Programm
Gesellschaft
Exkursionen und Landeskunde

Mo.
17.08.2020
fast ausgebucht
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 17.08.2020 - Mo. 05.10.2020, 09:00 - 12:10 Uhr
Ort:
Ort wird noch bekannt gegeben
Dauer:
7 Termine
Kosten:
97,00 EUR
Info:
Ein Programm für Ältere
Würde es Sie interessieren, ins Museum zu gehen, Kunst hautnah zu erleben, einer Gerichtsverhandlung beizuwohnen, Näheres über verschiedene Sozialeinrichtungen (z.B. Altenpflege, ambulante Dienste) zu erfahren? Soziales und Kultur, Industrie und Wirtschaft - Essen und seine Nachbarregion haben eine Menge zu bieten. Gemeinsam wollen wir sehen und erleben, uns informieren und diskutieren. Gespräche bereiten die Exkursionen vor und werten sie aus. Fahrt- und Eintrittskosten sind selbst zu tragen. Der erste Termin findet in der VHS statt. Die weiteren Kurstermine und Kurszeiten können je nach zu besuchendem Angebot variieren.

Seitenanfang
Di.
18.08.2020
auf Warteliste
Bestellen
Zeitraum:
Di. 18.08.2020 - Di. 03.11.2020, 10:00 - 13:10 Uhr
Ort:
Ort wird noch bekannt gegeben
Dauer:
10 Termine
Kosten:
97,00 EUR
Info:
Ein Programm für Ältere
Würde es Sie interessieren, ins Museum zu gehen, Kunst hautnah zu erleben, einer Gerichtsverhandlung beizuwohnen, Näheres über verschiedene Sozialeinrichtungen (z.B. Altenpflege, ambulante Dienste) zu erfahren? Soziales und Kultur, Industrie und Wirtschaft - Essen und seine Nachbarregion haben eine Menge zu bieten. Gemeinsam wollen wir sehen und erleben, uns informieren und diskutieren. Gespräche bereiten die Exkursionen vor und werten sie aus. Fahrt- und Eintrittskosten sind selbst zu tragen. Der erste Termin findet in der VHS statt. Die weiteren Kurstermine und Kurszeiten können je nach zu besuchendem Angebot variieren.

Seitenanfang
Sa.
12.09.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Sa. 12.09.2020 15:00 - 17:30 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
9,00 EUR
Info:
Bei diesem Gang stehen verschiedene prominente wie weniger bekannte Orte im Westteil Katernbergs im Mittelpunkt. Die Exkursion thematisiert die örtliche Wegeführung der ehemaligen Köln Mindener Eisenbahn und nutzt "Kanarienvögel" als Wegweiser zu örtlichen Highlights: Von der früheren Gaststätte Schröer, inzwischen eine Moschee, führt der Weg zu Heilig-Geist-Kirche sowie der Kirche St. Josef bis zu Zeche Zollverein. Ein besonderes Augenmerk gilt der Glückauf Siedlung sowie der Siedlung am Heinrich-Lersch-Platz. Über die denkmalgeschützten Häuser an der Hanielstraße und vorbei am Katernberger Bach geht es auf den Katernberger Markt mit Amtshaus, Kriegerdenkmal und Kaiserlichem Postamt, von wo wieder zurück zum Ausgangspunkt gegangen wird.
Treff- und Endpunkt: Essen-Katernberg, Park+Ride-Bahnhof Zollverein Nord, Maybuschhof 15

Seitenanfang
So.
20.09.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
So. 20.09.2020 10:00 - 17:00 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
18,00 EUR
Info:
Der neu eröffnete Kettwiger Panoramasteig entlang der Ruhr bietet insgesamt auf einer Strecke von 35 km einzigartige Rundblicke und außerdem ein ganz besonderes Naturerlebnis; und dies alles mitten in der Großstadt Essen. Die hier angebotene Wanderung beschränkt sich als Rundwanderung auf den nördlichen Teil der Ruhr mit insgesamt 16.5 km. Die Landschaft am Steig gestaltet sich abwechslungsreich: nördlich der Ruhr führt der Weg durch steile Wälder, vorbei an großen Feldern sowie entlang urbaner Wohnsiedlungen. Auf der Strecke gibt es für Naturfreunde viel Grün zu entdecken. Unterwegs gibt es genügend Zeit für Picknick, Ausruhen und Fotos. Auf der etwa 16,5 km langen Tour sind ca. 250 Höhenmeter zu überwinden, hierzu sind Wanderschuhe bzw. feste Schuhe und eine gute Wandergrundkondition erforderlich.
Treff- und Endpunkt: Essen Kettwig, Parkplatz gegenüber dem Freibad, Im Teelbruch 10- 12 (Haltestelle Schwimmbad Kettwig)

