Detaillierte Kurssuche
Suchergebnis

Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 Zurück Blättern Vor

Sa.
07.03.2020
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Sa. 07.03.2020 - So. 08.03.2020, 10:00 - 16:45 Uhr
Ort:
VHS, Raum 5.38 (EDV)
Dauer:
2 Termine
Kosten:
64,00 EUR
Info:
In diesem Grundlagenkurs lernen Sie, wie Sie Outlook erfolgreich als persönlichen Informationsmanager einsetzen können. Neben der klassischen Funktion als reines E-Mail-Programm bietet Outlook sehr viel mehr, vielfältige Informationen lassen sich mit Outlook zentral verwalten. Themen: Kontakte pflegen und verwalten, klassische Adressbuchfunktionen, Kontaktdaten filtern und im Datenaustausch mit anderen Anwendungen nutzen, Termine und Terminserien einrichten, elektronischen Kalender nutzen, Aufgaben einrichten und verwalten, Posteingang organisieren und grundlegende E-Mail-Funktionen verwenden, Journale zur Dateiverwaltung nutzen und mit Notizen arbeiten.

Seitenanfang
Sa.
07.03.2020
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Sa. 07.03.2020 - So. 08.03.2020, 10:00 - 17:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 5.37 (EDV)
Dauer:
2 Termine
Kosten:
84,00 EUR
Info:
Die Basis des Internets bilden die Webseiten, also mit Texten, Bildern, Video und weiterführenden 'Hyperlinks' gefüllte Seiten. HTML ist die verwendete Makrosprache, die zusammen mit CSS über die Gestaltung und Darstellung der jeweiligen Seite entscheidet. Der Kurs ermöglicht es, - ohne Vorkenntnisse im Programmieren und ohne kostspielige Webdesign-Software - eigene Web-Pages zu erstellen und gibt Gelegenheit, Gestaltungswünsche bei der Erstellung einer Homepage umzusetzen. Kenntnisse in der Bedienung eines PCs werden vorausgesetzt. Das Kursentgelt enthält Unterrichtsmaterial aus dem Herdt-Verlag.

Seitenanfang
Sa.
07.03.2020
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Sa. 07.03.2020 - So. 08.03.2020, 10:00 - 17:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 3.21
Dauer:
2 Termine
Kosten:
98,00 EUR
Info:
Ein Projekt ist eine Aufgabe mit definierter Dauer und festem Budget, bei dem mehrere Bereiche bzw. Personen koordiniert zusammenarbeiten müssen. Dieser Kurs vermittelt Grundwissen und stellt anhand praktischer Beispiele Strategien und Werkzeuge vor, die Projektmanager benötigen, um Ressourcen effektiv einzusetzen und im Team erfolgreich zu arbeiten. Die Inhalte: Grundlagen der Projektarbeit, Projektziele, Projektorganisation, Maßnahmen zur Projektkontrolle und -steuerung, Projektteams entwickeln und etablieren, Dokumentation und Projektauswertung. Vorkenntnisse oder Berufserfahrung sind nicht erforderlich. Wer ein Xpert-Zertifikat erwerben möchte (vgl. Xpert Personal Business Skills), kann einige Zeit nach dem Seminar eine Prüfung absolvieren (30 EUR). Die Dozentin ist Unternehmerin und Projektmanagerin mit dem Schwerpunkt Kommunikation.

Seitenanfang
So.
08.03.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
So. 08.03.2020 11:00 - 13:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum U.01 (Großer Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
In Zusammenarbeit mit Attac Essen
Im Verlauf der Menschheitsgeschichte sind hoch entwickelte Gesellschaften ausgestorben, wenn sie nicht auf Umweltveränderungen reagiert haben. Gesellschaften, die aktiv Lösungen gesucht und umgesetzt haben, überlebten hingegen. Angesichts der ökologischen Krise muss unsere Gesellschaft in kurzer Zeit eine mit der neolithischen Revolution vergleichbare Entwicklung durchmachen, wenn ein Kollaps abgewendet werden soll. Wie kann das gelingen?
Die Wirtschaft verplant und verarbeitet Ressourcen, innerhalb des gegenwärtigen Systems ist sie geprägt von stetigem Wachstum, Wettbewerb und Standortkonkurrenz. Diese sind aber starke Treiber von nicht mehr vertretbarem Umweltverbrauch. Nachhaltiges Wirtschaften hingegen verbinden viele Menschen mit der Vorstellung von Konsumverzicht und der Angst vor Arbeitslosigkeit. Kann es Wirtschaftsformen ohne Wachstumszwang geben, die zugleich gute Arbeitsverhältnisse bieten? Die Rede stellt Konzepte alternativer Wirtschaftsformen vor und vermittelt, welche Erfahrungen damit bislang in der Geschichte und in Experimenten gemacht wurden.
Priv. Doz. Dr. Silke Ötsch ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Fiskal-, Finanz- und Wirtschaftssoziologie.

