STADTGÄNGE

Das Haniel-Museum in Duisburg: Ein ungewöhnlicher Blick auf eine Industriedynastie

Die Industriedynastie Haniel prägte das Ruhrgebiet in vielfältigen Bereichen. Die Geschichte ihres Unternehmensimperiums beginnt vor über 250 Jahren in Ruhrort. Was als Packhaus für Kolonialwaren begann, entwickelte sich zu einem internationalen Konzern, welcher übrigens noch heute in Familienbesitz ist. Insbesondere Franz Haniel hat sich Zeit seines Lebens unermüdlich dem technischen Fortschritt angepasst und neue Produktentwicklungen vorangetrieben. Im ehemaligen Packhaus ist ein außergewöhnliches Museum entstanden, das bei einem Besuch die Aura der Haniel-Dynastie vermittelt und im Entgelt enthalten ist.
Treffpunkt: Duisburg-Ruhrort, Pforte an der Dr. Hammacher-Straße

Seite Drucken   Hier können Sie die Kurstage im iCalendar Format herunterladen   Bestellen Sofort zur Anmeldung Kursnummer: 201.2A106F   Status: Anmeldung möglich


Termin:
Freitag, 19.06.2020,
von 16:30 bis 19:00 Uhr





Kosten:
9,00 EUR

[-] Kursleitung:
Hinweis:
Per ÖPNV: Ab Duisburg Hauptbahnhof mit der U-Bahn-/Straßenbahnlinie 901 Richtung Duisburg Scholtenhofstraße bis Haltestelle "Tausendfensterhaus", danach Haniel-Beschilderung folgen. Treffpunkt an der Pforte in der Dr.-Hammacher-Straße.
[-] Kursraum:
  • Ort wie im Programmheft angegeben

Inhaltliche Beratung:
Dr. Günter Hinken
Kontaktdaten


Pfeil nach links Pfeil nach oben