Wanderexkursion: Goldener Oktober im Grenzgebiet der Grünen Hauptstadt: Der Riese vom Mechtenberg und die Himmelstreppe

Die Wanderung im Städtedreieck Essen, Gelsenkirchen und Bochum-Wattenscheid führt über Park- und Waldwege zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Industriekultur, der Kunst und der Architektur. Vorbei an der Künstlersiedlung Halfmannshof aus der Weimarer Zeit geht es zum aus seinem Dornröschenschlaf geweckten alten Bismarckturm auf dem Mechtenberg. Nächster Höhepunkt ist die Halde Rheinelbe mit ihrer Landmarke "Himmelstreppe" mit fantastischer Aussicht auf das Ruhrgebiet und dem zu ihren Füßen liegenden "Kunstwald".
Durch den Von-Wedelstedt-Park, der zu den Pionieren der Volksgartenkultur im Kaiserreich zählt und zum Wissenschaftspark Rheinelbe kontrastiert, gelangt man zu den Malakofftürmen der Zeche Holland, wo man heute in schicken Lofts wohnen kann. Eine gemütliche Einkehr ist ebenfalls vorgesehen. Länge: ca. 13 km.
Treffpunkt: Hauptbahnhof Gelsenkirchen, Ausgang Neustadt

Seite Drucken   Hier können Sie die Kurstage im iCalendar Format herunterladen   Bestellen Sofort zur Anmeldung Kursnummer: 172.2A112F   Status: Anmeldung möglich


Termin:
Dienstag, 03.10.2017,
von 10:00 bis 18:00 Uhr





Kosten:
15,00 EUR

[-] Kursleitung:
[-] Kursraum:
  • Ort wie im Programmheft angegeben

Inhaltliche Beratung:
Dr. Günter Hinken
Kontaktdaten


Pfeil nach links Pfeil nach oben