Seitenanfang
So.
08.03.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
So. 08.03.2020 11:00 - 15:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 6.06 (EDV)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
15,00 EUR
Info:
An weiterführenden Schulen müssen Schülerinnen und Schüler Praktikumsberichte, Facharbeiten oder Referate verfassen. Die Texte werden mit dem Computer geschrieben, layoutet und zur Benotung eingereicht. Zu den Beurteilungskriterien gehört dabei meist, dass der abzuliefernde Text bestimmte Formvorschriften erfüllen muss. Für viele Schüler/innen ist allerdings nach der eigentlichen Themenbewältigung die Formatierung der fertigen Arbeit am PC eine mühsame Herausforderung. Die wenigsten kennen die hilfreichen WORD-Funktionen, mit denen sich solche Texte einfach und schnell gestalten lassen. Unser Kompaktkurs zeigt daher, wie es geht: Fußnoten einfügen, Überschriften gestalten, ein Inhaltsverzeichnis automatisch erzeugen, Textkorrektur und Layout, Silbentrennung, Seitenumbruch und Abschnittswechsel, Bilder und Tabellen einfügen, Kopf- und Fußzeilen mit Seitenzahlen versehen, Literatur- und Abbildungsverzeichnisse auf Knopfdruck erzeugen sowie ein ansprechendes Deckblatt gestalten. Wer die von der Schule definierten Formvorgaben (Rand, Zeilenabstand, Schriftart etc.) sowie auf USB-Stick den ausformulierten Text mitbringt, geht mit einer passenden Vorlage sowie einem weitgehend gestalteten Dokument wieder nach Hause. Voraussetzung sind Grundlagenkenntnisse in Word. Die Dozentin ist M. A. mit langjähriger Erfahrung als EDV-Trainerin.

Bitte beachten Sie, dass dieser Kurs ein Angebot aus der Reihe Junge VHS ist. Bitte lesen Sie
diese wichtigen Informationen.

Seitenanfang
Mo.
09.03.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Mo. 09.03.2020 18:40 - 21:25 Uhr
Ort:
VHS, Raum 2.04
Dauer:
1 Termin
Kosten:
11,00 EUR
Info:
Sie wollen lernen, überzeugend und selbstsicher vorzutragen, den eigenen Standpunkt wirkungsvoll zu vertreten, für ein Thema zu begeistern oder bei einem privaten bzw. beruflichen Anlass vor Publikum zu sprechen? Der Kurs richtet sich an Interessierte mit keinen oder geringen Vorkenntnissen. Er bietet die Gelegenheit, Nervosität abzubauen, positive Erfahrungen zu sammeln und in entspannter Atmosphäre zu üben. Techniken der freien Rede werden vorgestellt und trainiert. Falls Sie eigene, konkrete Vorträge, Gespräche oder Reden planen, können diese im Kurs vorbereitet werden. Sie erhalten Feedback und Verbesserungsvorschläge, erproben und verbessern im geschützten Rahmen Ihre Wirkung. Inhalte des Kurses sind: Selbstmanagement, Strategien gegen Sprechunsicherheiten, Sprechausdruck, Architektur einer Rede, der kurze Redebeitrag, Körperhaltung, Mimik und Gestik, Schlagfertigkeit, Umgang mit Störungen und Pannen. Der Dozent ist freier Redner, Coach und Trainer.

Seitenanfang
Mo.
09.03.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Mo. 09.03.2020 09:00 - 12:10 Uhr
Ort:
Ort wird noch bekannt gegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
10,00 EUR
Info:
Ein Programm für Ältere
Würde es Sie interessieren, ins Museum zu gehen, Kunst hautnah zu erleben, einer Gerichtsverhandlung beizuwohnen, Näheres über verschiedene Sozialeinrichtungen (z.B. Altenpflege, ambulante Dienste) zu erfahren? Soziales und Kultur, Industrie und Wirtschaft - Essen und seine Nachbarregion haben eine Menge zu bieten. Gemeinsam wollen wir sehen und erleben, uns informieren und diskutieren. Gespräche bereiten die Exkursionen vor und werten sie aus. Fahrt- und Eintrittskosten sind selbst zu tragen. Der erste Termin findet in der VHS statt. Die weiteren Kurstermine und Kurszeiten können je nach zu besuchendem Angebot variieren.

Seitenanfang
Di.
10.03.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Di. 10.03.2020 18:40 - 21:05 Uhr
Ort:
VHS, Raum 5.37 (EDV)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
26,00 EUR
Info:
Die Bürosoftware MS Office stellt in heutigen Büroumgebungen den De-facto-Standard dar. Ein professioneller Umgang mit den enthaltenen Programmen ist daher in Schule, Studium oder Beruf gleichermaßen vonnöten. In diesem Kompaktkurs erhalten Sie eine grundlegende Einführung in die praktische Nutzung des Office-Paketes. Den Schwerpunkt hierbei bildet die Nutzung im Büro, also die Erstellung von Geschäftsbriefen, Protokollen, Einladungen, Dokumentationen, Aushängen, Rechnungen, Tabellen, Diagrammen und auch Präsentationen. Nur für Teilnehmer ohne Kenntnisse in den einzelnen Komponenten des Office-Paketes geeignet. Vorausgesetzt Grundkenntnisse in der Nutzung eines PC. Das Kursgeld enthält eine Schulungsunterlage aus dem Herdt-Verlag.

Seitenanfang
Mi.
11.03.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Mi. 11.03.2020 17:30 - 19:30 Uhr
Ort:
VHS, Raum U.01 (Großer Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Ein Leben reich an Jahren - insbesondere, wenn die Lebenszeit durch schwere Krankheit begrenzt ist - lässt Menschen auf ihr persönliches Leben zurückblicken. Gelebtes zu würdigen, aus seinem Reichtum Kraft zu schöpfen, um bis zum Tod hin gut leben zu können, kann durch Biographiearbeit, Familiengespräche und Traumatherapie begleitet werden. Wie und durch wen das passieren kann, ist Thema des 25. Palliativforums der VHS und des Netzwerkes für Palliativmedizin Essen (NPE). Verschiedene Fachleute führen in das Thema ein und beantworten Fragen des Publikums. Die Veranstaltung wird unterstützt vom DSZ für Menschen mit Hörschädigung, Gebärdendolmetscher sind vor Ort.

