Mi.
02.09.2020
auf Warteliste
Bestellen
Zeitraum:
Mi. 02.09.2020 - Mi. 13.01.2021, 17:30 - 20:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 4.03
Dauer:
15 Termine
Kosten:
170,00 EUR
Info:
- Sie möchten einen Überblick über das Wissen unserer Zeit gewinnen, Allgemeinbildung tanken?
- Sie möchten Kenntnisse auffrischen und Ihren Horizont erweitern?
- Sie wollen sich anregen lassen, an aktuellen Diskussionen teilnehmen?
- Sie legen Wert auf hohe Qualität und kompetente Experten?
- Sie möchten Gleichgesinnte kennen lernen und Ihre Freizeit sinnvoll gestalten?

Herzlich willkommen beim Studium Culturale!

Der Bereich "Gesellschaft und Kultur" gibt Ihnen einen fundierten und fachkompetenten Überblick über die Bereiche Geschichte, Philosophie, Kunst, Musik, Literatur. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt, so dass Zeit und Raum für Fragen und Diskussionen bestehen. Und selbstverständlich bemühen wir uns um einen besonderen Service, damit Ihnen das Lernen im Studium Culturale viel Vergnügen bereitet.

Auch neue Kursteilnehmende sind herzlich willkommen, solange Plätze frei sind. Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich. Das Entgelt ist nicht ermäßigbar.

Seitenanfang
Mo.
07.09.2020
fast ausgebucht
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 07.09.2020 - Mo. 11.01.2021, 16:00 - 18:30 Uhr
Ort:
VHS, Raum 6.01 (Atelier)
Dauer:
15 Termine
Kosten:
170,00 EUR
Info:
- Sie möchten einen Überblick über das Wissen unserer Zeit gewinnen, Allgemeinbildung tanken?
- Sie möchten Kenntnisse auffrischen und Ihren Horizont erweitern?
- Sie wollen sich anregen lassen, an aktuellen Diskussionen teilnehmen?
- Sie legen Wert auf hohe Qualität und kompetente Experten?
- Sie möchten Gleichgesinnte kennen lernen und Ihre Freizeit sinnvoll gestalten?

Herzlich willkommen beim Studium Culturale!

Die Abteilung "Gesellschaft und Kultur" gibt Ihnen einen fundierten und fachkompetenten Überblick über die Bereiche Geschichte, Philosophie, Kunst, Musik, Literatur. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt, so dass Zeit und Raum für Fragen und Diskussionen bestehen. Und selbstverständlich bemühen wir uns um einen besonderen Service, damit Ihnen das Lernen im Studium Culturale viel Vergnügen bereitet.

Auch neue Kursteilnehmende sind herzlich willkommen, solange Plätze frei sind. Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich. Das Entgelt ist nicht ermäßigbar.

Seitenanfang
Do.
10.09.2020
auf Warteliste
Bestellen
Zeitraum:
Do. 10.09.2020 - Do. 26.11.2020, 10:40 - 12:10 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
10 Termine
Kosten:
54,00 EUR
Info:
Paris war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts auf dem Höhepunkt der internationalen Anziehungskraft. Das besondere Flair der Stadt schlug Künstler aus aller Welt in seinen Bann. Einige gehörten noch dem Impressionismus an, andere fühlten sich dem Jugendstil zugehörig, surrealistische Künstler wie Dali arbeiteten hier und Avantgardisten wie Picasso wollten eine neue Kunst erschaffen. In dem Kurs werden wichtige Künstler aus der Zeit nach dem 1. Weltkrieg mit ihren Werken vorgestellt und diskutiert.

Seitenanfang
Fr.
11.09.2020
auf Warteliste
Bestellen
Zeitraum:
Fr. 11.09.2020 - Fr. 13.11.2020, 16:30 - 18:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 1.02
Dauer:
8 Termine
Kosten:
40,00 EUR
Info:
Die fortlaufende Kursreihe widmet sich der Geschichte der Deutschen von ihren Anfängen bis in die heutige Zeit. Geschichte soll durch die Schicksale großer Persönlichkeiten, aber auch durch interessante "Randfiguren" lebendig werden; auf diese Weise wird ein fundierter Überblick über mehr als 1.500 Jahre deutscher Geschichte erarbeitet. Einen zentralen Schwerpunkt dieses Kurses wird die Herrschaft der Staufer mit seinen bedeutenden Kaisern Friedrich I. Barbarossa, Heinrich VI. und Friedrich II. bilden.