Seitenanfang
Do.
01.10.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 01.10.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Die beliebte Urlaubsinsel einmal anders: Statt Strand und Meer hinauf in die Berge, und da gibt es im Westen die Serra de Tramuntana mit 54 Gipfeln über 1.000 Metern. Der Bildervortrag stellt sechs exemplarische Wanderrouten (leicht bis mittelschwer) vor und schildert dabei die Erlebnisse mit Natur, Mensch und Tier. Als Abenteuer erweist sich die Besteigung des symmetrisch geformten Puig de l’Ofre. In den Bergdörfern Deiá und Valldemossa lässt sich zudem auf den Spuren berühmter Künstler und Forscher wandeln. Bis heute ist Mallorca ein Sehnsuchtsort für Menschen aus der ganzen Welt. Bei seinen Wanderungen hat der Referent viele Einheimische und Zugewanderte getroffen und kann ein differenziertes Bild vom Zusammenleben zeichnen.

Seitenanfang
Do.
08.10.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 08.10.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Grün in allen Schattierungen. Bunte Häuser, ehrwürdige Castles, sanft geschwungene Hügel, atemberaubende Steilküsten, die Einsamkeit der Landschaft und stets wechselnde Lichtstimmungen prägen die faszinierende Landschaft Irlands. In jüngster Vergangenheit haben sich Irland und Nordirland politisch wieder angenähert. Der Friedensprozess und der folgende Wirtschaftsboom hatten einen postitiven Einfluss auf die städtische Entwicklung in beiden Ländern, insbesondere in Dublin und Belfast. Der Vortrag zeigt neben dem Facettenreichtum Irlands die Ursachen des Nordirlandkonfliktes, die Annäherungen seit dem Karfreitagsabkommen 1998 und die zu erwartenden Schwierigkeiten durch den Brexit.

Seitenanfang
Do.
08.10.2020
wenig Teilnehmer
Bestellen
Zeitraum:
Do. 08.10.2020 - Sa. 10.10.2020, 10:00 - 16:00 Uhr
Ort:
Ort wird noch bekannt gegeben
Dauer:
2 Termine
Kosten:
20,00 EUR
Info:
Die Eifel - berühmt für ihre blauen Augen, nämlich den wassergefüllten Eifel-Maaren - verheimlicht gern, dass die wenigsten ihrer Maare wirklich blau sind. Die meisten von ihnen offenbaren sich überraschend in grünen und braunen Tönen. Bei dieser Exkursion geht es um die Vielfalt der vulkanischen Erscheinungsform "Maar", ob klein oder groß, alt oder "nur" 11.000 Jahre jung. Etwa zehn verschiedene - auch unbekanntere - Maare stehen auf dem Exkursionsprogramm. Sie werden mit dem (eigenen) PKW angefahren, um deren herbstlich reizvolle Landschaft auf mehr oder weniger kurzen Wanderungen zu erschließen.
Eine Einführung in die Thematik und fundierte Informationen bietet der Vorbereitungsabend am Donnerstag, 08. Oktober, von 18.10-19.40 Uhr in der VHS am Burgplatz. Die Wanderexkursion in der Eifel findet am Samstag, 10. Oktober, 10-16 Uhr, statt.
Der exakte Treffpunkt in der Eifel wird am Vorbereitungsabend bekanntgegeben. Die Anfahrt (ca. 2 Std. von Essen mit dem PKW) erfolgt privat bzw. nach Absprache evtl. in Fahrgemeinschaften, die sich am Vorbereitungsabend bilden können.

