Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Tibets grüner Osten - unterwegs in Amdo und Kham" (Nr. 1A063F) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

TIBET INITIATIVE DEUTSCHLAND (TID)
REGIONALGRUPPE ESSEN
Die 1989 gegründete Tibet Initiative ist eine gemeinnützige, parteipolitisch und religiös ungebundene Organisation. Ihre wichtigste Aufgabe besteht in der Information über Lage und Zustände in Tibet. Hierzu veranstaltet sie Vorträge, Podiumsdiskussionen, Filmabende und Ausstellungen. Weitere Mittel ihres Wirkens sind Gespräche mit Politikern, organisierte Brief- und Mailaktionen, Mahnwachen und Demonstrationen.
Kontakt zur Regionalgruppe Essen der Tibet Initiative über: Silvia Krahl-Ewers, Westpreußenstr. 43, 45259 Essen, Tel.: 0201 / 540089, Mail: essen@tibet-initiative.de

Tibets grüner Osten - unterwegs in Amdo und Kham

Unser Landschaftsbild von Tibet ist geprägt von den grandiosen, aber kargen Weiten der zentralen Changtang-Ebene. Im Osten des Himalaya sind die Berge jedoch weniger hoch, sodass der Monsun weit nach Norden vordringen kann. Dadurch ist die Landschaft der beiden östlichen Provinzen Tibets, Amdo und Kham, durch Grasland geprägt. Durch die Nähe zur alten Seidenstraße haben kulturelle Einflüsse verschiedener Volksgruppen über Jahrhunderte ihre Spuren hinterlassen. Dr. Klaus Vedder führt uns mit seinem Audiovisionsvortrag in diesen kaum bekannten Teil Tibets und berichtet vom Leben der Tibeter im China der Gegenwart.

Seite Drucken   Hier können Sie die Kurstage im iCalendar Format herunterladen   Kursnummer: 192.1A063F   Status: Anmeldung möglich Diese Veranstaltung liegt bereits im Warenkorb.


Termin:
Freitag, 08.11.2019,
von 19:00 bis 21:00 Uhr


Dauer:
1 Termin





Kosten:
entgeltfrei

[-] Kursleitung:
[-] Kursraum:
  • VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
    Burgplatz 1
    45127 Essen
Inhaltliche Beratung:
Dr. Günter Hinken
Kontaktdaten

Pfeil nach links Pfeil nach oben