100 Jahre VHS Essen: Ein Bildungshaus begegnet Zeiten und Menschen: Ein Volkshaus für das Bildungswesen - Artur und Dore Jacobs, der "Bund" und die Essener Volkshochschule

100 JAHRE VHS ESSEN: EIN BILDUNGSHAUS BEGEGNET ZEITEN UND MENSCHEN
"Die Zeiten ändern sich..." Diese allgemeingültige Aussage hat nicht nur Auswirkungen auf persönliche Lebensläufe, sondern auch auf öffentliche Institutionen wie die Volkshochschule, die in ihrem Selbstverständnis eng mit den Menschen Essens verbunden ist. Die Veranstaltungsreihe möchte den historischen Fortgang beispielhaft nachzeichnen: von der Gründung der Essener VHS über sie prägende Persönlichkeiten bis zu modernisierenden Entwicklungen, die in die Gegenwart reichen. - Die Essener "Gruppen-Volkshochschule" der Weimarer Zeit hat eine besondere Formation hervorgebracht: Aus der "freien Gruppe" rund um den ehemaligen Lehrer Dr. Artur Jacobs, seine Ehefrau, die Bewegungspädagogin Dore Jacobs, und ihre Bildungsarbeit entstand Anfang der 1920er-Jahre der "Bund - Gemeinschaft für sozialistisches Leben". Dessen Wirken umspannte im weiteren Verlauf politische Erwachsenbildung, Körperbildung, gesellschafts- und parteipolitische Arbeit sowie radikale Lebensreform-Experimente und wurde während der NS-Herrschaft außerdem zu einem widerständigen, Menschenleben rettenden Mikrokosmos. Wie kam es zu diesem Zusammenschluss und wo lag seine Bedeutung in der Entstehungszeit der VHS Essen? Dr. Norbert Reichling, langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Bildungswerk der Humanistischen Union, beschreibt in seinem Vortrag das Wirken der "Volkshochschulpersönlichkeiten" Artur und Dore Jacobs im Zeitenkontext von freiheitlicher Bildungsreform und autoritärem Unterdrückungs- und Verfolgungssystem.

Veranstaltungsort: Volkshochschule Essen, Burgplatz 1, 45127 Essen

Seite Drucken   Hier können Sie die Kurstage im iCalendar Format herunterladen   Kursnummer: 191.10934F   Status: Kurs abgeschlossen Die Veranstaltung ist bereits beendet.


Termin:
Mittwoch, 10.04.2019,
von 19:00 bis 21:00 Uhr




Kosten:
entgeltfrei

[-] Kursleitung:
[-] Kursraum:
Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Fragen zur Anmeldung:
Annette Volmer
Kontaktdaten




Inhaltliche Beratung:
Dr. Günter Hinken
Kontaktdaten

Pfeil nach links Pfeil nach oben