Seitenanfang
Sa.
12.09.2020
Kurs abgeschlossen
Termin:
Sa. 12.09.2020 15:00 - 17:30 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
9,00 EUR
Info:
Bei diesem Gang stehen verschiedene prominente wie weniger bekannte Orte im Westteil Katernbergs im Mittelpunkt. Die Exkursion thematisiert die örtliche Wegeführung der ehemaligen Köln Mindener Eisenbahn und nutzt "Kanarienvögel" als Wegweiser zu örtlichen Highlights: Von der früheren Gaststätte Schröer, inzwischen eine Moschee, führt der Weg zu Heilig-Geist-Kirche sowie der Kirche St. Josef bis zu Zeche Zollverein. Ein besonderes Augenmerk gilt der Glückauf Siedlung sowie der Siedlung am Heinrich-Lersch-Platz. Über die denkmalgeschützten Häuser an der Hanielstraße und vorbei am Katernberger Bach geht es auf den Katernberger Markt mit Amtshaus, Kriegerdenkmal und Kaiserlichem Postamt, von wo wieder zurück zum Ausgangspunkt gegangen wird.
Treff- und Endpunkt: Essen-Katernberg, Park+Ride-Bahnhof Zollverein Nord, Maybuschhof 15

Seitenanfang
Mi.
16.09.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Zeitraum:
Mi. 16.09.2020 - Mi. 02.12.2020, 18:20 - 19:50 Uhr
Ort:
VHS, Raum 4.11
Dauer:
10 Termine
Kosten:
86,00 EUR
Info:
Im Mittelpunkt dieses Seminars werden Auszüge aus dem umfangreichen Werk "Ab Urbe Condita" des Geschichtsschreibers Livius sowie Auszüge aus den Werken von Sallust und Cicero zur Verschwörung des Catilina stehen. Der Kurs ist ein Angebot für Lateininteressierte, die sich für die Geschichte des Römischen Reiches interessieren und in früheren Schultagen fundierte Kenntnisse der lateinischen Sprache erworben haben, die es wieder aufzufrischen gilt und Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme sind.

Seitenanfang
Mo.
21.09.2020
fast ausgebucht
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 21.09.2020 - Mo. 09.11.2020, 16:30 - 18:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 2.12
Dauer:
6 Termine
Kosten:
25,00 EUR
Info:
Wollten Sie nicht schon immer mehr über die Geschichte Ihrer Familie wissen? Aber wie beginnt man, auf der Suche nach den familiären Wurzeln, den Ahnen auf die Spur zu kommen? Unter Berücksichtigung der individuellen Situation vermittelt der Kurs den Teilnehmenden anschaulich die ersten Schritte in eine anspruchsvolle Freizeitbeschäftigung. Leseübungen zu alten Schriften stehen ebenso auf dem Kursprogramm wie Tipps und Anleitung zur Suche und Erschließung von Quellen etwa im Essener Stadtarchiv. Auch das Internet spielt dabei inzwischen eine wichtige Rolle. Auf diese Weise kann die eigene Familiengeschichte an die nächste Generation weitergegeben werden.

Seitenanfang
Mi.
23.09.2020
fast ausgebucht
Bestellen
Zeitraum:
Mi. 23.09.2020 - Mi. 09.12.2020, 18:20 - 19:50 Uhr
Ort:
VHS, Raum 2.13
Dauer:
10 Termine
Kosten:
18,00 EUR
Info:
Von 1,5 Milliarden Muslimen weltweit gehören 15 bis 20 Prozent den verschiedenen Strömungen des Schiitentums an. Eine Reihe politischer Ereignisse sorgten in den letzten Jahrzehnten dafür, dass das Schiitentum eine breite öffentliche und mediale Aufmerksamkeit erhielt. Dazu gehören unter anderem die Iranische Revolution 1979, der Krieg zwischen dem Irak und dem Iran in den 1980er-Jahren und nicht zuletzt die militärischen Entwicklungen im Zuge des Syrien-Krieges mit der religionspolitischen Konkurrenz zum sunnitisch-wahhabitischen Saudi-Arabien. Der Kurs untersucht die Entstehung und Entwicklung dieser islamischen Strömung und eröffnet Einsichten in das traditionelle und moderne Schiitentum.

