Detaillierte Kurssuche
Suchergebnis

Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 Blättern Vor

Keine Anmeldung möglich
Ort:
EMG Touristikzentrale, Am Hauptbahnhof 2, 45127 Essen
Kosten:
Termine und Kosten siehe www.visitessen.de
Info:
Neben Alfred Fischer, Fritz Schupp, Martin Kremmer oder Edmund Körner entwarfen auch Ludwig Mies van der Rohe, Erich Mendelsohn oder Peter Behrens Gebäude in Essen. Vor allem die 1920er Jahre waren eine Epoche herausragenden architektonischen Schaffens, die das Stadtbild bis heute prägt. In 2019 werden über die EMG-Touristikzentrale in Kooperation mit dem Haus der Essener Geschichte, dem Historischen Verein Essen und der Alten Synagoge Führungen entlang der Route "Architektur der Moderne in Essen" angeboten. Der Schwerpunkt liegt auf dem Stil der "Neuen Sachlichkeit" und Architekten, die eine biografische oder künstlerische Verbindung zum Themenkomplex Bauhaus / Werkbund / Folkwang aufweisen. Neben der Architektur werden unter anderem Wohnorte oder Grabmäler der Architekten und Künstler sowie Orte der Zeitgeschichte erklärt.

ab Mai

Termine im Veranstaltungskalender der Stadt Essen und auf www.visitessen.de.

Seitenanfang
Mo.
08.10.2018
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Mo. 08.10.2018 - So. 03.02.2019, - Uhr
Ort:
Ruhr Museum, Gelsenkirchener Straße 181,45309 Essen
Dauer:
1 Termin
Kosten:
Eintritt: 7 €, ermäßigt 4 €, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sowie Schüler und Studierende unter 25 Jahren Eintritt frei.
Info:
Ausstellung Ruhr Museum

Albert Renger-Patzsch gehört mit August Sander oder Heinrich Zille zu den bedeutendsten Dokumentarfotografen der Weimarer Republik. Er kam 1929 nach Essen, wohnte in der Künstlersiedlung Margarethenhöhe und hatte sein Atelier im Museum Folkwang. Seine Ruhrgebietsfotografien entstanden in den Jahren zwischen 1927 und 1935 und waren stilbildend für die Fotografie im Ruhrgebiet im Speziellen und die Industriefotografie im Allgemeinen. Seine menschenleeren Bilder zeigen jenes widersprüchliche Nebeneinander von Industrieanlagen, Wohnbebauung und Landwirtschaft, für das später der Begriff 'Zwischenstadt' gefunden wurde. Die Ruhrgebietsfotografien von Renger-Patzsch befinden sich im Albert Renger-Patzsch Archiv der Stiftung Ann und Jürgen Wilde in der Pinakothek der Moderne in München und wurden dort 2017 unter dem Titel "Albert Renger-Patzsch. Ruhrgebietslandschaften" erstmals umfassend in einer Ausstellung gezeigt. Das Ruhr Museum übernimmt die Münchener Ausstellung und ergänzt sie um eine Reihe von Bildserien, die Albert Renger-Patzsch bis in die 1950er Jahre im Ruhrgebiet aufgenommen hat, darunter Fotografien der Villa Hügel, der Margarethenhöhe, des Museum Folkwang oder der Zeche Zollverein. Sie sind größtenteils noch nie in einer Ausstellung gezeigt worden.

Veranstaltungsort: Ruhr Museum, Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen.

Kontakt: Tel.: +49 201 24681 444, besucherdienst@ruhrmuseum.de, www.ruhrmuseum.de

Öffnungszeiten: tgl. 10-18 Uhr, (24., 25. und 31.12. geschlossen).

Seitenanfang
Do.
01.11.2018
Keine Anmeldung möglich
Zeitraum:
Do. 01.11.2018 - Di. 31.12.2019, - Uhr
Kosten:
.
Info:
Mit dem Klimasparbuch Essen 2019 werden breite Zielgruppen mit hohem Ortsbezug zu Nachhaltigkeitsthemen angesprochen. Dabei werden nicht nur Informationen vermittelt; Gutscheine für Dienstleistungen unterstützen den Aufbruch in eine lebenswerte Zukunft. Das Klimasparbuch stärkt die Partizipation der Bevölkerung, motiviert die Gäste Essens und informiert Besucherinnen und Besucher der Stadt. Mit dem Klimasparbuch wird das Kommunikationskonzept der Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017 in Form eines Buches, erweitert um den Social Media Kanal "GreenApes", fortgesetzt. Es ist im Buchhandel erhältlich.

