Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Das "Darknet" - Drogen, Waffen und politische Utopien in der digitalen Unterwelt" (Nr. 1A003F) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Das "Darknet" - Drogen, Waffen und politische Utopien in der digitalen Unterwelt

In Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und der Jugendhilfe Essen
Das "Darknet" wird derzeit mystifiziert: Für die einen scheinen in ihm die Utopien realisiert, die das Internet einst versprach. Andere sehen dort alles Schlechte im Menschen verwirklicht. Verschiedene Medien wie die Süddeutsche Zeitung, die taz, die Washington Post und der britische Guardian haben im Darknet abhörsichere Postfächer für Whistleblower installiert. Es werden dort aber auch digitale sowie realweltliche Waffen verkauft und Pädophile missbrauchen die Anonymität des Darknets für den Tausch von Kinderpornographie. Zur Zeit ist das Darknet vor allem eine große Einkaufsmeile für illegale Party-, Entspannungs- und Aufputschdrogen. Der Vortrag beleuchtet diese unsichtbare Zone des Internets und diskutiert die Frage, ob das Internet in seinem heutigen Zustand nicht mindestens so besorgniserregend ist wie das Darknet. So wird nach dem Vortrag nicht nur der Blick aufs Darknet, sondern auch auf das "normale" Internet ein anderer sein.

Seite Drucken   Hier können Sie die Kurstage im iCalendar Format herunterladen   Kursnummer: 192.1A003F   Status: Anmeldung möglich Diese Veranstaltung liegt bereits im Warenkorb.


Termin:
Mittwoch, 25.09.2019,
von 18:00 bis 20:00 Uhr





Kosten:
entgeltfrei

[-] Kursleitung:
[-] Kursraum:
  • VHS, Raum U.01 (Großer Saal)
    Burgplatz 1
    45127 Essen

Pfeil nach links Pfeil nach oben