstadt aber kaum an, denn sie hat noch viele sichtbare Spuren vorhergehender Epochen bewahrt. So nennt sie eine Reihe von Fachwerkhäusern und stolzen Bürgerhäusern ihr Eigen und besitzt sogar noch ein Stück Stadtmauer mit Türmen. Auf der 8 km langen Tour gibt es außerdem das prachtvolle Rathaus, das Ikonenmuseum sowie das Ruhrfestspielhaus zu besichtigen, das in einem Villenviertel am Rande des Stadtparks liegt. Das Palais Vest zeigt als moderner Konsumtempel die neueste Errungenschaft Recklinghausens in der Gegenwart.
Treffpunkt: Recklinghausen, Hauptbahnhof

Seitenanfang
Mo.
08.07.2019
auf Warteliste
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 08.07.2019 - Do. 11.07.2019, 17:00 - 20:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 3.05 (Plastisches Gestalten)
Dauer:
4 Termine
Kosten:
54,00 EUR
Info:
Sie erhalten gestalterische und handwerkliche Anleitung und erarbeiten ein Schmuckstück oder ein Objekt aus Messing, Kupfer oder Silber. Für die Entwurfsarbeiten zu Beginn sind eigene Zeichenutensilien erforderlich. Wenn Sie eigene Werkzeuge besitzen, bringen Sie diese gern ergänzend mit. Materialien werden bereitgestellt und im Kurs abgerechnet.

Seitenanfang
Mo.
08.07.2019
fast ausgebucht
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 08.07.2019 - Do. 11.07.2019, 09:30 - 16:30 Uhr
Ort:
VHS, Raum 6.07 (EDV)
Dauer:
4 Termine
Kosten:
112,00 EUR
Info:
Das Paket enthält: theoretische Grundlagen, fotopraktische Übungen, Bildbearbeitung am PC, ein Softwarepaket zum Mitnehmen. Sie lernen die Funktionen Ihrer Digitalkamera kennen und wenden diese bei Fotospaziergängen an mehreren Seminartagen an. Sie erfahren die wichtigsten Funktionen für die Bildkorrektur und Bildoptimierung am PC. Alle Programme, die Sie im Seminar für die Bildbearbeitung und Bilderschau benutzten, können Sie entgeltfrei mit nach Hause nehmen. Voraussetzungen: Allgemeine PC-Kenntnisse und eine Digitalkamera. Der Kameratyp spielt keine Rolle.

Seitenanfang
Sa.
13.07.2019
auf Warteliste
Bestellen
Termin:
Sa. 13.07.2019 10:00 - 17:00 Uhr
Ort:
Villa Rü, Raum 104
Dauer:
1 Termin
Kosten:
80,00 EUR
Info:
Diese Tour führt uns zu verschiedenen Haltestellen der Wuppertaler Schwebebahn. Gemeinsam bewegen wir uns mit der Schwebebahn entlang der Strecke und bearbeiten an verschiedenen "Fotospots" die gestellten Fotoaufgaben. Wir kreieren gemeinsame Bildideen und setzen diese um. Themen werden unter anderem sein: Architekturfotografie, Mitzieher, Streetfotografie und weitere Themen. Die Tour ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Von der Villa Rü aus fahren Sie gemeinsam nach Wuppertal. Entgelt incl. Fahrtkosten. Kleingruppe 4-8 Personen.

Seitenanfang
So.
14.07.2019
fast ausgebucht
Bestellen
Termin:
So. 14.07.2019 10:00 - 17:30 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
15,00 EUR
Info:
Auf dieser Tour ist nun das Südufer des Baldeneysteig an der Reihe. Wieder nehmen wir den Baldeneysee zu Fuß und per Schiff in Angriff: Vom S-Bahnhof in Essen-Werden geht es auf geführten und abwechslungsreichen Wegen zu Fuß am Südufer des Sees entlang nach Essen-Kupferdreh. Unser Weg führt uns durch die schöne Ruhrtal-Landschaft über weite Felder und Wiesen in Fischlaken, schmale Waldwege und hin und wieder mal an Häusern und kleinen Siedlungen vorbei. Körperliche Erholung bietet die Fahrt per Schiff der Weißen Flotte von Kupferdreh über den Baldeneysee zum Essener Wehr. Durch die historische Altstadt von Werden geht es dann zurück zum Ausgangspunkt. Auf der etwa 15 km langen Tour sind ca. 300 Höhenmeter zu überwinden, hierzu sind Wanderschuhe bzw. feste Schuhe erforderlich. Das Schiffsticket für 7,50 EUR (Stand Nov. 2018) ist vor Ort selbst zu zahlen.
Treff- und Endpunkt: Essen-Werden, S-Bahnhof.

