Sa.
26.09.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Sa. 26.09.2020 15:30 - 17:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 1.03
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
In Zusammenarbeit mit den Fossilienfreunden Essen
Im Oberjura waren Plattenkalke weit verbreitet. Allgemein bekannt sind die Solnhofener Vorkommen aus Bayern. Daneben hat auch das nur 500.000 Jahre ältere Fossilienvorkommen des kleinen Ortes Nusplingen auf der Schwäbischen Alb Weltgeltung. Wir nehmen Sie mit auf einen geologischen Lehrpfad, der auf einem alten Ochsenkarrenweg beginnt und zeigen die außergewöhnlichen Fossilien, die Fundstellen sowie die Landschaft und ihre Geschichte.

Seitenanfang
Do.
08.10.2020
wenig Teilnehmer
Bestellen
Zeitraum:
Do. 08.10.2020 - Sa. 10.10.2020, 10:00 - 16:00 Uhr
Ort:
Ort wird noch bekannt gegeben
Dauer:
2 Termine
Kosten:
20,00 EUR
Info:
Die Eifel - berühmt für ihre blauen Augen, nämlich den wassergefüllten Eifel-Maaren - verheimlicht gern, dass die wenigsten ihrer Maare wirklich blau sind. Die meisten von ihnen offenbaren sich überraschend in grünen und braunen Tönen. Bei dieser Exkursion geht es um die Vielfalt der vulkanischen Erscheinungsform "Maar", ob klein oder groß, alt oder "nur" 11.000 Jahre jung. Etwa zehn verschiedene - auch unbekanntere - Maare stehen auf dem Exkursionsprogramm. Sie werden mit dem (eigenen) PKW angefahren, um deren herbstlich reizvolle Landschaft auf mehr oder weniger kurzen Wanderungen zu erschließen.
Eine Einführung in die Thematik und fundierte Informationen bietet der Vorbereitungsabend am Donnerstag, 08. Oktober, von 18.10-19.40 Uhr in der VHS am Burgplatz. Die Wanderexkursion in der Eifel findet am Samstag, 10. Oktober, 10-16 Uhr, statt.
Der exakte Treffpunkt in der Eifel wird am Vorbereitungsabend bekanntgegeben. Die Anfahrt (ca. 2 Std. von Essen mit dem PKW) erfolgt privat bzw. nach Absprache evtl. in Fahrgemeinschaften, die sich am Vorbereitungsabend bilden können.

Seitenanfang
Sa.
28.11.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Sa. 28.11.2020 15:30 - 17:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 4.03
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
In Zusammenarbeit mit den Fossilienfreunden Essen
Das Karbon ist eine Periode des Erdaltertums und speziell für das Ruhrgebiet von besonderer Bedeutung. Im Karbon entwickelten sich erstmals ausgedehnte Waldgebiete, deren erhaltene Biomasse heute in Form von Steinkohle vorliegt. Daneben fallen aber auch viele weitere erdgeschichtliche Ereignisse in die Karbonzeit, darunter die Diversifizierung der Großgruppen der heutigen Landwirbeltiere. Der Vortrag gibt eine Übersicht zur Geologie und Biologie des Karbons.

Seitenanfang
Sa.
23.01.2021
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Sa. 23.01.2021 15:30 - 17:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 2.04
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
In Zusammenarbeit mit den Fossilienfreunden Essen
Im Rheinland kennt man doch schon alles! Da gibt’s nichts Neues? Das Gegenteil ist der Fall! Es werden Ergebnisse aus paläontologischen Projekten der Rheinischen Bodendenkmalpflege, eigenen Forschungsgebieten und sehr seltenen und meist unbekannten Fossilfunden vorgestellt. Dabei werden Fossillagerstätten wie Odenspiel im Oberbergischen, die Bergisch Gladbach-Paffrather Mulde, mittel- und oberdevonische Fossilien aus dem Bergischen Land und der Nordeifel, bis hin zu der kürzlich geborgenen Seekuh von Ratingen behandelt. Ein Potpourri aus verschiedenen Zeitphasen, von Mikro bis Makro und von Pflanze bis Tier.

Seitenanfang

Pfeil nach links Pfeil nach oben