Ganzjährig

Seitenanfang
Do.
10.01.2019
Kurs abgeschlossen
Termin:
Do. 10.01.2019 18:00 - Uhr
Ort:
Haus der Essener Geschichte, Ernst-Schmidt-Platz 1, 45128 Essen
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Vortrag Historischer Verein Essen, Referent Dr. Klaus Wisotzky

Am 11. Januar 1919 verkündeten Flugblätter des Arbeiter- und Soldatenrates in Essen den "Sieg des Sozialismus". Das Kohlensyndikat und der Zechenverband, "die Zentrale der kapitalistischen Ausbeutung und die Zwingburg der zechenherrlichen Gewalt", seien besetzt worden und "damit in die Hände des Volkes übergegangen". Mit der Sozialisierungsbewegung im Ruhrbergbau, die der Essener Arbeiter- und Soldatenrat mit seiner Aktion ausgelöst hat, sollten die zahlreichen Bergarbeiterstreiks beendet werden. Wie die Reichsregierung und die Gewerkschaften auf den Essener Vorstoß reagierten, wird ebenso im Vortrag dargestellt wie das Handeln der Bergleute.

Veranstaltungsort: Haus der Essener Geschichte, Ernst-Schmidt-Platz 1, 45128 Essen.

Kontakt: Tel.: +49 201 5147550, info@hv-essen.de, www.hv-essen.de.

Seitenanfang
Mo.
14.01.2019
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Mo. 14.01.2019 - So. 10.03.2019, - Uhr
Ort:
VHS, Burgplatz 1
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Die Architekten Josef Rings und Erich Mendelsohn stehen beispielhaft für zwei Vertreter der architektonischen Moderne in Deutschland und später im Exil in Palästina, deren Lebenswege und berufliche Karrieren einen Einblick in die Vielgestaltigkeit der biographischen und professionellen Situation unter den politischen Prämissen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts geben. Gemeinsam war ihnen, dass sie durch den Machtantritt der Nationalsozialisten gezwungen waren, Deutschland in Richtung Palästina zu verlassen. Beiden gelang es hier, sich erneut in ihrem Beruf zu etablieren und weiterhin größere Projekte zu verwirklichen. Die Ausstellung ist Bestandteil des NRW-weiten Verbundprojektes "100 Jahre bauhaus im westen".

Veranstaltungsort: VHS Essen.

Öffnungszeiten Mo. bis Fr. 9-21 Uhr.

Seitenanfang
Do.
24.01.2019
Kurs abgeschlossen
Termin:
Do. 24.01.2019 19:00 - 21:00 Uhr
Ort:
Alte Synagoge Essen (Seminarraum)
Dauer:
1 Tag
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Vortrag Alte Synagoge, Martia Strehlen, Alte Synagoge Essen

Salomon Samuel stammte aus Westpreußen. Nach seinem Studium in Berlin kam er als Rabbiner 1894 nach Essen. An der Gestaltung der 1913 eingeweihten Essener Synagoge, die vielen als die schönste in Deutschland galt, hatte er in Zusammenarbeit mit dem christlichen Architekten Edmund Körner maßgeblichen Anteil. Er war ein engagierter Vertreter der liberalen jüdischen Bewegung und patriotischer Deutscher. 1932 ging er in den Ruhestand und zog mit seiner Familie nach Berlin. Trotz zunehmender Einschränkungen in der NS-Zeit zögerte er lange zu emigrieren. Im August 1942 wurden er, seine Frau und seine Schwester nach Theresienstadt deportiert, wo sie im Oktober 1942 starben.

Veranstaltungsort: Alte Synagoge (Seminarraum), Edmund-Körner-Platz 1, 45127 Essen. Eingang Alfredistr.

Kontakt: Tel.: +49 201 88-45218, alte-synagoge@essen.de, www.alte-synagoge.essen.de.