Seitenanfang
Fr.
25.09.2020
fast ausgebucht
Bestellen
Zeitraum:
Fr. 25.09.2020 - Fr. 11.12.2020, 18:20 - 19:50 Uhr
Ort:
VHS, Raum 4.03
Dauer:
10 Termine
Kosten:
30,00 EUR
Info:
Vor 100 Jahren wurde die Deutsche Arbeiter Partei (DAP) als Vorläuferin der NSDAP gegründet, die bis 1929 nur durch den gescheiterten Hitlerputsch von 1923 kurzzeitig Aufmerksamkeit auf sich zog. Die Partei wurde durch innerparteiliche Machtkämpfe und den Konflikt mit rechtsradikalen Konkurrenten in Anspruch genommen. Im weiteren Verlauf errichtete die durch die Krise der Weimarer Republik gestärkte und von den Eliten unterstützte NSDAP im Jahre 1933 ihre Diktatur mit vernichtenden Folgen für verfolgte Minderheiten und durch den Zweiten Weltkrieg katastrophalen Wirkungen auf Deutschland, Europa und die Welt. Der Kurs geht dieser Entwicklung nach.

Seitenanfang
Do.
01.10.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 01.10.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Die beliebte Urlaubsinsel einmal anders: Statt Strand und Meer hinauf in die Berge, und da gibt es im Westen die Serra de Tramuntana mit 54 Gipfeln über 1.000 Metern. Der Bildervortrag stellt sechs exemplarische Wanderrouten (leicht bis mittelschwer) vor und schildert dabei die Erlebnisse mit Natur, Mensch und Tier. Als Abenteuer erweist sich die Besteigung des symmetrisch geformten Puig de l’Ofre. In den Bergdörfern Deiá und Valldemossa lässt sich zudem auf den Spuren berühmter Künstler und Forscher wandeln. Bis heute ist Mallorca ein Sehnsuchtsort für Menschen aus der ganzen Welt. Bei seinen Wanderungen hat der Referent viele Einheimische und Zugewanderte getroffen und kann ein differenziertes Bild vom Zusammenleben zeichnen.

Seitenanfang
Mo.
05.10.2020
wenig Teilnehmer
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 05.10.2020 - Mo. 21.12.2020, 18:20 - 19:50 Uhr
Ort:
VHS, Raum 2.13
Dauer:
10 Termine
Kosten:
30,00 EUR
Info:
Chruschtschow war als Generalsekretär der Kommunistischen Partei der Sowjetuntion (KPdSU) von 1953 bis 1964 der mächtigste Mann der Sowjetunion. In seine Regierungszeit fielen auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges die durch ihn veranlasste Besetzung Ungarns 1956, die Berlinkrise 1961 und die Kubakrise 1962. Er kam aus einfachen Verhältnissen, wurde ein treuer Gefolgsmann Stalins und nach dessen Tod ein glühender Verfechter der Entstalinisierung in den folgenden Machtkämpfen. Berühmt waren seine impulsiven und emotionsgeladenen Auftritte. Der Kurs folgt den wichtigsten biografischen Stationen dieses Staatsmannes.

Seitenanfang
Do.
08.10.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 08.10.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Grün in allen Schattierungen. Bunte Häuser, ehrwürdige Castles, sanft geschwungene Hügel, atemberaubende Steilküsten, die Einsamkeit der Landschaft und stets wechselnde Lichtstimmungen prägen die faszinierende Landschaft Irlands. In jüngster Vergangenheit haben sich Irland und Nordirland politisch wieder angenähert. Der Friedensprozess und der folgende Wirtschaftsboom hatten einen postitiven Einfluss auf die städtische Entwicklung in beiden Ländern, insbesondere in Dublin und Belfast. Der Vortrag zeigt neben dem Facettenreichtum Irlands die Ursachen des Nordirlandkonfliktes, die Annäherungen seit dem Karfreitagsabkommen 1998 und die zu erwartenden Schwierigkeiten durch den Brexit.