Seitenanfang
Do.
12.03.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Do. 12.03.2020 19:00 - 21:25 Uhr
Ort:
VHS, Raum 5.38 (EDV)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
17,00 EUR
Info:
Der Mac stellt mit seinem Betriebssystem Mac OS X eine sichere Alternative zum Windows-PC dar. Gerade beim Umstieg von Windows auf den Mac treten häufig Fragen zur Tastatur, zur Installation von Programmen oder zum Austausch von Dateien auf. Der Kurs wird Ihnen den Umstieg oder den Einstieg in den Mac erleichtern. Vorkenntnisse aus dem Grundkurs und ein eigenes Apple-Notebook sollten Sie mitbringen. Kleingruppe mit maximal 8 Teilnehmenden.

Seitenanfang
Do.
30.04.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Do. 30.04.2020 18:00 - 19:30 Uhr
Ort:
VHS, Raum 5.40
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Mediation ist ein strukturiertes Verfahren zur freiwilligen, konstruktiven Beilegung von Konflikten. Es ist in Deutschland seit 2012 auch als Option zur außergerichtlichen Konfliktbeilegung gesetzlich geregelt. Mediationsverfahren werden seither in juristischen, betrieblichen und privaten Zusammenhängen immer häufiger angewendet. Damit steigt der Bedarf nach qualifizierten Mediator/innen. Die VHS Essen bietet ab April 2019 erneut eine 218 Stunden umfassende Ausbildung zum/zur zertifizierten Mediator/in an. Sie ist abgestimmt auf die Anforderungen des Mediationsgesetzes (MediationsG) sowie der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (ZMediaAusbV). Die Ausbildung wendet sich an alle, die ihre Konfliktkompetenz verbessern und diese privat oder beruflich nutzen wollen. Vermittelt werden theoretische und praktische Grundlagen der Mediation, Interventionsmethoden aus den Bereichen Kommunikation und Psychologie sowie Gruppendynamik und Organisationsentwicklung. An diesem Abend erfahren Sie weitere Details und lernen die Leiterin der Ausbildung kennen. Monique Ridder ist Personalreferentin, Coach und Ausbilderin in Mediation.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer!

Einen Zeitungsbericht zu diesem Kurs enthält dieser Zeitungsartikel!

Seitenanfang
Do.
07.05.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Do. 07.05.2020 18:00 - 20:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
In einer Zeit ohne Zinsen suchen viele Anleger etwas zum "Festhalten". Neben Immobilien sind das vor allem Edelmetalle, allen voran das Gold. Stephan Heuser ist Sparkassen-Betriebswirt und tätig bei der Sparkasse Essen in der Abteilung Kunden- und Produktmanagement. Er erklärt, wie Gold als Geldanlage für Privatpersonen eingeordnet werden kann. Sein Mitreferent Jörg Dechert ist als Abteilungsdirektor Edelmetallexperte der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Er berichtet über die Geschichte und Faszination des Goldes, dessen Preisentwicklungen und Ausprägungen (im Wortsinn). Der Vortrag wendet sich an alle, die sich für Fragen der Geldanlage interessieren. Fachwissen ist nicht erforderlich. Die Inhalte werden allgemeinverständlich vermittelt.

Seitenanfang
Do.
14.05.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Do. 14.05.2020 18:00 - 20:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
In einer Zeit ohne Zinsen rücken andere Anlageklassen an die Stelle von Sparbuch und Anleihe: Joachim Klein vergleicht aktive und passive Fondskonzepte, die einen einfachen Zugang zu den Kapitalmärkten bieten. Er beleuchtet Aspekte des Anlegerschutzes und welche Informationen Sie bei der Auswahl beachten sollten. Der Vortrag wendet sich an alle, die sich für Fragen der Geldanlage interessieren. Fachwissen ist nicht erforderlich. Die Inhalte werden allgemeinverständlich vermittelt. Der Referent ist Sparkassen-Betriebswirt und tätig bei der Sparkasse Essen in der Abteilung Kunden- und Produktmanagement.

Seitenanfang
Fr.
22.05.2020
fast ausgebucht
Bestellen
Zeitraum:
Fr. 22.05.2020 - So. 11.04.2021, 15:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 1.02
Dauer:
28 Termine
Kosten:
2100,00 EUR
Info:
Die Fortbildung hat einen Umfang von 218 Zeitstunden. Sie ist abgestimmt auf die Anforderungen des Mediationsgesetzes (§ 5). Zusätzlich zum Präsenzunterricht in der VHS benötigen die Teilnehmenden Zeit für Intervisionsgruppen, Falldurchführung und Dokumentation.

Block 1, Fr/Sa/So vom 22. bis 24.05.2020:
Was ist Mediation; Historie und weitere Entwicklung; Anwendungsgebiete; Grundgedanken und Merkmale von Mediation; das Mediationsgespräch.
Freitag 15.30 bis 21.00 Uhr, Samstag 9.30 bis 18.00 Uhr, Sonntag 9.30 bis 16.00 Uhr

Block 2, Fr/Sa/So vom 19. bis 21.06.2020:
Die Phasen der Mediation; Merkmale und Besonderheiten in den Phasen; Konfliktanalyse; Positionen, Interessen, Bedürfnisse und Werte; Eskalationsstufen.
Freitag 15.30 bis 21.00 Uhr, Samstag 9.30 bis 18.00 Uhr, Sonntag 9.30 bis 16.00 Uhr

Block 3, Fr/Sa/So vom 17. bis 19.07.2020:
Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg.
Freitag 15.30 bis 21.00 Uhr, Samstag 9.30 bis 18.00 Uhr, Sonntag 9.30 bis 16.00 Uhr

