Besondere Angebote
Reiseberichte

Mi.
05.02.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Mi. 05.02.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Ausgezeichnet durch sanfte Höhenzüge und eine eher karge vulkanische Landschaft zeigt sich die vulkanische Insel Lanzarote dennoch landschaftlich eindrucksvoll. Ihre höchsten Erhebungen liegen bei knapp 600 Meter. Nicht zuletzt ist es der Vulkanismus der letzten Jahrhunderte, der die Insel prägt und wegen der geringen Erosion in einem sehr guten Zustand konserviert hat. Im Timanfaya-Nationalpark finden sich spürbare Belege der heißen Vergangenheit. Aber auch die Pflanzenwelt auf Lanzarote hat ihre Reize. Der Vortrag informiert über Hintergründe und Erklärungsmodelle zur Entstehung der Insel und vermittelt so ein tieferes Verständnis und eine sensible Wahrnehmung ihrer Naturschönheiten.

Seitenanfang
Do.
06.02.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Do. 06.02.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Der Iran ist sowohl landschaftlich wie auch historisch und politisch ein Land der Kontraste und Unterschiede. Dies beginnt schon am Flughafen mit den Kleidervorschriften eines schiitischen Landes, dessen Bevölkerung aber herzlich und offen sind. Der Vortrag zeigt vielfältige Eindrücke von Teheran über das nördliche Hamadan bis nach Täbriz am Kaspischen Meer. Durch karge Gebirgslandschaft führt der Weg zu historischen Stätten, Basaren und Moscheen. Aber auch die bekannten Orte Shiraz, Yazd sowie das antike Persepolis im Süden sind Teil der Präsentation, ergänzt mit weitläufigen Oasen zwischen Bergen und Wüsten. Der Abschluss des Reisevortrags zeigt Isfahan - ein gigantisches historisches Zentrum mit Kaiserpalästen, Moscheen und einmaligen Brücken.

Seitenanfang
Do.
20.02.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Do. 20.02.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Die Blumeninsel vor der Nordwestküste Afrikas verzaubert ihre Gäste seit langem. Die Hauptstadt Funchal gleicht einem gigantischen Amphitheater mit Blick auf den Atlantik. Das ganzjährig milde Klima macht aus Parks und Gärten exotische Oasen mit üppiger Vegetation. Die zahlreichen Gottes- und Herrenhäuser bieten reichlich Kultur- und Kunstgeschichte. Ein Abenteuer ist die Fahrt durch die vielen Tunnel und in die höher gelegenen Stadtteile. Steilküsten und Felsmassive umrahmen die Inseldörfer, die Bilderbuchcharakter haben. Und nicht zuletzt sind es die Menschen, die mit ihrer typisch portugiesischen Herzlichkeit beeindrucken. Der Vortrag endet mit praktischen Reisetipps.

Seitenanfang
Do.
01.10.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 01.10.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Die beliebte Urlaubsinsel einmal anders: Statt Strand und Meer hinauf in die Berge, und da gibt es im Westen die Serra de Tramuntana mit 54 Gipfeln über 1.000 Metern. Der Bildervortrag stellt sechs exemplarische Wanderrouten (leicht bis mittelschwer) vor und schildert dabei die Erlebnisse mit Natur, Mensch und Tier. Als Abenteuer erweist sich die Besteigung des symmetrisch geformten Puig de l’Ofre. In den Bergdörfern Deiá und Valldemossa lässt sich zudem auf den Spuren berühmter Künstler und Forscher wandeln. Bis heute ist Mallorca ein Sehnsuchtsort für Menschen aus der ganzen Welt. Bei seinen Wanderungen hat der Referent viele Einheimische und Zugewanderte getroffen und kann ein differenziertes Bild vom Zusammenleben zeichnen.

Seitenanfang
Do.
08.10.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 08.10.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Grün in allen Schattierungen. Bunte Häuser, ehrwürdige Castles, sanft geschwungene Hügel, atemberaubende Steilküsten, die Einsamkeit der Landschaft und stets wechselnde Lichtstimmungen prägen die faszinierende Landschaft Irlands. In jüngster Vergangenheit haben sich Irland und Nordirland politisch wieder angenähert. Der Friedensprozess und der folgende Wirtschaftsboom hatten einen postitiven Einfluss auf die städtische Entwicklung in beiden Ländern, insbesondere in Dublin und Belfast. Der Vortrag zeigt neben dem Facettenreichtum Irlands die Ursachen des Nordirlandkonfliktes, die Annäherungen seit dem Karfreitagsabkommen 1998 und die zu erwartenden Schwierigkeiten durch den Brexit.