Seitenanfang
So.
27.01.2019
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
So. 27.01.2019 - Sa. 23.02.2019, - Uhr
Ort:
Marktkirche, Markt 2, 45127 Essen
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Ausstellung der Evangelischen Jugend Essen über einen Besuch des Vernichtungslagers Auschwitz

Mehr als 70 Jahre nach dem Ende des Zeiten Weltkrieges werden in Deutschland Stimmen laut, die der Erinnerung an die Shoah einen geringeren Stellenwert zumessen. Wir wollen im Gegenzug betonen, dass diese Erinnerung eine Verantwortung impliziert, sich für Menschenrechte und gegen ethnische Säuberungen einzusetzen. Die Bilder der Ausstellung zeigen die Wirkung der Konfrontation mit dem Holocaust in den Gesichtern der Jugendlichen. Orte, Fakten, Berichte bewirken eine Realität, die eine eigene Haltung - in Abgrenzung zu Rassismus und Nationalismus - fördert bzw. weiter bestärkt.

Veranstaltungsort: Marktkirche, Markt 2, 45127 Essen.

Kontakt: Tel.: +49 201 2205 221, info@evkirche-essen.de, www.kirche-essen.de.

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. von 10.30-13 Uhr und 15-18 Uhr, Sa. von 12-17 Uhr

Seitenanfang
Do.
07.02.2019
Anmeldung möglich
Bestellen
Zeitraum:
Do. 07.02.2019 - Do. 04.07.2019, 19:00 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 1.02
Dauer:
6 Termine
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Das Attac-Netzwerk engagiert sich für mehr soziale Gerechtigkeit, ökologische und ökonomische Vernunft sowie freie humanitäre Entwicklung. Die Gruppe fordert die demokratische Umgestaltung politischer und ökonomischer Prozesse, damit sich die Ökonomie weltweit wieder den Bedürfnissen der Menschen unterordnet. Durch Informations- und Aufklärungsarbeit sowie demonstrative Protestformen wollen wir Mitmenschen für Alternativen zu einer menschenfeindlichen Wirtschaftsweise gewinnen. Willkommen sind bei Attac alle, die die konkrete Utopie teilen und sich an der Erreichung der nächsten Ziele beteiligen möchten. Kontakt: Kontakt: www.attac-essen.de.

Seitenanfang
So.
10.02.2019
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
So. 10.02.2019 - Fr. 29.03.2019, - Uhr
Ort:
VHS, Ausstellungsfoyer 2. OG
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Das Signet für die VHS Essen entstand während ihres Studiums im Jahr 1968. Beide waren im 6. Semester, Elga Hübner an der Folkwangschule für Gestaltung, Essen, und Gerulf Morgenstern an der Werkkunstschule Dortmund. Für die 68er-Studentenbewegung gestalteten sie politische Plakate, die auf Veranstaltungen unter anderem in der VHS hinwiesen. So lernten sie den damaligen Leiter Dr. Wilhelm Godde kennen, der sie 1968 mit einer Titelgestaltung für das Programmheft beauftragte. Insgesamt sind bisher um die 50 Markenzeichen, Bildlogos oder Wortbildmarken entstanden. Die VHS Essen zeigt einen Querschnitt durch dieses Werk.

Veranstaltungsort: Volkshochschule Essen, Burgplatz 1, 45127 Essen

Öffnungszeiten Mo. bis Fr. 9-21 Uhr.

Seitenanfang
So.
10.02.2019
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
So. 10.02.2019 - Fr. 12.04.2019, - Uhr
Ort:
VHS, Ausstellungsfoyer 1. OG
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Eine Fotoausstellung über die Bedeutung der VHS im Leben junger Menschen heute auf der Folie der Gründungsabsichten 1919.

Der Zweite Bildungsweg an der Volkshochschule Essen eröffnet seinen Teilnehmenden durch die Qualifizierung wichtige Startchancen für ihre ganz persönliche Zukunft. Dies wissen die rund 300 Erwachsenen, die in jedem Semester qualifiziert werden, sehr genau. Was Sie nicht wissen ist, wie sehr die Geschichte der VHS mit der weitreichenden Umgestaltung der deutschen Gesellschaft nach dem Kaiserreich zusammenhängt und wie ähnlich die Probleme der heutigen und damaligen Zeitgenossen sind. Sowohl 1919 als auch 2019 haben wir gesellschaftliche Ausgangslagen, die von großen Umbrüchen gekennzeichnet sind und in beiden Epochen war und ist Bildung ein Kernthema. Bildung ist damals wie heute ein Schlüssel für den Ausgleich gesellschaftlicher Unterschiede. Die TN sollen sich mit der Gründung der VHS Essen und den Gründen, die dazu geführt haben, auseinandersetzen und dann in persönlichen Portraitfotos zum Ausdruck bringen, was die Volkshochschule heute für ihr jeweiliges Leben bedeutet. Der Historische Verein wird in diesem Projekt sein Wissen über die Geschichte der Stadt Essen und der Protagonisten, die sich einst für die Gründung einer Volkshochschule in unserer Stadt stark gemacht haben, in ein Unterrichtsprojekt einbringen. Auf diese Weise bekommt die Auseinandersetzung mit Geschichte und das Erleben von Volkshochschule eine authentische und biografisch relevante Ebene. Ein das Geschichtsprojekt begleitender Fotograf wird mit den TeilnehmerInnen diese "Verwurzelung" in den historischen Zusammenhang ins Bild setzen. Daraus soll eine Fotoausstellung entstehen, die zum Jubiläum der Volkshochschule eröffnet werden soll.