Seitenanfang
Mo.
15.07.2019
fast ausgebucht
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 15.07.2019 - Fr. 19.07.2019, 10:00 - 13:45 Uhr
Ort:
Kulturforum, Kulturforum, Raum 6 (Atelier)
Dauer:
5 Termine
Kosten:
110,00 EUR
Info:
In entspannter Atmosphäre und unter künstlerischer Anleitung erlangen Sie rasch die nötigen Fertigkeiten, Ihre kreativen Vorstellungen und Gefühle malerisch umzusetzen. Der Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, eine oder mehrere Maltechniken (Aquarell-, Acryl- und Buntstiftmalerei) kennenzulernen und Ihren persönlichen bildnerischen Ausdruck zu finden. Mit der Technik erschaffen Sie Ihr luftiges Aquarell, Ihr leuchtendes Acrylbild oder Ihre zarte Buntstiftzeichnung. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Seitenanfang
Mo.
15.07.2019
fast ausgebucht
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 15.07.2019 - Fr. 19.07.2019, 17:00 - 20:45 Uhr
Ort:
Kulturforum, Kulturforum, Raum 6 (Atelier)
Dauer:
5 Termine
Kosten:
110,00 EUR
Info:
In entspannter Atmosphäre und unter künstlerischer Anleitung erlangen Sie rasch die nötigen Fertigkeiten, Ihre kreativen Vorstellungen und Gefühle malerisch umzusetzen. Der Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, eine oder mehrere Maltechniken (Aquarell-, Acryl- und Buntstiftmalerei) kennenzulernen und Ihren persönlichen bildnerischen Ausdruck zu finden. Mit der Technik erschaffen Sie Ihr luftiges Aquarell, Ihr leuchtendes Acrylbild oder Ihre zarte Buntstiftzeichnung. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Seitenanfang
So.
11.08.2019
auf Warteliste
Bestellen
Termin:
So. 11.08.2019 09:00 - 17:00 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
17,00 EUR
Info:
Die Zeit des Weimarer Bauhauses vor 100 Jahren war auch in Essen geprägt von einer großen kulturellen Aufbruchsstimmung. Visionäre Stadtplaner, Architekten, Künstler, Museumsleute und reiche Mäzene wirkten darauf hin, der Stadt das neue Gesicht einer kulturellen Metropole zu geben. Diese Entwicklung wirkte bis zum radikalen Abbruch 1933. Auf einer Tour durch Essen mit Tagesticket A wollen wir diese Spuren entdecken, den Aufbruch mit markanten Beispielen erleben und die Zeit im Rückblick besser verstehen.
Treffpunkt: Essen-Zentrum, Touristikzentrale im Handelshof am Hbf. Essen

Seitenanfang
Mo.
12.08.2019
fast ausgebucht
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 12.08.2019 - Fr. 16.08.2019, 10:00 - 13:45 Uhr
Ort:
Kulturforum, Kulturforum, Raum 6 (Atelier)
Dauer:
5 Termine
Kosten:
110,00 EUR
Info:
In entspannter Atmosphäre und unter künstlerischer Anleitung erlangen Sie rasch die nötigen Fertigkeiten, Ihre kreativen Vorstellungen und Gefühle malerisch umzusetzen. Der Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, eine oder mehrere Maltechniken (Aquarell-, Acryl- und Buntstiftmalerei) kennenzulernen und Ihren persönlichen bildnerischen Ausdruck zu finden. Mit der Technik erschaffen Sie Ihr luftiges Aquarell, Ihr leuchtendes Acrylbild oder Ihre zarte Buntstiftzeichnung. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Seitenanfang
Mo.
12.08.2019
wenig Teilnehmer
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 12.08.2019 - Fr. 16.08.2019, 17:00 - 20:45 Uhr
Ort:
Kulturforum, Kulturforum, Raum 6 (Atelier)
Dauer:
5 Termine
Kosten:
110,00 EUR
Info:
In entspannter Atmosphäre und unter künstlerischer Anleitung erlangen Sie rasch die nötigen Fertigkeiten, Ihre kreativen Vorstellungen und Gefühle malerisch umzusetzen. Der Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, eine oder mehrere Maltechniken (Aquarell-, Acryl- und Buntstiftmalerei) kennenzulernen und Ihren persönlichen bildnerischen Ausdruck zu finden. Mit der Technik erschaffen Sie Ihr luftiges Aquarell, Ihr leuchtendes Acrylbild oder Ihre zarte Buntstiftzeichnung. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Seitenanfang
Do.
22.08.2019
auf Warteliste
Bestellen
Zeitraum:
Do. 22.08.2019 - So. 25.08.2019, 16:00 - 20:30 Uhr
Ort:
ARKA-Kulturwerkstatt, Halle 12, Werkraum
Dauer:
4 Termine
Kosten:
108,00 EUR
Info:
Sommerakademie auf Zollverein
Spurensuche mit Stift und Farbe
Auf dem Gelände des Welterbes Zollverein finden wir im Zusammenspiel von Architektur und Natur kreative Anregungen. Diese dienen lediglich als Ausgangspunkt für Ideen, die abstrakt oder gegenständlich umgesetzt werden. So nähern wir uns einer spannenden Vielfalt, dabei arbeiten wir mit Zeichenstiften und malerischen Mitteln (Acrylfarben). Wir besprechen gemeinsam inhaltliche und technische Schwerpunkte in der individuellen Arbeitsweise. Für Anfänger/innen und Fortgeschrittene.Materialkosten von 20 EUR werden im Kurs abgerechnet. Kleingruppe 6-8 Teilnehmende
191.2F050R Susanne Faber
Donnerstag, 22.August, 15-19.30 Uhr
Freitag, 23.August, 15-19.30 Uhr
Samstag, 24.August, 11-15.30 Uhr
Sonntag, 25.August, 11-15.30 Uhr,
24 Ustd., 108 EUR
STOPPENBERG, ARKA-Kulturwerkstatt, Zeche Zollverein, Halle 12, Gelsenkirchener Str. 181

