Bildungsurlaub: Ruhrgebiet im Wandel (inkl. Busexkursion in den Westerwald und nach Bendorf-Sayn)

150 Jahre lang war das Ruhrgebiet d a s Zentrum der deutschen Schwerindustrie. Doch seit vielen Jahren erleben wir den Rückzug von Teilen der Großindustrie aus dieser Region. Strukturwandel wird zum ständigen Begleiter, aus Industrie wurde Industriekultur. Das Ruhrgebiet hat die ökonomische Krise noch nicht überwunden, doch es hat eine ungeahnte kulturelle Innovationskraft entwickelt, die die Basis auch für neue wirtschaftliche Kraft werden kann. Eine Einschätzung des Erfolgs fällt oft leichter, wenn man den Blick auf andere Regionen richtet.
Der Kurs, der nicht im Seminarraum stattfindet, sondern unterwegs in der Region, untersucht den Wandel von Industrie zu Industriekultur im Ruhrgebiet und vergleicht diese Entwicklung mit dem Strukturwandel in einer anderen Region: Teil des Wochenangebots am Mittwoch ist eine Tagesexkursion mit dem Bus in den Westerwald und nach Bendorf-Sayn, um Spuren der dortigen Industriegeschichte zu erkunden. Reise- und Führungskosten sind im Entgelt enthalten. Für die Transporte im Ruhrgebiet können geringe Kosten entstehen.

Seite Drucken   Hier können Sie die Kurstage im iCalendar Format herunterladen   Bestellen Sofort zur Anmeldung Kursnummer: 172.2A120F   Status: auf Warteliste


Zeitraum:
Montag, 20.11.2017 bis Freitag, 24.11.2017,
von 09:00 bis 16:30 Uhr


Dauer:
5 Termine





Kosten:
85,00 EUR

[-] Kursleitung:
Hinweis:
Der erste Termin findet in der VHS Essen statt.
[-] Kursraum:
  • VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
    Burgplatz 1
    45127 Essen
Inhaltliche Beratung:
Dr. Günter Hinken
Kontaktdaten


Pfeil nach links Pfeil nach oben