Veranstaltungsort: Volkshochschule Essen, DIE NEUE GALERIE, Burgplatz 1, 45127 Essen ( 1. Etage)

Öffnungszeiten Mo. bis Fr. 9-21 Uhr.

Seitenanfang
Di.
12.02.2019
wenig Teilnehmer
Bestellen
Zeitraum:
Di. 12.02.2019 - Di. 03.09.2019, 19:30 - 22:00 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
20 Termine
Kosten:
Mitgliedsbeitrag und Probenort siehe Webadresse.
Info:
Singbegeisterte Stimmen rocken mit schrillen Outfits und bekannten Hits aus Kultmusicals wie "Rocky Horror Picture Show!", "Hair" oder Songs der Rocklegenden David Bowie und Queen die Bühne. Die "Voices" füllen singend und tanzend den Bühnenraum, bei Konzerten unterstützt durch eine Liveband. Die Fähigkeit, Tonhöhen sicher nachzusingen sowie die regelmäßige Teilnahme an den Proben ist Bedingung, Chorerfahrung von Vorteil. Einstieg innerhalb des laufenden Semesters ist möglich. Mitgliederbeitrag und weitere Informationen unter www.voices-on-the-rocks.de. Probenort: Chorforum Essen, Fischerstraße 2-4, 45128 Essen, Haupteingang.

Seitenanfang
Di.
12.02.2019
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Di. 12.02.2019 - Di. 18.06.2019, 15:20 - 16:50 Uhr
Ort:
VHS, Raum 3.13
Dauer:
15 Termine
Kosten:
96,00 EUR
Info:
Der Kurs richtet sich an Teilnehmende, die das 60. Lebensjahr vollendet haben und bereits seit sechs Jahren an der VHS Spanisch lernen. In diesem Kurs können Sie das Lerntempo Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen und ohne Zeitdruck Ihre Spanischkenntnisse auf B1-Niveau auffrischen und systematisch vertiefen. Trainiert werden Hörverstehen, Sprachkompetenz sowie Wortschatz. Kleingruppenangebot ab 8 Teilnehmende. Die Kursgebühr kann daher nicht ermäßigt werden.
Im Kurs werden Materialien aus der monatlich erscheinenden Zeitschrift "Revista de la Prensa" verwendet. Weitere Informationen dazu erhalten Sie zu Beginn des Kurses.

Seitenanfang
Mi.
13.02.2019
wenig Teilnehmer
Bestellen
Zeitraum:
Mi. 13.02.2019 - Mi. 28.08.2019, 18:00 - 20:00 Uhr
Ort:
Goetheschule, Essen-Bredeney, Ruschenstr. 1
Dauer:
20 Termine
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Sie sind musikbegeistert und hatten schon lange den Wunsch, mit Ihrem Instrument in einem Ensemble zu spielen? Ja, dann sind Sie bei uns richtig. Unser Orchester setzt sich vorwiegend aus Laien aller Altersstufen und Berufe zusammen. Nach einer Probenphase geben wir jeweils ein Konzert. Unser Schwerpunkt liegt auf der Musik des Barock, der Frühklassik sowie ausgewählten Werken des 19. und 20. Jahrhunderts. Weitere Informationen: www.Essener-Lehrerkammerorchester.de, Tel.: 0201 701560.