Seitenanfang
Sa.
10.10.2020
fast ausgebucht
Bestellen
Termin:
Sa. 10.10.2020 09:00 - 19:00 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
20,00 EUR
Info:
Die Pfalz in Aachen war der wichtigste früh- und hochmittelalterliche Herrschaftssitz des fränkischen und später ostfränkischen bzw. Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation. Hier wurden über Jahrhunderte hinweg mehr als 30 römisch-deutsche Könige gekrönt. Die Bedeutung Aachens verdankt die Stadt dem Umstand, dass sie die Lieblingspfalz Kaiser Karls des Großen war. Die Exkursion begibt sich auf die Spuren Karls: Neben der Besichtigung und Führung durch den Aachener Dom mit dem Kaiserthron und dem Karlsschrein stehen eine "kaiserliche" Tour durch die Stadt und der Besuch der Domschatzkammer auf dem Programm.
Die Exkursion ergänzt die Seminarreihe "Große Personen der deutschen Geschichte" (vgl. Kurs 202.1B005F), kann aber auch separat davon wahrgenommen werden, denn es erfolgt eine ausführliche Einführung in das Leben Karls des Großen und seinem Wirken in der Stadt.
Entgelt zzgl. Bahnkosten nach Aachen und ca. 15 EUR für Eintritt und Führung vor Ort. Diese Kosten müssten selbst getragen werden.
Treffpunkt: Essen Hauptbahnhof, Servicepoint

Seitenanfang
So.
11.10.2020
auf Warteliste
Bestellen
Termin:
So. 11.10.2020 10:30 - 13:00 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
9,00 EUR
Info:
Früher war der Essener Segeroth ein verrufenes Stadtviertel, "Klein-Moskau" oder das "Rote Viertel" galten noch als harmlose Bezeichnungen. Mit seinen heute fast verschwundenen Friedhöfen, Schulen, Straßenzügen, mit Großmarkt, Schrottplätzen und Bordell hat er aber nicht nur Stadtgeschichte geschrieben, sondern auch eine Fülle literarischer Äußerungen hervorgerufen. Beidem nachzuspüren, ist Ziel des Spazierganges.
Treffpunkt: Essen-Zentrum, Heinrich-Heine-Buchhandlung, Viehoferplatz 8

Seitenanfang
Sa.
24.10.2020
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
Sa. 24.10.2020 15:00 - 17:30 Uhr
Ort:
Ort wie im Programmheft angegeben
Dauer:
1 Termin
Kosten:
9,00 EUR
Info:
Wilhelm Stark war der letzte Stadtbaumeister von Steele. Er wirkte von seiner Amtsübernahme 1910 bis zur Eingemeindung 1929 und prägte mit zahlreichen öffentlichen Bauten, Geschäfts- und Wohnhäusern das Stadtbild von Steele. Zwanzig Jahre Steeler Baugeschichte zeigen den Wandel in der damaligen Architektur bis hin zum Bauhausstil und der Neuen Sachlichkeit. Auf der Führung werden noch erhaltene Gebäude in ihrer Bauweise und in ihrer ursprünglichen Funktion erläutert. Erinnerungsorte sind etwa die ehemalige Evangelische Ruhrauschule, das Bürgermeisterhaus, das Lyzeum, die Stadtschänke, das Fürsorgehaus und die Marienkirche im Rott, wo der stadtgeschichtliche Rundgang in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof Steele enden wird.
Treffpunkt: Essen-Steele, Steeler Archiv, Hünninghausenweg 96

Seitenanfang
Sa.
07.11.2020
wenig Teilnehmer
Bestellen
Zeitraum:
Sa. 07.11.2020 - So. 08.11.2020, 11:00 - 17:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 5.40
Dauer:
2 Termine
Kosten:
60,00 EUR
Info:
Die Moderne Literatur verbindet zeitgenössische Themen mit einer innovativen Schreibweise. Häufig verwendet sie antike Stoffe, Muster und Modelle. Bei Kafka finden sich irrende und labile Helden. Bei Joyce wird die Odyssee zum Sinnbild von Ortlosigkeit und Suche nach dem eigenen Ich. Bei Proust wird die Zeit als ungreifbares, verneinendes Abstraktum literarisiert und bei Borges werden die Grenzen des Vorstellbaren überschritten. Die Werke des 20. Jh. sind stark stilistisch verfasst und mit modernen Themen wie Mensch und Maschine oder Medientechnologien- und Welten, verknüpft.