Seitenanfang
Sa.
14.09.2019
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
Sa. 14.09.2019 10:00 - 13:00 Uhr
Ort:
wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
10,00 EUR
Info:
Kornelkirschen, Holunderbeeren, Hagebutten, Sanddorn und viele andere einheimische Beerenfrüchte bieten einen köstlichen Gaumenschmaus. Süßes steht neben Saurem. Mit ein wenig Geschick lassen sich schnell Marmeladen, Süßspeisen, Säfte oder Nektare selbst herstellen. Wichtig ist allerdings das Wissen um die Art, ihre Verbreitung und Giftigkeit. Das Erkennen der wichtigsten Arten sowie die Verwendung und Verarbeitung werden bei dieser Exkursion im Essener Norden vermittelt, dazu gibt es einige vorbereitete Kostproben und Rezepte unserer heimischen Leckereien.
Treffpunkt: Essen-Altenessen-Nord, Emscherstr. / Ecke Heßlerstr. an der Haltestelle "Kirche Heßlerstraße" der Buslinie 173.

Seitenanfang
So.
15.09.2019
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
So. 15.09.2019 10:45 - 17:00 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
15,00 EUR
Info:
Die ehemals eigenständige Stadt Kettwig ist mit ihrer von Weltkriegsbomben verschonten Altstadt ein echtes Juwel an der Ruhr. Die Wanderung beginnt mit einer Altstadterkundung durch den sehenswerten Ortskern. Vorbei am alten Kirchhof gehen wir durch verwinkelte Gassen an denkmalgeschützten Gebäuden der alten Scheidt‘schen Tuchfabrik und schönen Fachwerkhäusern vorbei. Anschließend gelangen wir zur Ruhrpromenade und passieren den Stausee über die Brücke. Unweit des S-Bahnhofes Kettwig Stausee beginnt die Wanderung auf dem Ruhrhöhenweg nach Essen-Werden. Für diese Tour über ca. 12 km und 400 Höhenmeter sind eine gewisse Grundkondition und knöchelhohe Wanderschuhe unabdingbar. Des Weiteren sind ausreichend Getränke und Verpflegung mitzubringen, da während der Veranstaltung keine Einkehr vorgesehen ist.
In Essen-Werden besteht die Möglichkeit zur Einkehr oder Besichtigung der Altstadt auf eigene Faust.
Treffpunkt: S-Bahnhof Kettwig. Endpunkt: S-Bahnhof Essen-Werden

Seitenanfang
So.
29.09.2019
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
So. 29.09.2019 10:00 - 13:00 Uhr
Ort:
wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
10,00 EUR
Info:
Die Ruhr ist auf den ersten Blick ein idyllischer kleiner Fluss geblieben. Doch bei genauerem Blick herrscht hier aus ökologischer Sicht seit Jahren ein stetiges Kommen und Gehen. Neben den vielen einheimischen Stauden vom Schilf über den Blutweiderich bis hin zu den Laichkräutern gesellen sich Pflanzen aus allen Kontinenten. Der Artenreichtum erstreckt sich dabei von der asiatischen Herkulesstaude über die nordamerikanischen Goldruten bis hin zu einem südafrikanischen Greiskraut. Auch die Tierwelt ist international, sodass sich Neubürger wie die Kanadagans, die Nilgans oder der amerikanische Kamberkrebs ausgebreitet haben. Die Exkursion begibt sich auf Spurensuche.
Treffpunkt: Essen-Heisingen, am Parkplatz zur "Roten Mühle", Bushaltestelle "Rote Mühle" der Linien 141 und 155 in ca. 600 m Entfernung

