NABU: Grünhaus: Vom Tagebau zum Naturparadies

Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Ruhr (NABU)
Über einhundert Jahre lang prägte der Braunkohleabbau die Niederlausitz. Die Kohlebagger fraßen sich durch die Erde der Niederlausitz, gingen über Dörfer hinweg und verwandelten das Gebiet zwischen Finsterwalde und Lauchhammer in eine Mondlandschaft. Doch in den Tagebauen Klettwitz und Kleinleipisch südlich von Finsterwalde füllen sich die riesigen Kohlegruben inzwischen mit Wasser und verändern sich zu einer neuen Seenlandschaft. Der Vortrag berichtet vom Niederlausitzer NABU-Naturparadies Grünhaus in Südbrandenburg und zeigt, wie die menschenleeren Sandhalden und zerklüfteten Böschungen Stück für Stück von der Natur zum Leben erweckt werden und nun besonders spezialisierten und bedrohten Arten einen Lebensraum bieten.

Seite Drucken   Hier können Sie die Kurstage im iCalendar Format herunterladen   Kursnummer: 191.3E030F   Status: Kurs abgeschlossen Die Veranstaltung ist bereits beendet.


Termin:
Montag, 18.02.2019,
von 18:00 bis 20:00 Uhr





Kosten:
entgeltfrei

[-] Kursleitung:
[-] Kursraum:
  • VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
    Burgplatz 1
    45127 Essen
Fragen zur Anmeldung:
Serviceteam 3
Kontaktdaten




Inhaltliche Beratung:
Dr. Günter Hinken
Kontaktdaten

Pfeil nach links Pfeil nach oben