AUS DER FERNE - AUS DER NÄHE
LÄNDERKUNDLICHE BILDERVORTRÄGE

Geschichte der Zeitmessung

"Mensch, wie die Zeit vergeht..." Aber wie vergeht eigentlich Zeit und wofür sollten wir es messen? Zeitmessung wurde für die Menschheit bereits in der Jungsteinzeit mit der Sesshaftwerdung und der beginnenden Landwirtschaft wichtig, um zur rechten Zeit säen und ernten zu können. Der Bildervortrag klärt die Frage, wie der Mensch die Zeitmessung erfand und welche Instrumente dafür im Laufe der Zeit genutzt wurden. So erfüllten die Steine im englischen Stonehenge oder die Himmelscheibe von Nebra Funktionen, um Kalendertage und damit die Zeit bestimmen zu können.

Seite Drucken   Hier können Sie die Kurstage im iCalendar Format herunterladen   Kursnummer: 191.2B006F   Status: Kurs abgeschlossen Die Veranstaltung ist bereits beendet.


Termin:
Donnerstag, 14.03.2019,
von 19:30 bis 21:00 Uhr





Kosten:
6,00 EUR

[-] Kursleitung:
[-] Kursraum:
  • VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
    Burgplatz 1
    45127 Essen
Inhaltliche Beratung:
Dr. Günter Hinken
Kontaktdaten

Pfeil nach links Pfeil nach oben