Seitenanfang
Do.
03.10.2019
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
Do. 03.10.2019 11:00 - 18:00 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
15,00 EUR
Info:
Die Essener Fürstäbtissinnen hinterließen mit ihrer Sommerresidenz ein barockes Wasserschloss aus dem 18. Jahrhundert, dessen Schlosspark als englischer Landschaftsgarten gestaltet wurde und sein Aussehen bis heute wenig geändert hat. Dahinter erstreckt sich ein großes Waldgebiet, in dem die Exkursion über verschlungene Pfade die Quelle der Borbecke erreicht. Auf schönen Waldwegen mit Fachwerk-Bauernhöfen, uralten Obstbäumen, Bächen mit Kopfweiden und Bauerngärten geht es zum alten Dorfkern Gerschedes. Entlang der Schmalenbecke sowie dem romantischen Pausmühlenbach endet die ca. 12 km lange Wanderung beim Ausgangspunkt. Eine Einkehr ist in der historischen Dampfbierbrauerei vorgesehen.
Treff- und Endpunkt: Essen-Borbeck, Bahnhof, Fürstäbtissinstraße/Heinrich-Brauns-Straße

Seitenanfang
Sa.
12.10.2019
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
Sa. 12.10.2019 10:00 - 17:00 Uhr
Ort:
Villa Rü, Raum 104
Dauer:
1 Termin
Kosten:
65,00 EUR
Info:
In diesem Workshop entdecken Sie die urbane Landschaft DU-Marxlohs in ihren vielen Facetten und der Vielfalt ihrer Menschen. Die Schönen und das gelebte Leben, Haustiere und Cafés, Marktschreier und die Hochzeitsmeile, Einheit und Vielfalt, urbane Architektur und Sonderangebote, die Reise durch den Stadtteil Marxloh bietet passende Möglichkeiten und kreative Anregungen für die fotografische Umsetzung. Eine Entdeckungstour der besonderen Art. Die Tour ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Von der Villa Rü aus fahren Sie gemeinsam nach Marxloh. Entgelt inkl. Fahrtkosten. Kleingruppe 6-8 Personen.

Seitenanfang
Sa.
23.11.2019
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
Sa. 23.11.2019 10:00 - 17:00 Uhr
Ort:
Villa Rü, Raum 104
Dauer:
1 Termin
Kosten:
65,00 EUR
Info:
Der Dreiklang von Kohle, Stahl und Bier war einst stolzer Werbeslogan Dortmunds. Heute steht er als Leitmotiv zur Dortmunder Industriegeschichte. Bergbau, Eisen- /Stahlindustrie und die Großbrauereien haben Dortmund ab Ende des 19. Jahrhunderts zum industriellen Schwerpunkt Westfalens werden lassen und haben das Alltagsleben der Stadt nachhaltig geprägt. Wir erkunden fotografisch die Wurzeln dieser Vergangenheit und erleben so exemplarisch den Wandel des Ruhrgebiets in einer typischen Ruhrgebietsstadt. Die Tour ist für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene geeignet. Von der Villa Rü aus fahren Sie gemeinsam nach Dortmund. Entgelt inkl. Fahrtkosten. Kleingruppe 6-8 Personen.

Seitenanfang
Sa.
14.12.2019
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
Sa. 14.12.2019 10:00 - 13:00 Uhr
Ort:
wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
10,00 EUR
Info:
Der Kemnader Stausee ist in den letzten Jahren unter der Wasseroberfläche großflächig mit Unterwasserpflanzen zugewachsen. Obwohl dies für Segler und Ruderbootfahrer ein Problem ist, führt dies zu einer Vielzahl von Wasservögeln, die hier ein lebensnotwendiges Überwinterungsquartier gefunden haben. Neben bunten Gastvögeln wie Tafelente, Gänsesäger und Weißkopfmöwe lassen sich auch eine Menge von dauerhaft eingewanderten Arten wie Kanada-, Grau- und Nilgans oder Mandarinente beobachten, die ebenso wie die einheimischen Wasservögel häufig mit dem Fernglas zu sehen sind. Dabei kommen am Kemnader Stausee selbst solche Seltenheiten wie Eisvogel, Gebirgsstelze, Hauben- und Zwergtaucher in großer Zahl vor.
Treffpunkt: Bochum, Hevener Straße, an der Bushaltestelle "Hafen Heveney"

Seitenanfang

Pfeil nach links Pfeil nach oben