Block 4, Mo bis Fr vom 17. bis 21.08.2020:
Familien in der Mediation; Paar-, Trennungs- und Scheidungsmediation; Besonderheiten inhaltlich wie strukturell; Schulmediation.
Montag bis Freitag je 9.00 bis 18.00 Uhr

Block 5, Fr/Sa/So vom 25. bis 27.09.2020:
Gender - mögliche Besonderheiten; Interkulturelle Mediation; Täter-Opfer-Ausgleich.
Freitag 15.30 bis 21.00 Uhr, Samstag 9.30 bis 18.00 Uhr, Sonntag 9.30 bis 16.00 Uhr

Block 6, Fr/Sa/So vom 06. bis 08.11.2020:
Präsentation und Moderation in Gruppen; Gruppendynamische Prozesse; Umgang mit Störungen.
Freitag 15.30 bis 21.00 Uhr, Samstag 9.30 bis 18.00 Uhr, Sonntag 9.30 bis 16.00 Uhr

Block 7, Mo bis Fr vom 25. bis 29.01.2021:
Wirtschaftsmediation; Grundlagen und Besonderheiten; Betriebsmediation; Partnering; Bürgerbeteiligung.
Montag bis Freitag je 9.00 bis 18.00 Uhr

Block 8, Fr/Sa/So vom 09. bis 11.04.2021:
Fallvorstellungen; Kollegiale Fallberatung; Zertifizierung.
Freitag 15.30 bis 21.00 Uhr, Samstag 9.30 bis 18.00 Uhr, Sonntag 9.30 bis 16.00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer!

Seitenanfang
Mo.
25.05.2020
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Mo. 25.05.2020 - Fr. 29.05.2020, 09:00 - 16:30 Uhr
Ort:
VHS, Raum 6.07 (EDV)
Dauer:
5 Tage
Kosten:
162,00 EUR
Info:
Kurzfassung:
Eine praxisnahe und leicht verständliche Einführung in die Programmierung mit VBA. Eigene automatische Abläufe in Excel steigern die Arbeitseffizienz. Themen: Makros, Grundlagen in Visual Basic, Excel-Objekte, Dialogboxen, bedingte Anweisungen, Schleifen und Funktionen.

Ausführliche Fassung:
Ein wesentlich effizienteres Arbeiten mit Excel ist durch die Automation von Abläufen möglich. Anhand praktischer und leicht verständlicher Beispiele lernen Sie in diesem Bildungsurlaub die Grundlagen der Programmierung mit Visual Basic for Applications kennen und erhalten so die Fähigkeit, eigene automatische Abläufe in Excel zu programmieren und so Excel-Anwendungen in VBA zu erstellen. Themen: Makros, Grundlagen in Visual Basic, Excel-Objekte, Dialogboxen, bedingte Anweisungen, Schleifen und Funktionen.

Seitenanfang
Mo.
25.05.2020
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Mo. 25.05.2020 - Do. 28.05.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 4.10
Dauer:
4 Termine
Kosten:
170,00 EUR
Info:
Coaching gilt in Arbeitskontexten als die individuellste und nachhaltigste Form der Personalentwicklung und Mitarbeiterführung. Die Gespräche zwischen Coach und Coachee können dabei verschiedene Themen beinhalten: z. B. Fragen des beruflichen Alltags (Führung, Kommunikation, Zusammenarbeit), Fragen zur Einschätzung und Entwicklung persönlicher Kompetenzen oder zum Stressmanagement sowie zur Überwindung von Konflikten mit Mitarbeitenden, Kolleg/innen, Vorgesetzten. Häufig wird jedoch durch die Konzentration auf die "Lösung für das Problem" die Person übersehen. Dann können Vereinbarungen nur wenig engagiert und nicht nachhaltig umgesetzt werden: Denn der vereinbarte Weg oder das Ziel passen nicht zum Menschen. Wenn Sie lernen wollen, durch Coachinggespräche strukturiert Möglichkeiten zu ergründen und Lösungen individuell zu bearbeiten, dann ist dieses Seminar für Sie richtig. Mit vielen praxisrelevanten Übungen lernen Sie, Menschen dabei zu unterstützen, in vermehrter Übereinstimmung mit ihren Motiven und Werten zu handeln und sichern so nachhaltige Ergebnisse. Die Veranstaltung ist auch als Bildungsurlaub anerkannt. Die Dozentin ist Soziologin, Coach (GWG/DACB) und Leiterin der Deutschen Akademie für Coaching und Beratung.

Den Verlaufsplan zu diesem Seminar finden Sie hier!

Seitenanfang
Do.
28.05.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Do. 28.05.2020 18:00 - 20:00 Uhr
Ort:
virtueller Kursraum
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
In einer Zeit ohne Zinsen können Zertfikate als Mischform zwischen Aktie und Anleihe eine Anlagealternative sein. Dirk Schrief erklärt Konstruktion und Funktionsweise aktuell beliebter Zertifikateanlagen. Wie funktioniert Teilschutz? Welche Chancen und Risiken sind typischerweise mit einer Anlage in Zertifikaten verbunden? Außerdem hat er viele gute Tipps, welche Informationen in den Produktinformationsblättern enthalten sind
und wie man sie bewerten kann. Der Vortrag wendet sich an alle, die sich für Fragen der Geldanlage interessieren. Fachwissen ist nicht erforderlich. Die Inhalte werden allgemeinverständlich vermittelt. Der Referent ist Diplom-Kaufmann und tätig bei der Sparkasse Essen in der Abteilung Kunden- und Produktmanagement.

