Mentoren-Netzwerk für Alphabetisierung im Konzern "Stadt Essen" Fortbildung für städtische Beschäftigte

Wir wissen, dass es in Essen über 30.000 Menschen gibt, die nicht richtig lesen und schreiben können. Aber nur wenige Betroffene besitzen den Mut, darüber zu sprechen. In einer zunehmend digitalisierten und automatisierten Welt, wird es immer schwerer ohne Schrift zurechtzukommen. Das betrifft sowohl das Berufs- als auch das Privatleben. Was für lesende Menschen selbstverständlich ist, wird für Menschen mit schriftschwäche zum Hürdenlauf. Betroffene sprechen aus Scham und Angst meist mit niemandem über diese Probleme.
Helfen Sie mit dies zu ändern. Lassen Sie sich zum Mentor für Ihren Betrieb ausbilden.
Werden Sie für ihre Kolleginnen und Kollegen in Ihrem Umfeld zur Vertrauensperson.
In der Weiterbildung lernen Sie:
1.Wie verhalten sich Menschen, die nicht richtig lesen und schreiben können?
2. Was ist Grundbildungsbedarf und wie erkennt man ihn?
3. Wo kann man neben dem Beruf lesen und schreiben lernen.
4. Wer sind die Ansprechpartner
Anmelden können Sie sich direkt bei Arbeit und Leben DGB/VHS NW e.V. Ansprechpartnerin ist Emily Hall
Tel: 0211 93 800 - 70; Mail: hall(at)aulnrw.de

Weitere Infos zu Mento finden Sie hier!

Seite Drucken   Hier können Sie die Kurstage im iCalendar Format herunterladen   Kursnummer: 172.4D300R   Status: Keine Anmeldung möglich Dieser Kurs ist beratungspflichtig.


Zeitraum:
Dienstag, 30.01.2018 bis Donnerstag, 01.02.2018,
von 09:00 bis 16:30 Uhr


Dauer:
3 Termine





Kosten:
entgeltfrei

[-] Kursleitung:
Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar
[-] Kursraum:
  • VHS, Raum 2.04
    Burgplatz 1
    45127 Essen
Fragen zur Anmeldung:
Serviceteam 3
Kontaktdaten




Inhaltliche Beratung:
Meike Altenkamp
Kontaktdaten

Pfeil nach links Pfeil nach oben