Seitenanfang
Mi.
13.02.2019
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Mi. 13.02.2019 - Mi. 19.06.2019, 18:30 - 19:30 Uhr
Ort:
Folkwang Musikschule, FMS Raum 1.06
Dauer:
15 Termine
Kosten:
64,00 EUR
Info:
Sie verfügen über keine oder nur geringfügige Kenntnisse im Gitarrenspiel und möchten sich oder andere beim Singen begleiten bzw. versuchen, bekannte Songs mit- bzw. nachzuspielen? Dies können Sie auf nahezu jeder Altersstufe erlernen. Hierzu bietet dieser Kurs Gelegenheit. Begleit-Akkorde, Rhythmen und Zupfmuster werden erarbeitet, um einfache Lieder auf der Gitarre darzubieten. Ein eigenes Instrument (akustische Gitarre mit Nylon- oder Stahlsaiten) sollte mitgebracht werden.

Seitenanfang
Do.
14.02.2019
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Do. 14.02.2019 - Do. 11.04.2019, 09:00 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.02 (Neue Galerie -Ausstellungen-)
Dauer:
49 Termine
Kosten:
entgeltfrei
Info:
DIE NEUE GALERIE der Volkshochschule Essen bietet einem breiten Publikum Begegnungen mit zeitgenössischer Kunst. Seit 2004 haben hier über 100 professionelle Künstler*innen vielfältige und innovative Ausdrucksformen zeitgenössischer Kunst präsentiert.

Zum Auftakt des 100-jährigen Jubiläums der Volkshochschule Essen präsentiert die NEUE GALERIE eine Lichtskulptur von Christoph Hildebrand. Der Essener Bildhauer schafft seit rund 20 Jahren digital gesteuerte leuchtende Zeichen und motorisch bewegte Objekte. Mit seiner piktografischen Bildsprache, die sich von der grafischen Benutzeroberfläche unserer Computer und Smartphones ableitet, sowie mit lichtbasierten und teilweise interaktiven Interventionen, sprechen seine Werke insbesondere jüngere, digital affine Menschen an. "CLOUDS" sind wolkenartige polygonale Raumfachwerke, die mit leuchtenden Piktogrammen aufgeladen sind. Sie setzten ein künstlerisches Zeichen, das für unsere Zeit steht und das auf die Zukunftsorientierung der VHS verweist.

Eröffnung der Ausstellung am 13. Februar, 19 Uhr.

Veranstaltungsort: VHS Essen, Die neue Galerie

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 9 bis 21 Uhr.

Seitenanfang
Do.
14.02.2019
Keine Anmeldung möglich
Zeitraum:
Termine werden individuell vereinbart. Daher ist keine Online-Anmeldung möglich. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie mehr erfahren möchten.
Ort:
VHS, Büro 4.18
Dauer:
18 Termine
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Die "Beratung zur beruflichen Entwicklung" (BBE) wendet sich an alle, die sich in einem beruflichen Orientierungs- bzw. Veränderungsprozess befinden und dabei Unterstützung suchen. Die Beratung ist dank der finanziellen Unterstützung des Landes NRW und des Europäischen Sozialfonds für Sie persönlich kostenfrei. Mögliche Anlässe und Ziele der Beratung sind z.B.: Sie wollen sich beruflich verbessern, neu orientieren oder weiterbilden? Sie waren einige Zeit nicht erwerbstätig und möchten jetzt zurück in den Beruf? Sie möchten einen Schul- oder Berufsabschluss nachholen bzw. erwerben? Sie haben Ihre Berufsqualifikation im Ausland erworben und möchten sich informieren, welche Möglichkeiten der Anerkennung es in Deutschland gibt? - Falls Sie sich für die BBE interessieren, aber noch Fragen haben oder einen ersten Termin vereinbaren möchten, wenden Sie sich bitte an Reimund.Evers@vhs.essen.de, Tel. 0201 - 88 43 202.

Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link!

Einen Bericht zur BBE finden Sie in diesem Artikel!