Seitenanfang
Mo.
01.06.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Mo. 01.06.2020 11:00 - 18:00 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
15,00 EUR
Info:
Auch im Ruhrgebiet gab es jahrhundertelang eine Vielzahl an Windmühlen, bis sie im 19. Jahrhundert allmählich von Mühlen mit Dampfmaschinen abgelöst wurden. Auf der grünen und verkehrsarmen Radroute werden wir uns einige Exemplare ansehen, wie etwa die Baumeister-Mühle in Oberhausen. Sie beteiligt sich am traditionellen Mühlenfest, um auf die Kultur der Mühlen aufmerksam zu machen, und lässt bei Wind ihre Mühlenflügel laufen. Ihr Restaurant bietet u.a. Mühlenbrot und uns die Möglichkeit der Einkehr. Andere Mühlen liegen an Orten, wo man sie nicht (mehr) vermutet, und erzählen ihre Geschichten - bis hin zu gefährlichen Verwicklungen in der Ruhrgebietsgeschichte.
Länge: ca. 40 km, Charakter: weitgehend eben, gemütlich (12 km/h).
Start- und Endpunkt: Essen-Altenessen, S-Bahnhof Altenessen, Altenessener Straße/Ecke Krablerstraße

Seitenanfang
Do.
04.06.2020
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Do. 04.06.2020 - Do. 25.06.2020, 18:00 - 19:00 Uhr
Ort:
Ort wird noch bekannt gegeben
Dauer:
4 Termine
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Wenige Slogans haben das Jahr 2019 so geprägt wie die Hauptforderung der jugendlichen Umweltbewegung Fridays for Future: "Hört auf die Wissenschaft!". Doch was die Wissenschaft eigentlich sagt, bleibt für viele unverständlich. Der Essener Simon Wehden, Absolvent des Studienganges „Environmental Change and Management“ (Umweltwandel und Management) der renommierten Universität Oxford, wird in vier Online-Vorträgen Schlüsselkonzepte der aktuellen Klimaforschung erläutern und mit den Teilnehmenden im Chat diskutieren.
Welches Verständnis des Umweltwandels und der Klimakrise steht im wissenschaftlichen Interesse? Wie entwickelten sich die Lebens- und Zivilisationsgrundlagen auf unserem Planeten? Welche Transformationen sind für einen Umbau der globalen Ordnung hin zur Nachhaltigkeit notwendig und welche Steuerungsmechanismen existieren für welche Probleme? Die Vorträge hinterfragen gängige Mythen und Fehlinformationen und stellen neue Denkansätze anschaulich vor, um Bürgerinnen und Bürgern sinnvolle Handlungsmöglichkeiten zu eröffnen.

Vier entgeltfreie Online-Vorträge am 4., 9., 18. und 25. Juni im "vhs digisalon". Anmeldungen jeweils in der Vorwoche unter www.vhs.link/digisalon

Seitenanfang
Fr.
05.06.2020
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Fr. 05.06.2020 - Fr. 19.06.2020, 18:30 - 20:30 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
2 Termine
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Seit langer Zeit engagieren sich in Essen Bürgerinnen und Bürger, Initiativen und Bewegungen für bessere Bedingungen beim Radverkehr in ihrer Stadt. Auch aktuell fordern sie diese aktiv ein, diesmal unter Einbeziehung der Öffentlichkeit (nähere Informationen unter www.Radentscheid-Essen.de). Dass sie dabei nicht alleine sind, zeigt Filmemacher Frederik Gertten in seinem Film über Straßenverkehr in verschiedenen Städten der Welt. Ein Film für Fahrrad- und Autofahrende zugleich, der Probleme, Ideen und Lösungen aufzeigt.

Seitenanfang
So.
07.06.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
So. 07.06.2020 10:00 - 17:30 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
18,00 EUR
Info:
Auf dieser Tour ist nun das Südufer des Baldeneysteigs an der Reihe. Wieder nehmen wir den Baldeneysee zu Fuß und per Schiff in Angriff: Vom S-Bahnhof in Essen-Werden geht es auf geführten und abwechslungsreichen Wegen zu Fuß am Südufer des Sees entlang nach Essen-Kupferdreh. Unser Weg führt uns durch die schöne Ruhrtal-Landschaft über weite Felder und Wiesen in Fischlaken, schmale Waldwege und hin und wieder mal an Häusern und kleinen Siedlungen vorbei. Körperliche Erholung bietet die Fahrt per Schiff der Weißen Flotte von Kupferdreh über den Baldeneysee zum Essener Wehr. Durch die historische Altstadt von Werden geht es dann zurück zum Ausgangspunkt. Auf der etwa 15 km langen Tour sind ca. 300 Höhenmeter zu überwinden, hierzu sind Wanderschuhe bzw. feste Schuhe und eine gute Wandergrundkondition erforderlich. Das Schiffsticket für 8,50 EUR (Stand Okt. 2019) ist vor Ort selbst zu zahlen. Die Wanderung am Nordufer findet schon am 21.06.20 statt (vgl. 201.2A112F).
Treffpunkt: Essen-Werden, S-Bahnhof.

Seitenanfang
Mo.
08.06.2020
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Mo. 08.06.2020 - Mo. 22.06.2020, 18:00 - 20:40 Uhr
Ort:
VHS, Raum 6.07 (EDV)
Dauer:
3 Termine
Kosten:
59,00 EUR
Info:
Der Kurs wendet sich an Personen, die gelegentlich Texte mit dem PC schreiben wollen und dabei keinen besonderen Wert auf ein hohes Schreibtempo legen. Vermittelt wird die "blinde" Bedienung der Tastatur. Nach dem Kurs können Sie mit allen Fingern schreiben, ohne dabei auf die Tasten sehen zu müssen. Dank neuartiger Methoden können Sie dieses Ziel in nur zehn Unterrichtsstunden erreichen. Eine Prüfung ist in diesem Kurs nicht vorgesehen. Um dauerhaft ein angemessenes Schreibtempo zu erreichen, ist intensives Üben außerhalb des Unterrichts erforderlich. - Die Dozentin ist M. A. mit langjähriger Erfahrung als EDV-Trainerin.