Seitenanfang
Do.
26.11.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 26.11.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Wien gleicht einem Freilichtmuseum. Im Minutentakt begegnen einem Sakralbauten, Monumente und Museen; dazu kommen unzählige Plätze, Parks und Paläste, die der Metropole einzigartigen Charme verleihen. Musik-, Architektur- und Kunstfans können auf den Spuren von Mozart, Schubert, Wagner, Klimt und Schiele wandeln. Der Referent hat die österreichische Hauptstadt durch ausgedehnte Spaziergänge von der Alten Donau bis zum Prater, von den Hundertwasser-Häusern bis zum Schloss Schönbrunn und von der Vor- bis zur historischen Altstadt erobert und in den Kaffeehäusern auch einen Hauch der guten alten Zeit eingefangen. Seinen spannenden Bildervortrag beschließt er mit praktischen und die Reisekasse schonenden Tipps.

Seitenanfang
Do.
14.01.2021
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 14.01.2021 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Ein Land zwischen materieller Armut und überraschendem Reichtum an menschlichen Begegnungen. Nach dem Untergang des Königreiches Siam und der britischen Kolonialherrschaft fordert die Jugend heute trotz des herrschenden Militärregimes den Anschluss an die Globalisierung. Myanmar beherbergt sehr unterschiedliche Völkergruppen, deren Zusammenleben nicht immer einfach ist, was aber den Reiz zur Entdeckung dieser vielfältigen Kulturen ausmacht. Der Vortrag zeigt, wie die modernen Medien und langsam auch der Tourismus Einzug in dieses verschlossene Land halten, bis hin zu den entlegensten Ethnien. Der Bildervortrag zeigt ein häufig unterschätztes Land und regt dazu an, über die Veränderungen in der heutigen Welt nachzudenken.

Seitenanfang
Mo.
05.04.2021
Keine Anmeldung möglich
Zeitraum:
Mo. 05.04.2021 - Mi. 14.04.2021, 0:00 - 24:00 Uhr
Ort:
wie im Programmheft angegeben
Dauer:
10 Termine
Kosten:
entgeltfrei
Info:
In Zusammenarbeit mit der Alten Synagoge Essen
Israel und der gesamte Nahe Osten ist eine Region gesellschaftlicher, religiöser und landschaftlicher Extreme: jüdische (säkulare, orthodoxe, liberale Gruppen), arabische (sunnitische, schiitische, drusische, christliche Teile) und beduinische Bevölkerungsgruppen leben in enger Nachbarschaft zwischen erfrischendem Mittelmeer, bergigen Landschaften, fruchtbarem Jordantal und einsamen Wüstengebieten zusammen. Kultureller Erfahrungsschatz, aber auch Konfliktstoff bieten die religiösen Traditionen und Zugehörigkeiten: Judentum, Christentum und Islam sind entwicklungsgeschichtlich aufeinander bezogen, immer wieder auch in konfliktreicher Konkurrenz zueinander. Die ca. elftägige Studienreise sucht die (inter)religiösen Bezugspunkte der verschiedenen religiösen Strömungen im Nahen Osten und führt zu charakteristischen Zielen in Israel und in Jordanien: Amman, Petra (Nabatäer), die Negev-Wüste, Jerusalem, Betlehem, Tel Aviv und Haifa (Bahai) sind geplante Besuchsorte, an denen die Entstehung, Entwicklung, Praxis und Verbindung der wichtigsten Religionen der Region erlebbar gemacht wird. Vormerkungen zur Reiseteilnahme bitte an Mail: team1@vhs.essen.de senden. Exakte Reisedaten mit Programmablauf und Reisepreis werden nach Fertigstellung zugesandt.

Informationsveranstaltung:
Mittwoch, 13. März 2019, 19.00 Uhr, VHS
Anmeldung unter 191.2A151F

Seitenanfang

Pfeil nach links Pfeil nach oben