Seitenanfang
Di.
10.11.2020
auf Warteliste
Bestellen
Zeitraum:
Di. 10.11.2020 - Di. 15.12.2020, 16:20 - 17:50 Uhr
Ort:
VHS, Raum 4.03
Dauer:
6 Termine
Kosten:
25,00 EUR
Info:
Im Juli 2020 jährt sich der Ausbruch des deutsch-französischen Krieges zum 150. Mal. Was in Deutschland unter der Rubrik "Bismarcks drei Einigungskriege" verbucht wird, bedeutete für Frankreich eine verhängnisvolle Zäsur in seiner Geschichte. Von jetzt an wurde der deutsche Nachbar dauerhaft als Bedrohung wahrgenommen, und das für die nächsten 75 Jahre. Auch für die bundesrepublikanische Nachkriegsaussöhnung hat der Beginn des "Erzkonflikts" eine immense Bedeutung, dessen Ursachen, Verlauf und Weiterentwicklung bis zum Ersten Weltkrieg im Mittelpunkt des Kurses stehen werden.

Seitenanfang
Do.
12.11.2020
auf Warteliste
Bestellen
Zeitraum:
Do. 12.11.2020 - Do. 14.01.2021, 10:50 - 12:20 Uhr
Ort:
VHS, Raum 3.02 (Foto)
Dauer:
8 Termine
Kosten:
40,00 EUR
Info:
Leo Tolstoi verknüpft in seinem Weltroman "Krieg und Frieden" vor dem Hintergrund des russisch-französischen Krieges 1812/13 die Schicksale dreier russischer Adelsfamilien. Dieser Klassiker der Weltliteratur offenbart zum einen tiefe Einblicke in die russische Geschichte zu Beginn des 19 . Jahrhunderts. Doch Tolstoi gelingt es zum anderen auch, hinter die Oberfläche der historisch authentischen Abläufe zu blicken und uns tief in die russische Kultur, Geistes- und Sozialgeschichte eindringen zu lassen. Neben dem puren Lesevergnügen möchte dieser Lektürekurs die mannigfaltigen Facetten von Geschichte und Kultur gemeinsam herausarbeiten und diskutieren.

Seitenanfang
Do.
12.11.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 12.11.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Eingezwängt zwischen Anden und Pazifik ist Chile mit 4.200 Kilometern eines der längsten Länder der Erde. Der Bildervortrag zeigt die Höhepunkte einer Reise durch mehrere Klimazonen: Von der Atacama-Wüste im Norden, vorbei an schneebedeckten Andengipfeln bis Patagonien und Feuerland, zeigen die Fotos Landschaften von beeindruckender Schönheit. Lamas, Guanakos, der majestätische Kondor und Magellanpinguine leben in dieser Region. Im Mietwagen oder Bus kann man die Grenze überqueren und auf der argentinischen Seite der Anden spektakuläre Gletscher bestaunen. Danach geht die Bilderreise durch die Pampa Argentiniens bis zur südlichsten Stadt der Welt. Natürlich fehlt bei einem Vortrag über Chile die isoliert im Pazifik gelegene Osterinsel nicht. Die geheimnisvollen Steinfiguren und die polynesische Kultur lohnen die weite Anreise von der Hauptstadt Santiago.