Hier ein sehr motivierender Link zum Thema:
Zehnfingersystem - die völlig unterschätze Superkraft der letzten Jahrzehnte!

Seitenanfang
Di.
16.06.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Di. 16.06.2020 19:00 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
In Zusammenarbeit mit dem Ernährungsrat Essen
Monokulturen, große Mengen Pestizide und Düngemittel, Massentierhaltung und lange Transportwege kennzeichnen das aktuelle Ernährungssystem. Das ist klimaschädlich und fördert das Artensterben. Lebensmittel sollen ökologisch, regional und saisonal produziert werden. Für diese Agrarwende setzt sich der im September 2019 gegründete Ernährungsrat Essen ein. Verschiedene Aktivisten/-innen stellen laufende Projekte dieser Bürgerbewegung vor, z.B. die Arbeitsgruppe "Beete und Gärten für Kitas und Schulen", das Projekt "Naschgärten", die Arbeitsgruppe "Zukunftsküche Essen als Leuchtturmprojekt für die Region" sowie die "Ernährungsstrategie für die Stadt Essen".

Seitenanfang
Mi.
17.06.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Mi. 17.06.2020 18:00 - 19:00 Uhr
Ort:
virtueller Kursraum
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
2014 schlossen die 33 Mitgliedsländer der lateinamerikanischen und karibischen Staaten (CELAC) ein Friedensabkommen, um u. a. die umfangreichen Ressourcen der Region zur Reduzierung von Armut, Hunger und Ungleichheit zu nutzen. Die Region wurde als "Zone des Friedens" deklariert. Der Referent beobachtet als freier Journalist und Buchautor seit einiger Zeit, wie sich die Region in einen globalen Konfliktherd verwandelt hat, in dem zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder die Gefahr eines Krieges besteht. Dabei betrachtet er insbesondere die US-Außenpolitik als eskalationsfördernden Machteinfluss.

Seitenanfang
Do.
18.06.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Do. 18.06.2020 18:00 - 19:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 2.04
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Die VHS Essen bietet ab November 2020 erneut die bundesweit verbreitete Fortbildung zur "Geprüften Fachkraft für Büromanagement (Xpert Business)" an. Sie wendet sich an Berufstätige (als Zusatzqualifikation), Berufsrückkehrer/innen (als Auffrischung), Interessenten ohne Ausbildung (als Basisqualifikation) sowie an Existenzgründer/innen (zur Bürostrukturierung). Der Lehrgang hat einen Umfang von 204 Unterrichtsstunden (inkl. Modulprüfungen) mit den folgenden Themen:
* Büroorganisation (32 UStd plus Prüfung)
* Unternehmensführung, Wirtschaftsrecht und Rechnungswesen (36 UStd plus Prüfung)
* Zeitmanagement (16 UStd plus Prüfung)
* Kommunikation, Kundenkontakt und Verhandlungsführung (32 UStd plus Prüfung)
* Tastschreiben und normgerechte Korrespondenz (21 UStd plus Prüfung)
* Bürokommunikation mit EDV und Internet (60 UStd plus Prüfung)
Einzelheiten erfahren Sie bei Dr. Reimund Evers (Tel.: 0201- 88 43 202) sowie an diesem Informationsabend.

Erwerbstätige können mit dem "Bildungsscheck NRW" oder der "Bildungsprämie" des Bundes 50 % sparen. Mehr Infos unter Weiterbildungsberatung der VHS Essen oder bei Dr. Reimund Evers (0201 - 88 43 202).

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer!

Einen Erfahrungsbericht zu diesem Kurs enthält dieser Zeitungsartikel!

Seitenanfang
So.
21.06.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
So. 21.06.2020 10:00 - 17:30 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
18,00 EUR
Info:
Seit dem Grüne-Hauptstadt-Jahr 2017 hat Essen mit dem Baldeneysteig eine attraktive Wandermöglichkeit mehr. Auf dieser Tour nehmen wir den Baldeneysee zu Fuß und per Schiff in Angriff: Vom S-Bahnhof in Essen-Werden geht es auf geführten und abwechslungsreichen Wegen zu Fuß am Nordufer des Sees entlang nach Essen-Kupferdreh. Den Weg kreuzen viele Attraktionen wie die Villa Hügel oder die Heisinger Aue, sodass es immer wieder grandiose Ausblicke auf die Ruhrtal-Landschaft geben wird. Körperliche Erholung bietet die Fahrt per Schiff der Weißen Flotte von Kupferdreh über den Baldeneysee zum Essener Wehr. Durch die historische Altstadt von Werden geht es dann zurück zum Ausgangspunkt. Auf der etwa 15 km langen Tour sind ca. 400 Höhenmeter zu überwinden, hierzu sind Wanderschuhe bzw. feste Schuhe und eine gute Wandergrundkondition erforderlich. Das Schiffsticket für 8,50 EUR (Stand Okt. 2019) ist vor Ort selbst zu zahlen.
Treff- und Endpunkt: Essen-Werden, S-Bahnhof.

