Neuerungen im Datenschutz: Handlungsbedarf für Unternehmen!

Anfang 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Sie wird die bislang recht unterschiedlichen nationalen Regelungen der einzelnen Mitgliedsländer weitgehend vereinheitlichen. Geringe Unterschiede sind künftig allenfalls noch durch nationale Öffnungsklauseln möglich. Der Vortrag gibt einen Überblick zu den Neuerungen durch die europäische Verordnung im Vergleich zur bisherigen Rechtslage nach dem Bundesdatenschutzgesetz. Besprochen werden mögliche Auswirkungen auf unternehmensinterne Prozesse, das neue Sanktionssystem nach EU-Recht, die Pflichten eines Datenschutzbeauftragten sowie Haftungsrisiken und Handlungspflichten des Unternehmens. - Der Referent ist Rechtsanwalt.

Seite Drucken   Hier können Sie die Kurstage im iCalendar Format herunterladen   Kursnummer: 181.1D249K   Status: Kurs abgeschlossen Die Veranstaltung ist bereits beendet.


Termin:
Montag, 14.05.2018,
von 18:40 bis 20:10 Uhr





Kosten:
7,00 EUR

[-] Kursleitung:
[-] Kursraum:
  • VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
    Burgplatz 1
    45127 Essen
Fragen zur Anmeldung:
Serviceteam 3
Kontaktdaten




Inhaltliche Beratung:
Dr. Reimund Evers
Kontaktdaten

Pfeil nach links Pfeil nach oben