Seitenanfang
Fr.
15.02.2019
fast ausgebucht
Bestellen
Zeitraum:
Fr. 15.02.2019 - Fr. 05.07.2019, 10:40 - 12:10 Uhr
Ort:
VHS, Raum 4.03
Dauer:
10 Termine
Kosten:
71,00 EUR
Info:
Dans le cadre de ce cours vous aurez la possibilité de rafraîchir et entretenir vos connaissances du français et de la civilisation du pays voisin à l'aide d'articles de journaux, de courtes nouvelles, de jeux et d’exercices de vocabulaire et de grammaire.
Lehrmaterial wird im Kurs bekannt gegeben.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 24.06.2019, 16:00 - 18:30 Uhr
Ort:
VHS, Raum 5.01 (Musik)
Dauer:
15 Termine
Kosten:
170,00 EUR
Info:
- Sie möchten einen Überblick über das Wissen unserer Zeit gewinnen, Allgemeinbildung tanken?
- Sie möchten Kenntnisse auffrischen und Ihren Horizont erweitern?
- Sie wollen sich anregen lassen, an aktuellen Diskussionen teilnehmen?
- Sie legen Wert auf hohe Qualität und kompetente Experten?
- Sie möchten Gleichgesinnte kennen lernen und Ihre Freizeit sinnvoll gestalten?

Herzlich willkommen beim Studium Culturale!

Die Abteilung "Gesellschaft und Kultur" gibt Ihnen einen fundierten und fachkompetenten Überblick über die Bereiche Geschichte, Philosophie, Kunst, Musik, Literatur. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt, so dass Zeit und Raum für Fragen und Diskussionen bestehen. Und selbstverständlich bemühen wir uns um einen besonderen Service, damit Ihnen das Lernen im Studium Culturale viel Vergnügen bereitet.