Seitenanfang
Sa.
10.10.2020
fast ausgebucht
Bestellen
Termin:
Sa. 10.10.2020 09:00 - 19:00 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
20,00 EUR
Info:
Die Pfalz in Aachen war der wichtigste früh- und hochmittelalterliche Herrschaftssitz des fränkischen und später ostfränkischen bzw. Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation. Hier wurden über Jahrhunderte hinweg mehr als 30 römisch-deutsche Könige gekrönt. Die Bedeutung Aachens verdankt die Stadt dem Umstand, dass sie die Lieblingspfalz Kaiser Karls des Großen war. Die Exkursion begibt sich auf die Spuren Karls: Neben der Besichtigung und Führung durch den Aachener Dom mit dem Kaiserthron und dem Karlsschrein stehen eine "kaiserliche" Tour durch die Stadt und der Besuch der Domschatzkammer auf dem Programm.
Die Exkursion ergänzt die Seminarreihe "Große Personen der deutschen Geschichte" (vgl. Kurs 202.1B005F), kann aber auch separat davon wahrgenommen werden, denn es erfolgt eine ausführliche Einführung in das Leben Karls des Großen und seinem Wirken in der Stadt.
Entgelt zzgl. Bahnkosten nach Aachen und ca. 15 EUR für Eintritt und Führung vor Ort. Diese Kosten müssten selbst getragen werden.
Treffpunkt: Essen Hauptbahnhof, Servicepoint

Seitenanfang
So.
11.10.2020
auf Warteliste
Bestellen
Termin:
So. 11.10.2020 10:30 - 13:00 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
9,00 EUR
Info:
Früher war der Essener Segeroth ein verrufenes Stadtviertel, "Klein-Moskau" oder das "Rote Viertel" galten noch als harmlose Bezeichnungen. Mit seinen heute fast verschwundenen Friedhöfen, Schulen, Straßenzügen, mit Großmarkt, Schrottplätzen und Bordell hat er aber nicht nur Stadtgeschichte geschrieben, sondern auch eine Fülle literarischer Äußerungen hervorgerufen. Beidem nachzuspüren, ist Ziel des Spazierganges.
Treffpunkt: Essen-Zentrum, Heinrich-Heine-Buchhandlung, Viehoferplatz 8

Seitenanfang
Sa.
24.10.2020
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
Sa. 24.10.2020 15:00 - 17:30 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
9,00 EUR
Info:
Wilhelm Stark war der letzte Stadtbaumeister von Steele. Er wirkte von seiner Amtsübernahme 1910 bis zur Eingemeindung 1929 und prägte mit zahlreichen öffentlichen Bauten, Geschäfts- und Wohnhäusern das Stadtbild von Steele. Zwanzig Jahre Steeler Baugeschichte zeigen den Wandel in der damaligen Architektur bis hin zum Bauhausstil und der Neuen Sachlichkeit. Auf der Führung werden noch erhaltene Gebäude in ihrer Bauweise und in ihrer ursprünglichen Funktion erläutert. Erinnerungsorte sind etwa die ehemalige Evangelische Ruhrauschule, das Bürgermeisterhaus, das Lyzeum, die Stadtschänke, das Fürsorgehaus und die Marienkirche im Rott, wo der stadtgeschichtliche Rundgang in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof Steele enden wird.
Treffpunkt: Essen-Steele, Steeler Archiv, Hünninghausenweg 96

Seitenanfang
Do.
29.10.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 29.10.2020 18:00 - 20:30 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
9,00 EUR
Info:
In der Offsetdruckerei Essen-Kettwig werden die Zeitungen von Axel Springer für den westdeutschen Raum sowie Titel anderer Verlage produziert. Die Druckerei wurde 1973 als größte und modernste Offsetdruckerei Europas für Zeitungen in Betrieb genommen. Nach einem verheerenden Brand 1998 wurde das Druckhaus komplett erneuert. Heute werden hier auf sechs großen Rotationsdruckmaschinen neben eigenen Blättern wie "Bild" und "Die Welt" auch Teilauflagen der "Süddeutschen Zeitung" und des "Handelsblatts" gedruckt, täglich bis zu 700.000 Tageszeitungen. Nach einer Einführung werden wir den Weg der Zeitung von der Papierrolle bis zum Versand verfolgen können.
Treffpunkt: Essen-Kettwig, Axel Springer Offsetdruckerei, Im Teelbruch 100.

