Do.
04.04.2019
Kurs abgeschlossen
Termin:
Do. 04.04.2019 19:30 - 21:30 Uhr
Ort:
VHS Essen
Kosten:
entgeltfrei
Info:
Veranstalter: VHS Essen in Kooperation mit der Folkwang Musikschule der Stadt Essen.

Vortrag von Dr. Christian de Witt

In der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg wurden zum ersten Mal in der Geschichte auf breiter Basis pädagogische Grundlagen entwickelt und umgesetzt. Unter dem Dach der "Reformpädagogik" bildeten sich ganz unterschiedliche neuartige Ansätze. Im Bereich der Musik wurde - stark beeinflusst durch die "musikalische Jugendbewegung" - eine Pädagogik entwickelt, die weniger auf künstlerische Ziele setzte, sondern vielmehr das musikalische Erlebnis in den Mittelpunkt rückte. Einer der wichtigen Vertreter dieser Entwicklung war Fritz Jöde, der in seiner Schrift "Musikschulen für Jugend und Volk" (1924) in großer Distanz zur Vergangenheit seine Vorstellungen einer neuen Musikschularbeit formulierte. Drei Jahre nach Gründung der Essener Volkshochschule entstand 1922 in Hamburg die erste Musikschule nach Jödes Vorstellungen. Dr. Christian de Witt, ehemaliger Leiter der Folkwang Musikschule, ist ein ausgewiesener Experte dieses Themas und wird diese musikpädagogischen Entwicklungen aus historischer Sicht bis in die heutige Musikschullandschaft hinein darstellen. Spannend werden seine Visionen einer Musikschule 2030.

Veranstaltungsort: VHS Essen

Seitenanfang
Mo.
09.09.2019
auf Warteliste
Bestellen
Zeitraum:
Mo. 09.09.2019 - Mo. 20.01.2020, 16:00 - 18:30 Uhr
Ort:
VHS, Raum 4.01
Dauer:
15 Termine
Kosten:
170,00 EUR
Info:
- Sie möchten einen Überblick über das Wissen unserer Zeit gewinnen, Allgemeinbildung tanken?
- Sie möchten Kenntnisse auffrischen und Ihren Horizont erweitern?
- Sie wollen sich anregen lassen, an aktuellen Diskussionen teilnehmen?
- Sie legen Wert auf hohe Qualität und kompetente Experten?
- Sie möchten Gleichgesinnte kennen lernen und Ihre Freizeit sinnvoll gestalten?

Herzlich willkommen beim Studium Culturale!

Die Abteilung "Gesellschaft und Kultur" gibt Ihnen einen fundierten und fachkompetenten Überblick über die Bereiche Geschichte, Philosophie, Kunst, Musik, Literatur. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt, so dass Zeit und Raum für Fragen und Diskussionen bestehen. Und selbstverständlich bemühen wir uns um einen besonderen Service, damit Ihnen das Lernen im Studium Culturale viel Vergnügen bereitet.

Auch neue Kursteilnehmende sind herzlich willkommen, solange Plätze frei sind. Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich. Das Entgelt ist nicht ermäßigbar.

Seitenanfang
Mi.
11.09.2019
Anmeldung möglich
Bestellen
Zeitraum:
Mi. 11.09.2019 - Mi. 15.01.2020, 17:30 - 20:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 4.03
Dauer:
15 Termine
Kosten:
170,00 EUR
Info:
- Sie möchten einen Überblick über das Wissen unserer Zeit gewinnen, Allgemeinbildung tanken?
- Sie möchten Kenntnisse auffrischen und Ihren Horizont erweitern?
- Sie wollen sich anregen lassen, an aktuellen Diskussionen teilnehmen?
- Sie legen Wert auf hohe Qualität und kompetente Experten?
- Sie möchten Gleichgesinnte kennen lernen und Ihre Freizeit sinnvoll gestalten?

Herzlich willkommen beim Studium Culturale!

Der Bereich "Gesellschaft und Kultur" gibt Ihnen einen fundierten und fachkompetenten Überblick über die Bereiche Geschichte, Philosophie, Kunst, Musik, Literatur. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt, so dass Zeit und Raum für Fragen und Diskussionen bestehen. Und selbstverständlich bemühen wir uns um einen besonderen Service, damit Ihnen das Lernen im Studium Culturale viel Vergnügen bereitet.