Seitenanfang
Do.
19.11.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 19.11.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
"...werden wir uns jemals wiedersehen?" - dies fragte mein Gegenüber ungläubig, als ich von meinen Reiseplänen erzählte. Ich bin wiedergekommen und war beeindruckt von einer außergewöhnlichen Reise durch in ein faszinierendes Land - Pakistan. Reisen Sie mit dem Referenten auf dem Karakorum Highway, einer der höchstgelegensten Fernstraßen der Welt in das nördliche Pakistan. Erleben Sie gastfreundliche Menschen in wilder Natur. Steigen Sie entlang schneeweißer Gletscher auf Berge jenseits von 4.000 Meter. Lernen Sie den lokalen Klimawandel kennen und tauchen Sie ein in quirlige, bunte Großstätte von Punjab oder in antike Bauwerke aus dem Mogulreich des 16 Jahrhunderts. Der Bildervortrag bietet ein vielältiges und farbenprächtiges Bild eines Landes jenseits gängiger Klischees.

Seitenanfang
Do.
26.11.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 26.11.2020 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Wien gleicht einem Freilichtmuseum. Im Minutentakt begegnen einem Sakralbauten, Monumente und Museen; dazu kommen unzählige Plätze, Parks und Paläste, die der Metropole einzigartigen Charme verleihen. Musik-, Architektur- und Kunstfans können auf den Spuren von Mozart, Schubert, Wagner, Klimt und Schiele wandeln. Der Referent hat die österreichische Hauptstadt durch ausgedehnte Spaziergänge von der Alten Donau bis zum Prater, von den Hundertwasser-Häusern bis zum Schloss Schönbrunn und von der Vor- bis zur historischen Altstadt erobert und in den Kaffeehäusern auch einen Hauch der guten alten Zeit eingefangen. Seinen spannenden Bildervortrag beschließt er mit praktischen und die Reisekasse schonenden Tipps.

Seitenanfang
Mo.
30.11.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 30.11.2020 - Mo. 21.12.2020, 16:30 - 18:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 6.03 (EDV)
Dauer:
4 Termine
Kosten:
20,00 EUR
Info:
Sie haben schon Ihre ersten Erfahrungen in der Erforschung Ihrer Familie gemacht und möchten Ihr Wissen vertiefen? Im Anschluss an das Einsteigerangebot zeigt der Kurs an praktischen Beispielen die vielfältigen Möglichkeiten des Internets für die Familienforschung auf und weist ein in die Handhabung von genealogischen Programmen und Datenaustauschformaten. Ziel ist das Erstellen einer individuellen Datei.

Seitenanfang
Mi.
02.12.2020
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Mi. 02.12.2020 18:00 - 19:30 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
entgeltfrei
Info:
In Zusammenarbeit mit der Alten Synagoge Essen
Einmal im Leben ins "Heilige Land" reisen - der Wunsch vieler Menschen, die sich für die Wurzeln unserer Völker und Religionen in einem jahrtausendealtem Kulturraum interessieren. In Israel kann man eine Fülle einzigartiger Zeugnisse abendländischer und arabischer Kulturgeschichte sowie einige der bedeutendsten Heiligtümer dreier Weltreligionen finden.
Diese Reise ins Heilige Land bietet für Erstreisende wie für Menschen mit Israelerfahrung ein spannendes Programm: Es kombiniert die vielen touristischen Attraktionen des Landes mit den Metropolen Tel Aviv und Jerusalem mit einzigartigen Naturlandschaften im Bereich des Jordanflusses - dem Quell des Lebens für die gesamte Region vom Norden Israels und dem besetzten Golan über den See Genezareth bis ins Jordantal an der Grenze zu den palästinensischen Autonomiegebieten (u.a. mit Jericho). Vormerkungen zur Reiseteilnahme bitte an Mail: annette.volmer@vhs.essen.de senden.
Auf der Informationsveranstaltung werden das Reiseprogramm und weitere Reisebedingungen vorgestellt.
Reisezeitraum: 10 Tage vom 5. bis zum 14. April 2021.

Seitenanfang
Do.
14.01.2021
Anmeldung möglich
Bestellen
Termin:
Do. 14.01.2021 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
1 Termin
Kosten:
6,00 EUR
Info:
Ein Land zwischen materieller Armut und überraschendem Reichtum an menschlichen Begegnungen. Nach dem Untergang des Königreiches Siam und der britischen Kolonialherrschaft fordert die Jugend heute trotz des herrschenden Militärregimes den Anschluss an die Globalisierung. Myanmar beherbergt sehr unterschiedliche Völkergruppen, deren Zusammenleben nicht immer einfach ist, was aber den Reiz zur Entdeckung dieser vielfältigen Kulturen ausmacht. Der Vortrag zeigt, wie die modernen Medien und langsam auch der Tourismus Einzug in dieses verschlossene Land halten, bis hin zu den entlegensten Ethnien. Der Bildervortrag zeigt ein häufig unterschätztes Land und regt dazu an, über die Veränderungen in der heutigen Welt nachzudenken.