Seitenanfang
Mi.
11.11.2020
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
Mi. 11.11.2020 19:00 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Konrad und Margarete Langer stellen in ihrer Multivision die weniger bekannten Kykladeninseln vor, die noch nicht unter dem Ansturm von Tagestouristen der Kreuzfahrtschiffe oder unter dem Hochzeitsfoto-Tourismus stöhnen. In der Regel sind es Inseln, die nur mit dem Schiff oder mit einem Propellerflugzeug zu erreichen sind. Diese romantischen Orte, oft um ein venetianisches Kastell gruppiert, versprechen ein Inselerlebnis mit natürlichem Charme

Seitenanfang
Do.
12.11.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 12.11.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Eingezwängt zwischen Anden und Pazifik ist Chile mit 4.200 Kilometern eines der längsten Länder der Erde. Der Bildervortrag zeigt die Höhepunkte einer Reise durch mehrere Klimazonen: Von der Atacama-Wüste im Norden, vorbei an schneebedeckten Andengipfeln bis Patagonien und Feuerland, zeigen die Fotos Landschaften von beeindruckender Schönheit. Lamas, Guanakos, der majestätische Kondor und Magellanpinguine leben in dieser Region. Im Mietwagen oder Bus kann man die Grenze überqueren und auf der argentinischen Seite der Anden spektakuläre Gletscher bestaunen. Danach geht die Bilderreise durch die Pampa Argentiniens bis zur südlichsten Stadt der Welt. Natürlich fehlt bei einem Vortrag über Chile die isoliert im Pazifik gelegene Osterinsel nicht. Die geheimnisvollen Steinfiguren und die polynesische Kultur lohnen die weite Anreise von der Hauptstadt Santiago.

Seitenanfang
Do.
19.11.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 19.11.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
"...werden wir uns jemals wiedersehen?" - dies fragte mein Gegenüber ungläubig, als ich von meinen Reiseplänen erzählte. Ich bin wiedergekommen und war beeindruckt von einer außergewöhnlichen Reise durch in ein faszinierendes Land - Pakistan. Reisen Sie mit dem Referenten auf dem Karakorum Highway, einer der höchstgelegensten Fernstraßen der Welt in das nördliche Pakistan. Erleben Sie gastfreundliche Menschen in wilder Natur. Steigen Sie entlang schneeweißer Gletscher auf Berge jenseits von 4.000 Meter. Lernen Sie den lokalen Klimawandel kennen und tauchen Sie ein in quirlige, bunte Großstätte von Punjab oder in antike Bauwerke aus dem Mogulreich des 16 Jahrhunderts. Der Bildervortrag bietet ein vielältiges und farbenprächtiges Bild eines Landes jenseits gängiger Klischees.

Seitenanfang
Mo.
23.11.2020
auf Warteliste
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 23.11.2020 - Fr. 27.11.2020, 09:00 - 16:30 Uhr
Ort:
Orte werden bei Kursbeginn in der VHS bekannt gegeben
Dauer:
5 Termine
Kosten:
90,00 EUR
Info:
150 Jahre lang war das Ruhrgebiet d a s Zentrum der deutschen Schwerindustrie. Doch seit vielen Jahren erleben wir den Rückzug von Teilen der Großindustrie aus dieser Region. Das Ruhrgebiet ist in die Krise geraten, steht aber im Vergleich mit alten Industrierevieren in England oder Frankreich noch gut da. Offenbar gibt es hier Strategien, die einen ungebremsten Abstiegstaumel verhindern. Dazu zählen eine neue Rolle der Kultur sowie der ökologischen Ausrichtung, wie die RUHR.2010 - Kulturhauptstadt Europas sowie die Grüne Hauptstadt Europas 2017 bewiesen. Wo liegen die Chancen für neue Entwicklungen, wo gibt es Probleme, welche Strukturen müssen verändert werden, um dem Ruhrgebiet eine tragfähige Zukunft zu sichern? Der Kurs findet nicht im Seminarraum statt, sondern unterwegs in der Region, im Gespräch mit Akteuren und Verantwortlichen des Strukturwandels inkl. einer Tagesexkursion zu einem Vergleichsgebiet. Für die Fahrten innerhalb des Ruhrgebiets können Kosten entstehen. Das Angebot ist für schwerbehinderte Personen nicht geeignet. Der erste Termin findet in der VHS statt.

