STADTGÄNGE

Rundgang zu den Bauwerken des Steeler Stadtbaumeisters Wilhelm Stark

Wilhelm Stark war der letzte Stadtbaumeister von Steele. Er wirkte von seiner Amtsübernahme 1910 bis zur Eingemeindung 1929 und prägte mit zahlreichen öffentlichen Bauten, Geschäfts- und Wohnhäusern das Stadtbild von Steele. Zwanzig Jahre Steeler Baugeschichte zeigen den Wandel in der damaligen Architektur bis hin zum Bauhausstil und der Neuen Sachlichkeit. Auf der Führung werden noch erhaltene Gebäude in ihrer Bauweise und in ihrer ursprünglichen Funktion erläutert. Erinnerungsorte sind etwa die ehemalige Evangelische Ruhrauschule, das Bürgermeisterhaus, das Lyzeum, die Stadtschänke, das Fürsorgehaus und die Marienkirche im Rott, wo der stadtgeschichtliche Rundgang in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof Steele enden wird.
Treffpunkt: Essen-Steele, Steeler Archiv, Hünninghausenweg 96

Seite Drucken   Hier können Sie die Kurstage im iCalendar Format herunterladen   Bestellen Sofort zur Anmeldung Kursnummer: 201.2A104F   Status: wenig Teilnehmer


Termin:
Samstag, 06.06.2020,
von 15:00 bis 17:30 Uhr





Kosten:
9,00 EUR

[-] Kursleitung:
[-] Kursraum:
  • Ort wie im Programmheft angegeben

Inhaltliche Beratung:
Dr. Günter Hinken
Kontaktdaten


Pfeil nach links Pfeil nach oben