Auch neue Kursteilnehmende sind herzlich willkommen, solange Plätze frei sind. Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich. Das Entgelt ist nicht ermäßigbar.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
fast ausgebucht
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 01.07.2019, 10:00 - 13:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 3.05 (Plastisches Gestalten)
Dauer:
15 Termine
Kosten:
158,00 EUR
Info:
Ton ist ein spannendes Material, und mit Ton zu arbeiten, heißt nicht nur töpfern. Mit verschiedenen Aufbautechniken gestalten wir Formen und Figuren für Haus und Garten.
Materialien sind selbst mitzubringen.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
fast ausgebucht
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 01.07.2019, 17:30 - 20:30 Uhr
Ort:
Kulturforum, Kulturforum, Raum 5
Dauer:
15 Termine
Kosten:
152,00 EUR
Info:
Wir lernen nach Schnitten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu fertigen. Der Kurs vermittelt Grundkenntnisse und weiterführende Schneidertechniken wie Ausschnittverarbeitung, das Einsetzen des Ärmels, Knopfleiste oder Reißverschluss, Kragen und Manschetten. Der Fertigungsprozess besteht aus vielen kleinen Schritten, die sorgfältig erklärt und geübt werden. Es stehen einige Nähmaschinen zur Verfügung.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
Anmeldung möglich
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 08.07.2019, 17:00 - 19:20 Uhr
Ort:
VHS, Raum 3.02 (Foto)
Dauer:
8 Termine
Kosten:
70,00 EUR
Info:
Wer die Programmautomatik ausschaltet, der findet immer neue Möglichkeiten, Bilder zu gestalten. Für Ihre Fotos ist wichtig, was Sie mit ihnen ausdrücken möchten. Sie experimentieren praktisch mit Gestaltungsregeln, denn wer die Regeln kennt, kann sie anwenden oder auch absichtlich brechen. Willkommen sind alte, neue, perfekte und unperfekte Bilder. Am Ende steht die Bildaussage! Ein Exkursions-Termin findet am Wochenende statt, dafür entfällt ein Termin in der VHS.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
auf Warteliste
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 08.07.2019, 19:30 - 21:50 Uhr
Ort:
VHS, Raum 3.02 (Foto)
Dauer:
8 Termine
Kosten:
70,00 EUR
Info:
Auf der Basis unserer fotografischen Grundkenntnisse konzentrieren wir uns mehr auf die Bildgestaltung. Innerhalb eines am Anfang des Semesters gemeinsam bestimmten Themas verwirklichen wir unsere eigenen Bildideen und probieren verschiedene fotografische Stile aus. Entstandene Fotos besprechen wir im Kursverlauf gemeinsam. Ein Exkursionstermin findet nach Absprache am Wochenende statt, dafür entfällt ein Termin in der VHS. Voraussetzung: Digitale Kamera mit manuellen Einstellmöglichkeiten und der Besuch eines Grundkurses.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
Anmeldung möglich
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 01.07.2019, 15:00 - 18:10 Uhr
Ort:
VHS, Raum 6.01 (Atelier)
Dauer:
15 Termine
Kosten:
150,00 EUR
Info:
Der Kurs richtet sich an alle, die Orientierung in der künstlerischen Praxis suchen. Mit wechselnden Arbeitsweisen bearbeiten Sie bildnerische Aspekte und machen sich so mit zeichnerischen, malerischen und grafischen Gestaltungsformen vertraut. Schwerpunktmäßig lernen Sie zwei bis drei Techniken im Semester kennen. Eine intensive, individuelle Beratung begleitet Ihre bildnerischen Vorhaben. Es entstehen Materialkosten von ca. 15€.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
Anmeldung möglich
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 01.07.2019, 18:30 - 21:40 Uhr
Ort:
VHS, Raum 6.01 (Atelier)
Dauer:
15 Termine
Kosten:
150,00 EUR
Info:
Farben zu erkennen und leuchtend ins Bild zu setzen ist Kern der Malerei. Verbunden damit ist der Bildaufbau, der Charakter der Formen und das Licht. Wir arbeiten experimentell, manchmal auch an konkreten Motiven mit der wasserlöslichen Gouachefarbe in Verbindung mit Stiften aller Art auf Leinwand und Papier. Dabei kombinieren wir inhaltlich und formal malerische und zeichnerische Elemente vielfältig miteinander. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Beim ersten Treffen sprechen wir ausführlich über Materialien und Themen.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 24.06.2019, 17:45 - 19:15 Uhr
Ort:
VHS, Raum U.01 (Großer Saal)
Dauer:
14 Termine
Kosten:
75,00 EUR
Info:
Das engagierte Ensemble wurde im Herbst 2002 gegründet und hat mittlerweile ein für Amateure bemerkenswertes Niveau erreicht, was es auch in vielen Konzerten bewiesen hat. Falls Sie sich vorstellen können mitzuspielen, sprechen Sie einfach mit unserem Kursleiter: Tel. 0171-2113593 und kommen zur ersten Probe. Besonders freuen wir uns über Posaunen.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
auf Warteliste
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 08.07.2019, 15:00 - 16:30 Uhr
Ort:
VHS, Raum U.01 (Großer Saal)
Dauer:
16 Termine
Kosten:
80,00 EUR
Info:
Linedance ist eine Tanzform, bei der der Einzelne unabhängig vom Geschlecht in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzt. Wir bewegen uns "solo", aber gleichzeitig synchron mit anderen. Die Tänze sind passend zur Musik choreographiert, die zumeist aus dem Country und Pop stammt. Folkloretänze aus aller Welt bereichern das Programm. Wir üben überwiegend südosteuropäische Tänze im Kreis. Mixertänze aus den USA und England ergänzen den Kurs. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 24.06.2019, 18:40 - 20:10 Uhr
Ort:
VHS, Raum 4.03
Dauer:
15 Termine
Kosten:
75,00 EUR
Info:
Wie man über pauschale Eindrücke von "ganz gut" oder "eher langweilig" zu differenzierten Urteilen über eine Inszenierung gelangt, zeigt diese Veranstaltungsreihe. Wir besuchen Aufführungen im Essener Theater und in den Schauspielhäusern der näheren Umgebung. Zur Vorbereitung gehören: gründliche Einführung in das Stück und der ästhetische, theaterhistorische und gesellschaftliche Kontext.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 24.06.2019, 15:00 - 16:30 Uhr
Ort:
VHS, Raum 4.11
Dauer:
15 Termine
Kosten:
108,00 EUR
Info:
Wir beschäftigen uns mit Texten und ihren Autorinnen und Autoren. Im Vordergrund stehen die Lust am Lesen und der Austausch über den individuellen Zugang zum Text. Wir wählen die Lektüre am Semesteranfang gemeinsam aus und bestimmen Themenfelder (Epochen, Gattungen), mit denen wir uns auseinandersetzen wollen.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 24.06.2019, 15:20 - 16:50 Uhr
Ort:
VHS, Raum 5.02 (Bewegung)
Dauer:
15 Termine
Kosten:
85,00 EUR
Info:
Yoga ist ein ganzheitlicher Übungsweg, der den Menschen von außen nach innen, vom Lärm zur Ruhe führt. Die Kurse vermitteln gesundheitsfördernde Entspannungs-, Atem- und Körperübungen.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 24.06.2019, 17:00 - 18:30 Uhr
Ort:
VHS, Raum 5.02 (Bewegung)
Dauer:
15 Termine
Kosten:
85,00 EUR
Info:
Neben Hatha Yoga- und Atemübungen werden verschiedene Meditationsarten erprobt. Körperwahrnehmung mit Musik und Körperarbeit, Übungen zur Tiefenentspannung und Massagen (Fuß-, Rücken- und Armmassage) verhelfen den Körper zu kräftigen und zu dehnen sowie Erholung und neue Kraft zu schöpfen.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
wenig Teilnehmer
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 08.07.2019, 18:40 - 20:10 Uhr
Ort:
VHS, Raum 5.02 (Bewegung)
Dauer:
15 Termine
Kosten:
85,00 EUR
Info:
Tai Chi ist ein altes chinesisches Bewegungssystem mit gesundheitsfördernden Aspekten. Im Tai Chi wirkt die Lebenskraft "Qi" als Kraftquelle für Vitalität im Alltagsleben. Dieser Kurs ist geeignet für Teilnehmer, die bereits an Tai Chi Kursen der vorherigen VHS Semester teilgenommen haben.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
fast ausgebucht
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 08.07.2019, 20:20 - 21:50 Uhr
Ort:
VHS, Raum 5.02 (Bewegung)
Dauer:
15 Termine
Kosten:
85,00 EUR
Info:
Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining, das vor allem die tief liegenden, meist schwächeren Muskelgruppen anspricht, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 24.06.2019, 10:40 - 12:10 Uhr
Ort:
VHS, Raum 5.02 (Bewegung)
Dauer:
15 Termine
Kosten:
85,00 EUR
Info:
Wer seine Beweglichkeit verbessern, Haltungsfehlern auf die Spur kommen und damit Rückenbeschwerden die Grundlage entziehen möchte, ist in diesem Kurs richtig. Bewegungsübungen - teilweise mit Musik - , die zur Kräftigung und Dehnung der Muskulatur beitragen, wechseln sich mit Entspannungssequenzen ab, die die Körperwahrnehmung verbessern und zu einem körperfreundlichen Alltagsverhalten beitragen.