Seitenanfang
Mo.
22.06.2020
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Mo. 22.06.2020 - Fr. 26.06.2020, 09:00 - 16:30 Uhr
Ort:
Orte werden bei Kursbeginn in der VHS bekannt gegeben
Dauer:
5 Termine
Kosten:
55,00 EUR
Info:
150 Jahre lang war das Ruhrgebiet d a s Zentrum der deutschen Schwerindustrie. Doch seit vielen Jahren erleben wir den Rückzug von Teilen der Großindustrie aus dieser Region. Das Ruhrgebiet ist in die Krise geraten, steht aber im Vergleich mit alten Industrierevieren in England oder Frankreich noch gut da. Offenbar gibt es hier Strategien, die einen ungebremsten Abstiegstaumel verhindern. Dazu zählen eine neue Rolle der Kultur sowie der ökologischen Ausrichtung, wie die RUHR.2010 - Kulturhauptstadt Europas sowie die Grüne Hauptstadt Europas 2017 bewiesen. Wo liegen die Chancen für neue Entwicklungen, wo gibt es Probleme, welche Strukturen müssen verändert werden, um dem Ruhrgebiet eine tragfähige Zukunft zu sichern? Der Kurs findet nicht im Seminarraum statt, sondern unterwegs in der Region, im Gespräch mit Akteuren und Verantwortlichen des Strukturwandels. Für die Fahrten innerhalb des Ruhrgebiets können Kosten entstehen. Das Angebot ist für schwerbehinderte Personen nicht geeignet. Der erste Termin findet in der VHS statt.

Seitenanfang
Di.
23.06.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Di. 23.06.2020 17:30 - 20:30 Uhr
Ort:
wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
10,00 EUR
Info:
Es muss nicht immer Salat aus dem Supermarkt, Heiltee vom Reformhaus oder Marmelade vom Bioladen sein. Gesünder und regionaler geht es auch direkt aus der Natur. Viele einheimische Pflanzenarten sind als Gewürzkraut, als Salat oder zur Marmeladenherstellung bestens geeignet. Zudem besitzen viele heimische Arten Inhaltsstoffe, die bei niederschwelligen Erkrankungen helfen. All dieses Wissen geht immer mehr verloren. Das Erkennen einiger wichtiger Arten, auch in Unterscheidung zu giftigen ähnlichen Arten wird vermittelt. Ebenso, welche Verbote und Gefahren beim Sammeln einheimischer Pflanzen zu beachten sind. Und zum Abschluss gibt es noch einige Rezepte von unseren heimischen Leckereien.
Treffpunkt: Essen-Karnap, Karnaper Str. / Ecke Alte Landstraße, an der Haltestelle "Alte Landstraße" der Linie U 11

Seitenanfang
Di.
23.06.2020
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Di. 23.06.2020 - Fr. 26.06.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 1.02
Dauer:
4 Termine
Kosten:
144,00 EUR
Info:
Mitunter geraten wir beruflich in schwierige Gesprächssituationen oder an unangenehme Charaktere. Das kann im Kontakt mit Kollegen, Vorgesetzten oder auch Geschäftspartnern eintreten. Als Einzelfall ist das normal und meist unproblematisch. Doch was tun, wenn sich einzelne Auseinandersetzungen zu einem dauerhaft schwelenden und persönlich belastenden Konflikt entwickeln? Im Privatleben besteht häufig die Option, schwierigen Menschen und Situationen schlicht aus dem Weg zu gehen. Das klappt im Arbeitsalltag in der Regel jedoch nicht. Das Seminar vermittelt Hintergrundwissen zu dem beschriebenen Phänomen und den damit verbundenen Problemen. In praktischen Übungen werden kommunikative Kompetenzen zum gelasseneren Umgang mit schwierigen Mitmenschen trainiert. Auf Wunsch werden dabei anonymisierte Fälle der Teilnehmenden aufgegriffen. Das Seminar hat jedoch explizit keinen therapeutischen Charakter. Die Veranstaltung ist auch als Bildungsurlaub anerkannt. Der Dozent ist Kommunikationstrainer und Coach.

Den Verlaufsplan zu diesem Seminar finden Sie hier!

Seitenanfang
Do.
25.06.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Do. 25.06.2020 18:00 - 19:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 4.12
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Die Volkshochschule Essen bietet ab November 2020 wieder ihre langjährig erfolgreiche Fortbildung für Personen an, die als Lehrkraft, Trainer/in oder Dozent/in in der Weiterbildung tätig sind oder werden wollen. Ebenfalls angesprochen sind Fach- und Führungskräfte, die mit Personalentwicklung befasst sind oder Projektgruppen und Teams leiten. Die sieben Seminarmodule finden an Wochenenden ca. einmal pro Monat statt. Zusätzlich können begleitende Kommunikations- und Lernangebote mit Hilfe der interaktiven Online-Lernplattform Moodle wahrgenommen werden. Wer beim Abschluss-Workshop eine eigene Trainingssequenz erfolgreich durchführt, erhält das Zertifikat der Volkshochschule Essen. Weitere Details erfahren Sie an diesem kostenfreien Informationsabend oder bei Dr. Reimund Evers (Tel.: 0201 - 88 43 202).

* Modul 1: Lernen und Lehren in der Weiterbildung
* Modul 2: Visualisieren, Präsentieren und Medieneinsatz im Training
* Modul 3: Gesprächsführung in Trainingssituationen
* Modul 4: Lernen als Gruppenprozess
* Modul 5: Trainingssituationen planen und methodenkompetent durchführen
* Modul 6: Profilbildung, Akquise und Kundenbindung
* Abschluss-Workshop

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer!