Seitenanfang
Mi.
25.11.2020
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
Mi. 25.11.2020 19:00 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Abgeschieden von der Außenwelt leben über 2000 Mönche auf der Halbinsel Athos in Griechenland. Viele Menschen pilgern zu dieser Mönchsrepublik, die nur mit einem Visum zugänglich ist. Der Film erzählt in Tagebuchform aus dem Leben dreier Athos-Mönche. Für den Zuschauer eröffnet sich eine spirituelle Welt fernab des modernen Lebens.
Die Veranstaltung wird vom Deutsch-Griechischen Studienclub an der VHS Essen präsentiert.

Seitenanfang
Do.
26.11.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 26.11.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Wien gleicht einem Freilichtmuseum. Im Minutentakt begegnen einem Sakralbauten, Monumente und Museen; dazu kommen unzählige Plätze, Parks und Paläste, die der Metropole einzigartigen Charme verleihen. Musik-, Architektur- und Kunstfans können auf den Spuren von Mozart, Schubert, Wagner, Klimt und Schiele wandeln. Der Referent hat die österreichische Hauptstadt durch ausgedehnte Spaziergänge von der Alten Donau bis zum Prater, von den Hundertwasser-Häusern bis zum Schloss Schönbrunn und von der Vor- bis zur historischen Altstadt erobert und in den Kaffeehäusern auch einen Hauch der guten alten Zeit eingefangen. Seinen spannenden Bildervortrag beschließt er mit praktischen und die Reisekasse schonenden Tipps.

Seitenanfang
Mi.
02.12.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Mi. 02.12.2020 18:00 - 19:30 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
In Zusammenarbeit mit der Alten Synagoge Essen
Einmal im Leben ins "Heilige Land" reisen - der Wunsch vieler Menschen, die sich für die Wurzeln unserer Völker und Religionen in einem jahrtausendealtem Kulturraum interessieren. In Israel kann man eine Fülle einzigartiger Zeugnisse abendländischer und arabischer Kulturgeschichte sowie einige der bedeutendsten Heiligtümer dreier Weltreligionen finden.
Diese Reise ins Heilige Land bietet für Erstreisende wie für Menschen mit Israelerfahrung ein spannendes Programm: Es kombiniert die vielen touristischen Attraktionen des Landes mit den Metropolen Tel Aviv und Jerusalem mit einzigartigen Naturlandschaften im Bereich des Jordanflusses - dem Quell des Lebens für die gesamte Region vom Norden Israels und dem besetzten Golan über den See Genezareth bis ins Jordantal an der Grenze zu den palästinensischen Autonomiegebieten (u.a. mit Jericho). Vormerkungen zur Reiseteilnahme bitte an Mail: annette.volmer@vhs.essen.de senden.
Auf der Informationsveranstaltung werden das Reiseprogramm und weitere Reisebedingungen vorgestellt.
Reisezeitraum: 10 Tage vom 5. bis zum 14. April 2021.

Seitenanfang
Mo.
07.12.2020
auf Warteliste
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 07.12.2020 - Fr. 11.12.2020, 09:00 - 16:30 Uhr
Ort:
Orte werden bei Kursbeginn in der VHS bekannt gegeben
Dauer:
5 Termine
Kosten:
60,00 EUR
Info:
150 Jahre lang war das Ruhrgebiet d a s Zentrum der deutschen Schwerindustrie. Doch seit vielen Jahren erleben wir den Rückzug von Teilen der Großindustrie aus dieser Region. Das Ruhrgebiet ist in die Krise geraten, steht aber im Vergleich mit alten Industrierevieren in England oder Frankreich noch gut da. Offenbar gibt es hier Strategien, die einen ungebremsten Abstiegstaumel verhindern. Dazu zählen eine neue Rolle der Kultur sowie der ökologischen Ausrichtung, wie die RUHR.2010 - Kulturhauptstadt Europas sowie die Grüne Hauptstadt Europas 2017 bewiesen. Wo liegen die Chancen für neue Entwicklungen, wo gibt es Probleme, welche Strukturen müssen verändert werden, um dem Ruhrgebiet eine tragfähige Zukunft zu sichern? Der Kurs findet nicht im Seminarraum statt, sondern unterwegs in der Region, im Gespräch mit Akteuren und Verantwortlichen des Strukturwandels. Für die Fahrten innerhalb des Ruhrgebiets können Kosten entstehen. Das Angebot ist für schwerbehinderte Personen nicht geeignet. Der erste Termin findet in der VHS statt.