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
Keine Anmeldung möglich
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 08.07.2019, 09:00 - 12:10 Uhr
Ort:
VHS, Raum 5.39
Dauer:
17 Termine
Kosten:
42,00 EUR
Info:
Wir wissen, dass es in Essen über 30.000 Menschen gibt, die nicht richtig lesen und schreiben können. Aber nur wenige Betroffene besitzen den Mut, darüber zu sprechen. Kennen Sie jemanden, der solche Probleme hat? Oder sind Sie selbst betroffen? Dann laden wir Sie zu einem vertraulichen Beratungsgespräch in der VHS ein. In unseren Kursen lernen kleine Gruppen, je nach Bedarf. Wir gehen von einfachen Übungen aus. Zuerst werden Buchstaben gelernt und einfache Wörter gelesen. Das Ziel ist, größere Texte erfassen und verfassen zu können. Wo immer es möglich ist, setzen wir Übungsmaterial aus dem beruflichen Umfeld oder mit lebenspraktischem Alltagsbezug ein.
Bitte geben Sie diese Information an Betroffene weiter!

Seitenanfang
Mo.
18.02.2019
Keine Anmeldung möglich
Zeitraum:
Mo. 18.02.2019 - Mo. 08.07.2019, 17:00 - 20:10 Uhr
Ort:
VHS, Raum 5.39
Dauer:
17 Termine
Kosten:
42,00 EUR
Info:
Wir wissen, dass es in Essen über 30.000 Menschen gibt, die nicht richtig lesen und schreiben können. Aber nur wenige Betroffene besitzen den Mut, darüber zu sprechen. Kennen Sie jemanden, der solche Probleme hat? Oder sind Sie selbst betroffen? Dann laden wir Sie zu einem vertraulichen Beratungsgespräch in der VHS ein. In unseren Kursen lernen kleine Gruppen, je nach Bedarf. Wir gehen von einfachen Übungen aus. Zuerst werden Buchstaben gelernt und einfache Wörter gelesen. Das Ziel ist, größere Texte erfassen und verfassen zu können. Wo immer es möglich ist, setzen wir Übungsmaterial aus dem beruflichen Umfeld oder mit lebenspraktischem Alltagsbezug ein.
Bitte geben Sie diese Information an Betroffene weiter!

Seitenanfang

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 Blättern Vor
Pfeil nach links Pfeil nach oben