Seitenanfang
Sa.
23.01.2021
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
Sa. 23.01.2021 10:00 - 17:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 2.04
Dauer:
1 Termin
Kosten:
30,00 EUR
Info:
2020 gedenkt und feiert die gesamte Welt den 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens. Er gilt als der meistgespielte klassische Komponist. Beethoven war ein radikaler Künstler, er sich immer wieder neu erfunden hat und die Grenzen der Musik nachhaltig erweiterte. Sein Werk inspiriert und beflügelt bis heute, aber auch seine Biografie fasziniert durch ungewöhnliche Wendungen. Das Seminar widmet sich dem großartigen Werk dieses einmaligen Komponisten und verbindet dieses mit dem Menschen Beethoven sowie den historischen, kulturellen und gesellschaftlichen Hintergründen. So kann ein Gesamtbild des Genies Beethoven, seiner Zeit und seines Werkes und der Rezeption entstehen, dass das Verständnis über ihn neu einordnet.

Seitenanfang
Sa.
23.01.2021
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
Sa. 23.01.2021 10:00 - 17:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 2.13
Dauer:
1 Termin
Kosten:
25,00 EUR
Info:
1321 starb Dante Alighieri in Ravenna, seine Divina Comedia ist ein wichtiger Teil der europäischen Geistesgeschichte und Literatur. 700 Jahre nach seinem Tod scheint Dante aktueller denn je zu sein. Er wandte sich entschieden gegen die Bevormundung durch die Kirche in politischen und kulturellen Fragen. Weltliche und geistliche Herrschaft wollte er getrennt wissen. Und Dante entwickelte eine Freiheitsidee, die sich gerade heute als überraschend modern erweisen könnte. Im Seminar kann neben manchen Fakten über sein Leben und der Lektüre seiner Verse auch ausschnitthaft die belebende Wirkung Dantes für die heutige Zeit zum Vorschein kommen.

Seitenanfang
Mo.
05.04.2021
Keine Anmeldung möglich
Zeitraum:
Mo. 05.04.2021 - Mi. 14.04.2021, 0:00 - 24:00 Uhr
Ort:
wie im Programmheft angegeben
Dauer:
10 Termine
Kosten:
entgeltfrei
Info:
In Zusammenarbeit mit der Alten Synagoge Essen
Einmal im Leben ins "Heilige Land" reisen - der Wunsch vieler Menschen, die sich für die Wurzeln unserer Völker und Religionen in einem jahrtausendealtem Kulturraum interessieren. In Israel kann man eine Fülle einzigartiger Zeugnisse abendländischer und arabischer Kulturgeschichte sowie einige der bedeutendsten Heiligtümer dreier Weltreligionen finden.
Diese Reise ins Heilige Land bietet für Erstreisende wie für Menschen mit Israelerfahrung ein spannendes Programm: Es kombiniert die vielen touristischen Attraktionen des Landes mit den Metropolen Tel Aviv und Jerusalem mit einzigartigen Naturlandschaften im Bereich des Jordanflusses - dem Quell des Lebens für die gesamte Region vom Norden Israels und dem besetzten Golan über den See Genezareth bis ins Jordantal an der Grenze zu den palästinensischen Autonomiegebieten (u.a. mit Jericho).

Die Reise soll vom 5. bis zum 14. April 2021 stattfinden. Vormerkungen zur Reiseteilnahme bitte an Mail: annette.volmer@vhs.essen.de senden. Anschließend wird Ihnen das Reiseprogramm mit Reisepreis übersandt werden.

Informationsveranstaltung:
Mittwoch, 2. Dezember 2020, 18.00 Uhr, VHS
Anmeldung unter 202.2A151F

Seitenanfang

Pfeil nach links Pfeil nach oben