NATUR ZUM STAUNEN

Als das Ruhrgebiet in den Tropen lag - unsere Region im Wandel der Erdgeschichte

Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Ruhr (NABU)
In Duisburg, beim heutigen Autobahnkreuz Kaiserberg, wurde 1934 das 30 Millionen Jahre alte Skelett einer Seekuh gefunden. Zu jener Zeit war diese Region von einem flachen warmen Meer bedeckt. Zu anderen Zeiten stand hier ein sumpfiger Tropenwald, aus dem durch Karbonisierung (Inkohlung) die Steinkohle entstand, oder es befand sich hier eine Eiswüste. Im Vortrag wird erläutert, welche Änderungen unsere Region im Lauf der Erdgeschichte durchlaufen hat, wie diese zustande kamen und was man davon heute noch erkennen kann.

Seite Drucken   Hier können Sie die Kurstage im iCalendar Format herunterladen   Bestellen Sofort zur Anmeldung Kursnummer: 202.3E032F   Status: wenig Teilnehmer


Termin:
Montag, 23.11.2020,
von 18:00 bis 20:00 Uhr





Kosten:
entgeltfrei

[-] Kursleitung:
[-] Kursraum:
  • VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
    Burgplatz 1
    45127 Essen
Fragen zur Anmeldung:
Serviceteam 3
Kontaktdaten




Inhaltliche Beratung:
Dr. Günter Hinken
Kontaktdaten


Pfeil nach links Pfeil nach oben