Seitenanfang
Do.
25.06.2020
Keine Anmeldung möglich
Zeitraum:
Do. 25.06.2020 - Do. 13.08.2020, 17:00 - 19:20 Uhr
Ort:
virtueller Kursraum
Dauer:
15 Termine
Kosten:
127,00 EUR
Info:
Dieser Onlinekurs richtet sich an Teilnehmende, die die Niveaustufe B2 bereits abgeschlossen haben und mit C1 beginnen möchten. In diesem kompakten Kurs erlangen Sie die ersten Schritte, um den perfekten Einstieg in C1 zu erhalten.
Für diesen Onlinekurs benötigen Sie ein Laptop/PC/Tablet mit Mikrophon und Kamera. Wenn möglich ein Headset. Dieser Kurs findet immer dienstags und donnerstags statt. Hier handelt es sich um eine Kleingruppe, daher ist der Kurs leider nicht ermäßigbar.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Tatjana Carvajal unter tatjana.carvajal@vhs.essen.de
Lehrbuch:
Mittelpunkt neu C 1.1, Klett, ISBN 978-3-12-676664-7

Einen Einstufungstest finden Sie hier

Seitenanfang
So.
28.06.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
So. 28.06.2020 15:00 - 17:00 Uhr
Ort:
Kleingartenanlage Steele, Kleingartenanlage Steele, Vortragsraum
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Entgegen landläufiger Meinung erweist sich der Sommerschnitt nicht nur für einige wenige Obstsorten als verträglich. Grundlegende Schnittregeln werden an Obstbäumen der Streuobstwiese im Garten der Gartenschule in Steele erläutert und demonstriert.

Seitenanfang
Mi.
01.07.2020
Kurs abgeschlossen
Zeitraum:
Mi. 01.07.2020 - Mi. 22.07.2020, 18:00 - 20:15 Uhr
Ort:
VHS, Raum online
Dauer:
4 Termine
Kosten:
60,00 EUR
Info:
Die aktuelle Corona-Lage hat in kürzester Zeit eine enorme Veränderung der Besprechungskultur bewirkt: Gesprächssituationen finden häufig nur noch virtuell statt, weil Reisen eingeschränkt und viele Menschen im Homeoffice tätig sind. Was im ersten Moment als effizientes, modernes Tool erscheint, birgt in der Praxis durchaus kommunikative Schwierigkeiten. Manche Irritationen und Missverständnisse, die sich im persönlichen Gespräch leicht korrigieren lassen, bleiben bei Videokonferenzen oft unerkannt. Das kann Verärgerung auslösen und die Kooperation belasten. Doch das lässt sich ändern. - Das Seminar richtet sich an Personen, die erste Erfahrungen mit Videokonferenzen haben und diese künftig besser gestalten möchten. Sie erfahren, was diese Form der Kommunikation so speziell und mitunter schwierig macht. Der Kurs findet ausschließlich online statt, so dass Sie in einem realen Setting lernen, wie Sie an virtuellen Treffen aktiv und souverän mitwirken können. Sie erfahren, wie der bewusste Einsatz von Stimme und Körpersprache den fehlenden persönlichen Kontakt teilweise kompensieren kann. Wir untersuchen Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen persönlichen und virtuellen Meetings, besprechen technische Voraussetzungen und erproben praktisch, was Ihr persönlicher virtueller Kommunikationsstil ist. Zudem werden verschiedene Techniken der Online-Kollaboration vermittelt, mit denen Sie sich und Ihre Inhalte wirksamer präsentieren. Wir werden das Videokonferenzsystem "Zoom" verwenden, aber auch alternative Tools erproben. Zur Teilnahme benötigen Sie eine stabile Internetverbindung und ein geeignetes Endgerät. Empfehlenswert sind ein Tablet oder ein Computer mit Kamera, Mikrofon und Lautsprechern / Headset. Daneben sollten Sie gern auch Ihr Smartphone zur Hand haben. Der Dozent ist Kommunikationstrainer, Coach und Online-Trainer.

Seitenanfang
Mo.
13.07.2020
Keine Anmeldung möglich
Zeitraum:
Mo. 13.07.2020 - Mo. 10.08.2020, 17:00 - 20:30 Uhr
Ort:
KD 11-13, Karl-Denkhaus-Straße 11-13, 45329 Essen
Dauer:
5 Termine
Kosten:
entgeltfrei
Info:

Konflikte und schwierige Gespräche gehören zu unserem Leben. Mit Sabine Sauerborn trainieren die Teilnehmenden in praktischen Situationen und mit lebensnahen Beispielen eine verbindende Art der Kommunikation. Das Seminar vermittelt in Theorie und Praxis die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Marshall Rosenberg. Dieses humanistische Konzept fördert die friedliche Kommunikation im privaten, beruflichen oder politischen Bereich.
Die ersten beiden Termine werden online Angeboten und dann geht es im KD 11/13 in Altenessen weiter.

Die teilnahme ist kostenlos.
Anmeldungen zum Angebot nimmt Burak Yilmaz per Email an projekte@islam-in-essen.de entgegen.

Seitenanfang
So.
19.07.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
So. 19.07.2020 09:00 - 17:00 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
17,00 EUR
Info:
Nach dreißig Jahren Arbeit kommt der Umbau des Emschersystems ans Ziel: Aus der bekannten "Köttelbecke" entsteht ein neuer Fluss. Die Landschaft an den Emscherufern wird wieder lebenswert. Bei dieser Tageswanderung (ca. 15 km) von der Essener Zweigertbrücke bis zum Kaisergarten in Oberhausen werden verschiedene Aspekte des Emscherumbaus in lockerer Form vor Ort besichtigt werden. Wetterfeste Kleidung, Mittagspause mit Rucksackverpflegung. Tagesticket Preisstufe B als Selbstzahler.
Treffpunkt: Essen-Zentrum, vor dem Eingang Hotel Handelshof am Hbf. Essen

Seitenanfang

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 Zurück Blättern Vor
Pfeil nach links Pfeil nach oben