Auch neue Kursteilnehmende sind herzlich willkommen, solange Plätze frei sind. Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich. Das Entgelt ist nicht ermäßigbar.

Seitenanfang
Di.
17.09.2019
Anmeldung möglich
Bestellen
Zeitraum:
Di. 17.09.2019 - Di. 17.12.2019, 18:40 - 20:10 Uhr
Ort:
VHS, Raum E.11 (Kleiner Saal)
Dauer:
12 Termine
Kosten:
74,00 EUR
Info:
Die Musiker, die Songs, die Platten und Plattenlabels, die Hauptströmungen und die kreativen Nebenwege - Schlaglichter auf Geschichte und Gegenwart des Jazz. Anhand von Ton- und Filmbeispielen entsteht ein Kaleidoskop des Sounds, der von Amerika aus um die Welt ging und heute so viele verschiedene Gesichter hat. Aktuelle Live-Tipps ergänzen das Programm. Der Kursleiter ist freier Musikjournalist und künstlerischer Leiter der Reihe "Jazz in Essen" im Grillo-Theater.

Seitenanfang
Mi.
02.10.2019
fast ausgebucht
Bestellen
Zeitraum:
Mi. 02.10.2019 - Do. 09.01.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Ort:
Aalto Theater, Seminarraum
Dauer:
4 Termine
Kosten:
20,00 EUR
Info:
Wie entsteht eigentlich ein Theaterabend? Was passiert zwischen einer ersten Spielplanidee und dem Abend der Premiere? Und wie arbeiten die Abteilungen des Theaters gemeinsam an einer Inszenierung? In diesem Kurs haben Sie die Gelegenheit, Einblicke in die Entstehung von vier Inszenierungen zu gewinnen. Auf dem Programm stehen die Produktionen "Pique Dame" (2. Oktober 2019), "Dornröschen" (6. November 2019), "Das Land des Lächelns" (28. November 2019) und "Kain und Abel" (9. Januar 2020).

Seitenanfang
So.
10.11.2019
wenig Teilnehmer
Bestellen
Termin:
So. 10.11.2019 10:00 - 17:00 Uhr
Ort:
VHS, Raum 2.04
Dauer:
1 Termin
Kosten:
25,00 EUR
Info:
"Und? Was hast du hier zu suchen?" So beginnt ein Verhör in einem Kerker der spanischen Inquisition. Die Inquisitionsverfahren inspirierten den russischen Schriftsteller Fjodor M. Dostojewski zum Kapitel "Der Großinquisitor - eine Phantasie" innerhalb seines Werkes "Die Brüder Karamasow": Der Gefangene, der dem geistigen Führer des Volkes gegenübersitzt, ist kein gewöhnlicher Ketzer. Es ist Jesus Christus, der schon etwa 1.500 Jahre früher auf Erden weilte und wirkte. Das Seminar nähert sich dem Künstler Dostojewski, seinem Werk sowie dem historischen Kontext seiner russisch-kulturellen Entstehungsgeschichte auf musikalisch-literarische Weise und diskutiert die philosophischen Aspekte des Werkes.

Seitenanfang
Di.
12.11.2019
wenig Teilnehmer
Bestellen
Zeitraum:
Di. 12.11.2019 - Di. 21.01.2020, 17:00 - 18:30 Uhr
Ort:
VHS, Raum 5.01 (Musik)
Dauer:
9 Termine
Kosten:
51,00 EUR
Info:
Wie gut war die Oper? Was hat mir besonders gut gefallen? "Purer Quatsch oder schiere Freude?" (Henscheid). Der Kurs setzt sich anhand der aktuellen Spielpläne mit ausgewählten Werken auseinander. Wir besuchen Aufführungen (evtl. auch Proben) in Essen und Umgebung (Gelsenkirchen, Duisburg). Zur Vor- und Nachbereitung gehören: eine gründliche Einführung in den musikästhetischen, historischen und gesellschaftlichen Kontext der Werke und Fragen zum Entstehen einer Produktion, dem Arbeitsalltag am Theater und zum Inszenierungskonzept.

Seitenanfang

Pfeil nach links Pfeil nach oben