Seitenanfang
Do.
14.01.2021
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 14.01.2021 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Ein Land zwischen materieller Armut und überraschendem Reichtum an menschlichen Begegnungen. Nach dem Untergang des Königreiches Siam und der britischen Kolonialherrschaft fordert die Jugend heute trotz des herrschenden Militärregimes den Anschluss an die Globalisierung. Myanmar beherbergt sehr unterschiedliche Völkergruppen, deren Zusammenleben nicht immer einfach ist, was aber den Reiz zur Entdeckung dieser vielfältigen Kulturen ausmacht. Der Vortrag zeigt, wie die modernen Medien und langsam auch der Tourismus Einzug in dieses verschlossene Land halten, bis hin zu den entlegensten Ethnien. Der Bildervortrag zeigt ein häufig unterschätztes Land und regt dazu an, über die Veränderungen in der heutigen Welt nachzudenken.

Seitenanfang
Fr.
05.02.2021
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
Fr. 05.02.2021 19:00 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum U.01 (Großer Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
10,00 EUR
Info:
Murat Sanalmis und sein Ensemble bringen in der Volkshochschule wieder griechische Musik auf die Bühne. Seit vielen Jahren hat er sich dem "Rembetiko" verschrieben, einer Musikrichtung, die schwungvoll und provokativ wie der Tango ist und zugleich schwermütig und traurig wie der Fado klingen kann. Vor allem in den Hafenstädten Athen, Piräus und Thessaloniki entstand in den 1920er Jahren dieser Sound als Musik der Flüchtlinge, der Gescheiterten und Gestrandeten der Gesellschaft. Rembetiko wird oft auch als der "griechische Blues" bezeichnet, weil die Texte ähnlich wie im Blues von den alltäglichen Sorgen und Erfahrungen der einfachen Leute handeln.

Seitenanfang
Mo.
05.04.2021
Keine Anmeldung möglich
Zeitraum:
Mo. 05.04.2021 - Mi. 14.04.2021, 0:00 - 24:00 Uhr
Ort:
wie im Programmheft angegeben
Dauer:
10 Termine
Kosten:
entgeltfrei
Info:
In Zusammenarbeit mit der Alten Synagoge Essen
Einmal im Leben ins "Heilige Land" reisen - der Wunsch vieler Menschen, die sich für die Wurzeln unserer Völker und Religionen in einem jahrtausendealtem Kulturraum interessieren. In Israel kann man eine Fülle einzigartiger Zeugnisse abendländischer und arabischer Kulturgeschichte sowie einige der bedeutendsten Heiligtümer dreier Weltreligionen finden.
Diese Reise ins Heilige Land bietet für Erstreisende wie für Menschen mit Israelerfahrung ein spannendes Programm: Es kombiniert die vielen touristischen Attraktionen des Landes mit den Metropolen Tel Aviv und Jerusalem mit einzigartigen Naturlandschaften im Bereich des Jordanflusses - dem Quell des Lebens für die gesamte Region vom Norden Israels und dem besetzten Golan über den See Genezareth bis ins Jordantal an der Grenze zu den palästinensischen Autonomiegebieten (u.a. mit Jericho).

Die Reise soll vom 5. bis zum 14. April 2021 stattfinden. Vormerkungen zur Reiseteilnahme bitte an Mail: annette.volmer@vhs.essen.de senden. Anschließend wird Ihnen das Reiseprogramm mit Reisepreis übersandt werden.

Informationsveranstaltung:
Mittwoch, 2. Dezember 2020, 18.00 Uhr, VHS
Anmeldung unter 202.2A151F

Seitenanfang

Pfeil nach links Pfeil nach oben